Forum: Netzwelt
Autos der Zukunft: Unheimlich schlau
Norbert von der Groeben

Im Silicon Valley entwickelt Mercedes-Benz gemeinsam mit Tech-Konzernen das Auto der Zukunft. Doch wie lange wird die Autoindustrie die Kontrolle über die fahrenden Computer behalten?

Seite 5 von 8
topsykrett 12.04.2014, 18:57
40. Jedem das Seine..

Wenn später die Technik verfügbar ist, muss sie ja nicht zwangsläufig jeder kaufen. Innovationsfeinde können immernoch zu Marken wie Dacia, Fiat, Lada, etc. greifen, die mit Sicherheit die nächsten 50 Jahre nicht autonom fahren werden. Alle anderen dürfen sich auf eine spannende Zukunft freuen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurotitan 12.04.2014, 19:20
41. @Kiste

Danke, dass sie das anführen. Allerdings stand der letzte TÜV-Prüfer schon mit erhobenem Zeigefinger vor mir weil ich den Heckscheibenwischer endgültig abmontiert habe weil er mal abgebrochen ist und ich ihn nicht erneuern wollte, da ich ihn noch nie benutzt habe. Ist also so oder so nur Schwachsinn was in dem Bereich passiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurotitan 12.04.2014, 19:38
42. @topsykrett

Hoffen wir das mal... Btw..."inovationsfeindlich" ist KEIN Synonym für "etwas kritisch betrachten".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volki.h 12.04.2014, 19:51
43.

Liebe Autofirmen,
baut erstmal Autos, bei denen ein technisch normalbegabter Fahrer, die Beleuchtung selber wechseln kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jewiberg 12.04.2014, 20:33
44. Wehe, wenn da was kaputt geht.

Meinen 94er MX-5 kann ich selbst restaurieren. Nicht mal ABS, keine Wegfahrsperre, E- Dach oder sonstigen Kiki. Ich möchte nicht in der Haut der Hobbyschrauber ähhh Elektroinformatiker in 30 Jahren stecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurotitan 12.04.2014, 20:52
45. Nachtrag

Tatsächlich habe ich den Heckscheibenwischer 1 mal benutzt als nach einer durchschneiten Nacht Schnee und Eis auf der Scheibe klebte und ich mir das Eiskratzen sparen wollte. Naja der Motor war wohl zu stark und der Wischer zu festgefroren...aus Fehlern lernt man :-) ...also weg damit - nutzlos....genauso wie der im Artikel beschriebene Kram.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zikky 12.04.2014, 20:55
46. Prima,

dann kann ich mich in das Fahrzeug von meinen Nachbarn hacken und den armen Kerl gegen eine Mauer setzen. Schöne Zukunft, aber auf die kann ich gerne verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufachse 12.04.2014, 21:05
47. kurz davor

Und wenn Skynet uebernimmt, dann wurd der Fahrer mitsammt google brille und Schick Schnack ploetzlich ueberfluessig. Schwubs und wech war er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zikky 12.04.2014, 21:08
48. Prima,

dann kann ich mich in das Fahrzeug von meinen Nachbarn hacken und den armen Kerl gegen eine Mauer setzen. Schöne Zukunft, aber auf die kann ich gerne verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausbaerbel 12.04.2014, 21:09
49. haha

Und bei Hundesteuerschulden ab 10ct verschliesst der staedtische Beamte vom Schreibtisch die Autotueren. Egal ob man ueberhaupt einen Hund hat. Hoffen wir mal, dass der lesen kann und nicht nur klicken :-D

Das sind alles Allmachts-Phantasien, wir muessen das nicht, wirklich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 8