Forum: Netzwelt
Attacke auf französische Vertretungen: US-Sicherheitsberaterin lobte NSA-Abhöraktion
DPA

In Frankreich haben Berichte über Spähaktionen der NSA große Empörung ausgelöst. Die Tageszeitung "Le Monde" veröffentlicht jetzt Details darüber, wie der US-Geheimdienst französische Diplomaten belauschte - und wie Obamas Vertraute Rice von der Aktion schwärmte.

Seite 1 von 2
mikesch0815 23.10.2013, 23:38
1. Da simmer aber mal froh..

...das unser Friedrich und Pofalla bei uns diese schlimme Sache für beendet erklärt haben.
Der Wahlerfolg gibt ihnen Recht! Danke! Danke! Danke!
Es tut gut, wenn sich eine Regierung mutig dem #Neuland stellt! Da weiß man, alles wird gut!
Ich bin ja so stolz auf diese Regierung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lackehe 23.10.2013, 02:13
2. Der gläserne Mensch

Endlich Bildung und Arbeit für alle. Daran kann doch nichts schlecht sein. Bei meiner Bank brauche ich keine Passwörter mehr. Ich gehe an den Schalter, lege meinen Finger in die Mulde und der Abdruck stimmt mit dem gespeicherten überein. Ist doch gut so, jedenfalls solange ich den Finger nicht zum Abzug einer Waffe brauche. Da mein Abdruck ja nun auch im Melderegister zu finden ist, seit ich den neuen Personalausweis habe, wird er auch in anderen Ländern vorliegen. Es wird also der Tag kommen, wo wir ohne Geld leben können und nur noch in Guthaben und Schulden denken müssen. Finger an die Kasse vergleichen lassen, erübrigt alles alles weitere. Die Bank weiss wo ich bin, wo ich eingekauft habe und wo ich meinen Hauptwohnsitz habe; damit natuerlich auch das Finanzamt. Das Gute dabei ist, dass ich zur Zeit eines Auslandsaufenthaltes in Deutschland auf meinen Einkauf keine Mehrwertsteuer entrichtete. So kann man auch die entgangene Steuer ohne Mühe eintreiben . Durch diese kleine Geste wird enormer Aufwand verhindert, alles geht automatisch. Wenn das kein Fortschritt ist? Keine hat mehr etwas zu verbergen und vielleicht hat man ja selbst im eigenen Haus und unter der Verwandtschaft die Moeglichkeit des Datenabgleiches. So ist niemand mehr ausgenommen, alle werden gleich behandelt und die Nicks sind für die Katz. Ein fröhliches Miau allerseits.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ephlang 23.10.2013, 02:17
3. glaubt ihr hier im forum

im ernst ihr koennt ein ausspionieren verhindern,wir profitieren vom internet,kaufen ein uebers internet um zeit zu sparen, benutzen kreditkarten.
Keiner kann uns unter diesen umstaenden beschuetzen,auch kein gesetz.Spione spionieren eben,das ist ihr beruf.Also ihr wollt nicht ausspioniert werden,dann kuendigt euren internetanschluss und schickt eure post ueber die post etc

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skocc 23.10.2013, 03:28
4. ??

Die USA missbraucht das vertrauen vieler partner(!!) Und welche konsequenz wird daraus gezogen?
Bricht die USA nicht gesetze? Werden sie dafür nicht "sanktioniert"?
Sie bespitzeln politiker vor bevorstehenden verhandlungen um sich einen vorteil zu verschaffen und bezeichnen menschen sogar als terrorhelfer, die diese praktiken offenlegen. Die "Weltpolizei".......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
normalo3006 23.10.2013, 05:51
5. Ähhh, war da nicht auch franz. Spionage gegen USA 1999?

Vielleicht schon verdrängte Wahrheit, aber Realität: Französische Offiziere hatten 1999 Milosevic' Militär Bombenziele verraten. So konnte schweres Gerät immer wieder Last Minute evakuiert werden. Guter Grund den 'Allierten' im Auge zu behalten meine ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitewolfe 23.10.2013, 07:17
6. Na und?Denkt hier einer das die Amerikaner das interessiert?

Die Amerikaner machen seit Jahrzehnten was sie wollen.Wenn die Amerikaner es wollen dann gibt es Krieg und alle westlichen Verbündeten hecheln hinterher.Und sollte mal einer vergessen haben rechtzeitig seine Unterstützung durch Unterschrift zu bestätigen(Merkel in Russland) dann wird das umgehend nachgeholt.Obwohl man von den Amrikanern wie ein Feind bespitzelt wird.Haben wir das wirklich nötig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maschinenschlosser 23.10.2013, 07:24
7. Wo sie Recht hat

Es ist wichtig als Supermacht die Wahrheit zu kennen und immer einen Schritt im voraus zu sein. Dies ist umso wichtiger für die Verhandlungen zur größten Freihandelszone zwischen der EU und den USA. Fr. Merkel hat dies eingesehen und stellt die deutschen Interessen zurück also kann dies auch die EU so machen. Die Amerikaner machen dies zu unserem Schutz weil wir uns nicht schützen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quassel74 23.10.2013, 07:29
8. Gemeinsam ...

gegen die Bespitzelungen der NSA zu protestieren, würde der EU sicher helfen, mehr Druck suf die USA auszuüben. So aber reagieren einmal mehr die europäischen Einzelstaaten für sich allein und erreichen sehr wahrscheinlich wenig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Graphite 23.10.2013, 07:32
9. klar

gerne genießt Mrs. Rice den Vorteil über Verhandlungspunkte der anderen Nationen bescheid zu wissen.
Aber wann stehen denn die betroffenen Staaten endlich auf und machengemeinsam gegen die USA mobil? würde sich hier eine gemeinsame Front bilden wären die USA ruckzuck isoliert und stünden alleine da!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2