Forum: Netzwelt
Apples kabellose Kopfhörer: Die neuen AirPods im Test
Matthias Kremp/ SPIEGEL ONLINE

AirPods sind laut Marktforschern die beliebtesten komplett kabellosen Kopfhörer der Welt. Wir haben getestet, ob die neue Version des Apple-Headsets wirklich besser ist als ihr Vorgänger.

Seite 2 von 8
Nonvaio01 27.04.2019, 13:30
10. ich denke

Zitat von Referendumm
Die Dinger mögen gut sein oder was auch immer, aber das Design geht ja gar nicht. Ich habe inzwischen mehrfach Leute mit diesen hässlichen Dingern im Ohr gesehen gehabt. Es stimmt zu 100 %: Sieht aus, wie einer / eine, die sich eine elektrische Zahnbürste ins Ohr getsopft hat. Falls es noch Designer bei Apple geben sollte, wären die gefragt gewesen - oder hatte man bereits alle entlassen? Es wäre wirklich sooo einfach gewesen, ein netteres und vor allem sinnvolleres Design zu entwerfen. Ich wette, unter Steve Jobs wäre so etwas NIEMALS aufm Markt gekommen.
es liegt an der technik, irgendwo muss man die ja unterbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 27.04.2019, 13:34
11. Klang ist relativ

Zitat von Sepp Hinterseer
Ein Vergleichstest mit ähnlichen Produkten anderer Hersteller wäre gut. Bisher habe ich nur einen etwas älteren Test auf Golem.de gesehen, dort haben die AirPods was Klang, Komfort, Akku usw angeht, insgesamt am besten angeschnitten.
ich denke man kann klang nicht beurteilen, jeder hat da sein eigenes verstaendnis, und es kommt auf die Music an. Rock, Techno, RnB, Classic....jeder hat da andere ansprueche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronald Dae 27.04.2019, 13:34
12.

Die Teile sind super. Allerdings sind meine alten Ohren etwas zu groß. Dafür gibt es im Zubehörhandel viele Silikon-Lösungen und einige dünne passen damit sogar in die Ladedose. Andere haben noch ein „Horn“, sodass man sie besser ins Ohr klemmen kann. Damit fallen die Airpods praktisch nie heraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichliebeeuchdochalle 27.04.2019, 13:36
13.

Artikel-Zitat: "Womit ich nicht gerechnet habe und was ich mir logisch nicht erklären kann: Im direkten Vergleich mit meinen alten AirPods klingen die neuen klarer und haben eine kräftigere Basswiedergabe."

Die neuen haben einen anderen Chip und der Autor sagt ernsthaft, er könne sich am anderen Klang ... klarer und Basswiedergabe ... etwas nicht erklären? Das ist jetzt ein Scherz, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Onkel Drops 27.04.2019, 13:38
14. die neue Ultraschall Zahnbürste...

da mache ich lieber das Logo nach und kaue nen Apfel. günstiger und mehr Vitamine. achso ,die sind zum Ohren Schmalz auflockern gedacht... spon es ist Werbung ( bringt ja Geld) die garnicht als Werbung deklariert ist ergo clickbait... schämt euch mal ordentlich... richtig gute Äpfel gibts vom Baum, der Rest ist birniger extrateurer Humbug für (die es nicht kapieren und sich damit schmücken wie prahlen). Punks tragen neuerdings kein Benzsterne mehr am Kettchen, sondern angekauten Äpfel ... what an innvention?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xxo 27.04.2019, 13:47
15.

Ich persönlich nutze die Airports ca ein Jahr nein Sport und bin absolut zufrieden. Sitzen bei mir absolut fest, egal ob mit dem RR oder beim laufen.
Es ist absolut besser ohne ein störendes Kabel.
Die die das Design stört, sollen doch einfach nicht hinschauen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 27.04.2019, 13:58
16. 200 Euro für Teile die nach X Ladungen Schrott sind und wenn sie...

Zitat von Klospülung
Das Design mag einzigartig sein aber elegant sicher nicht. Für 30Euro bekommt man in div. Onlineshops In-Ear Bluetooth Kopfhörer die besser aussehen und auch besser klingen. Wer diesen weißen Schrott kauft ist ein ahnungsloser Fanboy.
... mal draußen runter fallen, nass werden usw. abgeschrieben werden müssen?
.
Nein danke! Da gibt es im Markt vom "Kopf im Ohr" & IP65 bis zum ANC-Systemen mit voller Geräuschunterdrückung, wie du schon schreibst zw. 30 - 200 Euro reichlich wirklich brauchbares mit Klangqualitäten die wohl weit drüber liegen. Im Zweifel hilft da der Equalizer. Hat der Player von Apple keinen? :-)
.
Doch heute ist ja nicht mehr Funktion sondern Imagewert DAS Kaufargument:-(
.
Aber was soll's, wer "angebissenes Fallobst" sichtbar rumtragen will, soll das tun!
.
Ob das "technische Kompetenz" oder nur "sinnloses Umgehen mit dem eigenen Konto" signalisiert, muss jeder selbst entscheiden:-)
.
Btw. 2-3 Std Telefonie/ 4 Std "Mukke" im NEU-Zustand ... nun ja, solche Laufzeiten bei > 2 Jahren, 500 - 1.000 x geladenen Teilen hab ich auch... aber die kosteten nur ¼ - ½!
.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gumbalaya 27.04.2019, 14:01
17. Verschleppte Schwachstellen

Apple ist neben erwiesener Technologieleistungen leider auch gut im Verschleppen der Beseitigung von Schwächen.
Es hat 10 Jahre gedauert bis man auf simple Weise Lieder im iOS iTunes in andere Playlists einfügen konnte.
Es dauert leider auch wieder viele Jahre bin man in einer multilingualen Welt Siri gleichzeitig in verschiedenen Sprachen anwenden kann (Bsp.: "Hey Hans" für deutsche Anwendung und "Hey Siri" für englisch ohne jedes Mal in die Einstellungen gehen und sämtliche Spracheinstellungen umstellen zu müssen).
Abgesehen davon, dass die AI von Apple seit vielen Jahren ignorant über meine drei Länderaccounts hinweg (ich habe in vielen Ländern gelebt) sämtliche Playlists zerschiesst und ungefragt hunderte Songs löscht, finde ich es immer noch eine Frechheit, dass ich meine Bluetooth Geräte nicht selbst benennen kann. So muss ich je nach Aufenthaltsort und den dortigen Geräten jedes Mal 4x "DEH 3900BT" probieren um schliesslich das richtige Radio an diesem Standort zu finden (ich habe viele Geräte doppelt und dreifach wie Autoradios oder headsets, die ich mag).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maslinar1 27.04.2019, 14:12
18. Vorsicht auch auf Amazon

Die Dinger sind echt spitze. Vorsicht bei amazon, da sind ganz viele Anbieter aus China mit den nachgemachten Dingern, incl Fake Bewertungen, die man sehr gut erkennen kann. Ich habe allerdings kein Vergleich wie die Kabellosen von den Boses und Sennheisers dieser Welt sind, sind glaube ich aber zumindest teurer. Ob man auch noch unbedingt das kabellos Laden braucht, muss dann jeder selbst wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chr-H 27.04.2019, 14:29
19. Typisch SPON Kommentatoren

Produkt nie besessen oder getestet aber rummeckern. Den alten Vergleich mit der Zahnbürste bringen und fertig ist der Klischee SPON Kommentar.
MMn sind die AirPods eine der besten Apple Produkte. Sie verbinden sich nahtlos mit allen Apple Produkten die ich besitze. Preislich liegen sie im Verglich mit der Konkurrenz im Mittelfeld, was man von Apple sonst nicht gewohnt ist. Und klanglich kann man sich überhaupt nicht beschweren. Die selbsternannten „Audiophiles“ wissen das natürlich besser....
Und wer sich über das Design beschwert hat noch nicht die Konkurrenz Produkte gesehen. Es sind halt die normalen Apple Kopfhörer ohne Kabel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8