Forum: Netzwelt
Ausprobiert: Ein Tag mit der Sony Smartwatch 3
SPIEGEL ONLINE

Reicht ein Metallarmband aus, um aus einer durchschnittlichen Smartwatch eine edle zu machen? Wir haben es ausprobiert, einen Tag lang mit Sonys Smartwatch 3.

Seite 1 von 5
TobyOrNotToby 19.02.2015, 08:32
1. 279 Euro !

Dafür bekomme ich schon eine ziemlich gute Schweizer Uhr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abbuzze 19.02.2015, 08:40
2.

[QUOTE]Die Sony-Uhr kann, was andere Android-Smartwatches auch können - bisher also nicht viel. [/[QUOTE]

Oder so einiges, man muss nur wissen was...

# Einkaufzettel - sogar online synchronisierbar mit dem Tablet / der Ehefrau zu hause.
# Musik hören und zwar die eigene- nicht nur beim joggen, sondern auch im Dienstwagenpool über BT
# Den Musikplayer auf dem Handy fernbedienen - sehr nett wenn zu Hause über das Smartphone Musik gehört wird.
# Abfahrtszeiten zum nächten Termin mit Verkehrssituation abgleichen.
# Finanzmittelabfluss über die Uhr eintragen
# In langweiligen Sitzungen SPON auf der Uhr lesen (ist mit dem Handy doch etwas sehr auffällig)
# Mittels "Wear Reader" (ähnlich Spritz) auch mal längere Texte lesen
# Fußballspielstände/Tore live auf das Gerät bekommen.
#...

Braucht man das? Nein! Aber bevor hier das Genöhle anfängt, ich kenne Menschen ohne Kabel/Satelitenanschluss, PKW, Smartphone etc. auch diese Dinge brauch man nicht, bzw. kann gut ohne leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrick6 19.02.2015, 08:51
3. Hmmm

...mir erschliesst sich der Sinn nicht, so eine häßliche und auch nicht wirklich billige Uhr tragen zu wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bimbambum 19.02.2015, 09:46
4. da

hat also Herr Kremp einen ganzen Tag damit zu gebracht, das Armband einzustellen, Benachrichtigungen einzustellen, das GPS Modul zu bewundern und Musik auf das Gerät zu geladen und MyTracks zu benutzen.

Respekt für diesen Test, sensationell

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennix 19.02.2015, 09:57
6. Wetten dass

bei erscheinen der Apple Watch Herr Krempp hyperventilierend in die Stratosphäre abhebt und wir die Jubelschreie über ganz Europa vernehmen werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponer59 19.02.2015, 10:20
7. Ich warte

darauf, dass das Microsoft Smartband endlich in Deutschland verkauft wird. Scheint nach allen Testberichten eine gute Alternative zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexanderschulze 19.02.2015, 10:20
8. Zu #6

Komisch, war auch mein erster Gedanke...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chewbakka 19.02.2015, 10:30
9. Naja ....

... mal losgelöst von der doch eher eingeschränkten Funktionalität - was zum Teufel soll ich mit einer UHR, die ich alle 24 Stunden aufladen muss, damit das Teil überhaupt funktioniert ?
Es gibt immerhin schon Armbanduhren, um deren Energieversorgung ich mich gar nicht kümmern muss - mechanische Automatik, Uhren, bei denen das Ziffernblatt eine Solarzelle ist und die Uhr mit Energie versorgt, Uhren, die die Körperwärme in elektrische Energie umsetzen ........ und dann kommt so'n Ding daher, das ich jeden Tag aufladen soll ??????? Für das bischen Funktion, die ich dazu noch auf'm Smartphone mit anständigem BS kriege ?
*ungläubig Kopfschüttel*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5