Forum: Netzwelt
Apples iOS 7: Schluss mit dem Mittelklasse-Look
Apple

Es gab weder ein neues iPhone noch ein neues iPad - und schon gar keine iWatch. Trotzdem zeigen die Ankündigungen von Apple, dass der Konzern immer noch Trends setzen kann: Die iWelt ist jetzt flach und bunt.

Seite 8 von 39
pixmax 11.06.2013, 11:44
70. Hier wird doch nur der Autor kritisiert

Zitat von dasbeau
Noch lustiger als die ergebenen Apple-Jünger sind doch diejenigen, die Apple für jede kleine (Nicht-)Neuerung vehement kritisieren. ...
Apple kann es halt nicht besser und mehr gibt es dazu nicht zu sagen und auch nicht zu kritisieren. Zu kritisieren ist lediglich, dass der Autor seine Hausaufgaben nicht gemacht hat und wirklich Unsinn schreibt. Da geht es nicht um Glauben und Religion. Es ist fachlich falsch was er schreibt und das lässt einen fassungslos zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
indigophil 11.06.2013, 11:46
71. Peinlich

Geht es nur mir so? Man fängt an zu lesen, liest weiter, der Mund geht auf und man liest und liest bis zum Ende. Und dann, am Ende, fassungloser Unglaube. Flache, bunte Items im minimalistischen Design sind die neue Inovationen?! Warum sind Berichte über Apple "Inovationen" nur immer so furchtbar peinlich und realitätsentrückt? Spiegel Online insbesondere! Wow, langsam sollte man überlegen iApple-Wahn als psychische Störung in den ICD oder DSM aufzunehmen, oder man gründet endlich offiziel eine neue Apple-Relegion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 11.06.2013, 11:46
72.

Hehe so hab ich mein Design, Jailbreak sei dank schon seit 2 jahren^^ vorallem den lock-screen kann man so recht hübsch bereinigen^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 11.06.2013, 11:47
73. ...

Zitat von HuFu
Der Apfel setzt IMMER Trends. Das sah man schon beim ibrot, der logischerweise der ERSTE MP3-Player der Welt war!!!!!EINSELF
Apple hat nie behauptet, dass sie einen neuen Trend setzen oder dass der iPod der erste MP3-Player gewesen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Prä Misse 11.06.2013, 11:47
74.

Apple kann machen was sie wollen, die üblichen Verdächtigen meckern eh immer. Ich finde nicht, dass Herr Kremp Werbung für Apple macht. Als vor einigen Wochen ein Liveticker zum Geegle-Event lief, meckerte kein Googlejünger über Werbung oder verschwendetes Geld. Auch immer die Hinweise zur NSA kotzen mich an. Hier sind ja wohl in vorderster Front Google und Microsoft die Bösen. Hauptsache auf Apple draufhauen, schön mit der Trollherde meckern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pdp 11.06.2013, 11:48
75. Enttäuschung

Alle Medien stürzen sich auf das neue Design des Systems. Warum? Weil es nichts Neues gibt. Alles Systempflege und kleine Verbesserungen.
Wenn Apple 1 Jahr braucht, um sich neue Icons auzudenken, dann ist der Untergang programmiert. Es gibt Programmierer, die machen sowas in zwei Tagen und das noch unentgeltlich und stellen es allen zur Verfügung.
Ich hoffe die nachfolgenden Sessions sind wirklich für Entwickler gemacht, nachdem Apple sein "Feuerwerk" abgeschossen hat.
Das ist alles nichts Neues, haben andere Systeme schon lange integriert. In sofern war die Keynote eine Enttäuschung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
griesgramix 11.06.2013, 11:48
76. Marketing

das marketing bei apple scheint ja wieder hervorragend zu funktionieren. man verkauft hier etwas als trendig und neu, was es schon lange auf dem markt gibt - das betrifft sowohl funktionen als auch optik. es bleibt abzuwarten, wie der (finanz)markt reagiert. ich wage die prognose, dass apple den zenit überschritten hat und sich auf dem weg zu einem durchschnittlichen hardware-anbieter entwickelt. gefährlich wird es dann, wenn man dabei an der bisher praktizierten preispolitik festhält. selbst die treuesten apple-jünger müsste so langsam bemerken, dass bei apple das p/l-verhältnis nicht mehr stimmt und das markenimage nicht mehr die hohe marge auf die geräte rechtfertigt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkummer 11.06.2013, 11:48
77. Die meisten Beiträge

hier finde ich wieder einmal ziemlich öde. Warum muss man eigentlich überhaupt „bashen“ - egal ob Apple, Samsung, Microsoft oder sonst was? Die Firmen machen ihre Angebote - wenn einem was gefällt, kauft man es - ansonsten lässt man es halt. Da muss man doch nicht immer alles mögliche runter machen und sich zum Richter über Gott und die Welt aufspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WGG 11.06.2013, 11:50
78. Und warum erst im Herbst?

Warum nicht gleich? Noch ein halbes Jahr mit dem Altbackenen ´rumlangweilen. Spontaneität geht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rex 11.06.2013, 11:50
79. Design und Widgets

Es ähnelt doch schon dem Android- System, fokus auf Widgets, Gestaltung des Betriebssystems und der Bildschirmanzeige. Coincidence? I don't think so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 39