Forum: Netzwelt
Attacken auf Flüchtlingsheime: Nennt sie endlich Terroristen!

Was sich in Deutschland gerade vollzieht, ist die Geburt eines neuen Terrorismus. Völkisch motivierter, mit "Notwehr" begründeter Terror, beheizt vom Hass im Netz, vorangetrieben von Abernazis. Es wird Zeit, ihn auch so zu nennen.

Seite 36 von 41
mikado17 29.07.2015, 18:18
350.

Terroristen sind es sicherlich nicht, aber Verbrecher denen man das Handwerk legen muss. Darüber hinaus müssen wir uns als Gesellschaft einen und festlegen was wir wollen. Mit jeden Flüchtling übernehmen wir auxh Verantwortung für ihn, wir müssen auch zu den Flüchtlingen wahrhaftig sein und mitteilen wie es aussieht! Ehrlich wehrt am längsten!

Beitrag melden
jenstw 29.07.2015, 18:18
351.

Ich wehre mich gegen den Begriff "völkisch": Der Aufruf zu Hass, Gewalt und Intoleranz hat mit "Volk" nicht zu tun. Eher mit Minderwertigkweitsgefühlen, den Hang zum Nicht Nachdenken und fehlendem Elternhaus/Schulbildung.
Den Aufruf jemanden mit einem LKW zu überfahren ist nicht Tralala sondern eine Anstiftung zum Mord. Diese sollte auch so behandelt werden.

Beitrag melden
auchdasnoch 29.07.2015, 18:20
352. Am Sprachgebrauch erkannt

"Aber-Nazis" ist ein toller Begriff! Ich denke, die Verwendung von Sprache verrät tatsächlich eine ganze Menge darüber, wie manche Foristen so ticken.

Ich mache mir manchmal bei solchen Diskussionen einen Spaß daraus und gehe die Threads durch, wobei ich nur nach dem Auftreten des Wortes "Volk" suche. Und bin immer wieder verblüfft, welche "Trefferquote" man damit erreicht. Wer von "Volk" redet, neigt sehr häufig zu rassistischen Ansichten im Rest des Beitrags.

Besonders krass und offensichtlich ist natürlich die Verwendung von Begriffen wie "Flut" oder "Schwemme", wenn es um Asylsuchende geht. Klassischer Fall davon, dass man da anderen Leuten das Mensch-Sein abspricht und nur noch von einer amorphen Masse spricht, die es irgendwie "auszumerzen" oder zumindest einzugrenzen gilt. Wer von Schwemme oder Flut redet, ist mit großer Wahrscheinlichkeit mindestens ein Aber-Nazi, wenn nicht sogar bekennender Voll-Nazi.

Was mir auch noch aufgefallen ist, dass die Leute, die in Foren rassistisches Gedankengut äußern, sehr häufig Nutzernamen tragen, aus denen hervorgeht, dass sie sich für besonders reflektiert halten - Begriffe wie "Denker" oder "kritisch" tauchen überproportional häufig auf, scheint mir.

Beitrag melden
hanstreffer 29.07.2015, 18:23
353. die löcher im käse

schade daß hier all die nicht freigeschalteten kommentare nicht zu sehen sind. ich würde wetten, daß dann ein anderes meinungsbild überwiegen würde. davon abgesehen sollten im digitalen druck schon differenzierte begrifflichkeiten genutzt werden. die differenzierung nimmt dann zu, wenn man mehr wörter zur verfügung hat und man diese auch einsetzt. attacken auf flüchtlingsheime sind gewaltakte ohne zweifel. es gibt auch menschen, die an die kalte landnahme glauben und sich dagegen wehren. aus deren sicht ist dies kein terrorismus sondern gefahrenabwehr. es kommt eben immer darauf an, aus welcher sicht man dies sieht.

Beitrag melden
diefreiheitdermeinung 29.07.2015, 18:25
354. Kein Einspruch

und diesmal weitestgehend d'accord. Nur Eines: das Rumhacken auf den US-sozialen Medien kann er natürlich nicht lassen. Aber: wer dort die Zensur rechter Sprücheklopfer und Hasser fordert der möge bitte auch Gleiches für linke und islamistische Hasstiraden und Aufruf zur Gewalt fordern und verlangen, dass IS accounts bei FB gelöscht werden. Leider tut uns Herr Lobo, wie eigentlich erwartet, nicht diesen Gefallen. Schade, dass rechts und links jeweils auf dem anderem Auge blind sind.

Beitrag melden
nixkapital 29.07.2015, 18:26
355. Perfide

Zitat von pom_muc
1.3 Mio Neubürger hatten wir schon letztes Jahr. Für 2015 stellt sich nur die Frage ob es mehr oder weniger als 1.5 Mio werden. Und Sie werden in ganz D keinen rot-grünen Politiker finden der Ihnen verspricht dass es weniger werden. Denn die Agenda ist klar. Neubürger = mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein neuer rot-grüner Wähler.
Na, jetzt haben Sie die Sozen und Müslitypen aber erwischt, oder? Danke, dass es jemanden wie Sie gibt, der uns darauf hinweist, dass es offensichtlich eine rot-grüne Verschwörung gibt, die unser schönes Land gezielt entdeutscht, damit die Herren Gabriel und Özdemir überhaupt eine Chance haben, in Berlin wieder an die Macht zu kommen. Also die Entmachtung der Kanzlerin Merkel durch den ungehemmten Zustrom von Zuwanderern. Sehr perfide der Plan, sehr perfide....

Beitrag melden
kugelsicher 29.07.2015, 18:27
356.

Zitat von weiß+blau
Freie Unterkunft, ärztliche Versorgung und derzeit knapp 6.000 Euro Taschengeld im Jahr?
Wie kommen sie denn bitte auf 6000€ "Taschengeld"?

Die Realität:
In der Erstaufnahmeeinrichtung erhält der Flüchtling Sachleistungen, zum Beispiel Verpflegung, Putzmittel, Kleidung. Nach 15 Monaten gibt es 352 Euro pro Monat, die Kosten für Wohnung und Heizung werden zusätzlich übernommen. Dies entspricht dem Sozialhilfeniveau.

http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/asylbewerber-in-deutschland-15-fragen-40508564.bild.html

Beitrag melden
DaWE 29.07.2015, 18:29
357.

Zitat von Despair
Es gibt weder eine Masseneinwanderung noch "böse oder gute Einwanderer". Es mag vereinzelt Menschen geben, die mit Recht und Gesezt ihre Probleme haben - wie die Statistiken aber zeigen, sind diese unter Flüchtlingen und Einwanderen nicht häufiger anzutreffen als unter Einheimischen, sondern in der Regel deutlich seltener. Mal ganz unabhängig davon, dass Einwanderung und Flüchtlinge bzw. Asylsuchende in einen Topf zu werfen, zu den üblichen braun gefärbten Kommunikationsstrategien gehört. Davon abgesehen ist Gewalt nicht zu rechtfertigen - egal aus welchen Gründen. Wer damit sympathisiert oder dies unterstützt macht sich mindestens moralisch genauso mitschuldig. Wer etwas an der bestehenden politischen Situation ändern will kann dies in unserer Demokratie über diverse legale Wege - ganz ohne Gewalt. Aber das "Problem" ist ja, dass es für Fremdenhass keine sachlichen Argumente gibt und sich die Hasserfüllten ja sachlichen Argumenten, validen Zahlen usw. verwehren.
Und ihre validen Zahlen sind gleich nochmal wo zu finden?
Ihre angesprochenen Statistiken zeigen eben sehr wohl das unter den ankommenden Flüchtlingen ein hohes Maß an krimineller Energie vorhanden ist. Drogenhandel und eine ausgeprägte Gewaltbereitschaft sind keine Hirngespinste von rechtsradikalen Terroristen!

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kriminalitaet-unter-fluechtlingen-mehr-straftaten-von-asylbewerbern.4172f800-acfd-4a8a-981f-2a6b643d7f93.html

Beitrag melden
fliese1 29.07.2015, 18:30
358. Da

Zitat von nixkapital
Und nun? In der Klasse meines Sohnes sind 28 Jugendliche, davon sprechen 28 fließend deutsch, 70% haben einen Migrationshintergrund. Die Kinder machen überhaupt keinen Unterschied, ob ihr Kumpel aus dem Senegal oder aus der Türkei kommt. Natürlich gibt es in der Klasse auch mal Streit, allerdings stehen da dann andere Themen im Fokus als die Herkunft. Das Thema Rassismus wird an dieser Schule proaktiv behandelt u.a. durch Lesestoff, der das Thema "Flucht nach Europa" bearbeitet. Das Resultat: Die Kinder entwickeln Verständnis für die Flüchtlinge und zeigen Empathie. Das lässt für die Zukunft hoffen. So gesehen, ist die Bereitschaft, die Kinder multinational aufwachsen zu lassen, doch vielleicht viel größer, als Sie sich vorstellen.
Sie scheinbar in einer heilen Welt leben kann man Ihnen nur gratulieren. Ich kenne aber alleine 3 Beispiele wo Eltern auf Grund von Migranten die Schule gewechselt haben. Es gibt eben solche und solche Beispiele.

Beitrag melden
DaWE 29.07.2015, 18:33
359.

Zitat von lauterbachheiner
Lesen sie doch einfach mal die Definition von Terror nach. https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorismus Genau das ist damit gemeint. Es geht darum Angst und Schrecken zu verbreiten. Sie benutzen auch gleich das "Aber"... das relativiert so schön.
Ja, das Wörtchen "aber" kommt zukünftig wohl auch auf die Lister der nicht mehr zu verwendenden Ausdrucksformen. Wird schließlich sehr oft von rechten Terroristen verwendet!

Beitrag melden
Seite 36 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!