Forum: Netzwelt
Berüchtigtes Bilderforum: 4chan-Gründer verkauft sein Baby an den Uropa
SPIEGEL ONLINE

4chan ist das berüchtigste Bilderforum des Internets, der Geburtsort von Lolcats, Anonymous und zahllosen Memes. Gründer moot wurde von seinen Nutzern lange als Held verehrt - jetzt hat er 4chan an sein großes Vorbild verkauft.

maxuniverse 22.09.2015, 12:54
1. Ich besuche die Seite eher selten...

... aber dort gibt es Meinungsfreiheit (oder zumindest gab es sie bevor Poole die Seite verkaufte). Dass manche Meinungen unter der Gürtellinie sind, ist klar - aber für eine Meinung, die jemanden diffamiert oder diskreditiert, gibt es meist eine entsprechende Gegenmeinung. Die Meinungen dort sind eben Meinungen - mehr nicht.

Ich vermute auch, dass wenn sich Anonymous nicht dort gefunden hätte, es vermutlich andere Möglichkeiten gegeben hätte sich zu treffen - und sei es im "DarkNet".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
multi_io 22.09.2015, 14:55
2.

Toller Clickbait in der Überschrift, SpOn. Ich bin auch drauf reingefallen! Da denkt man, es geht um Menschenhandel oder sonstwas, und dann hat nur jemand seine Firma an einen Freund verkauft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000004408 22.09.2015, 16:57
3.

Was für Clickbait? Wenn da stünde Zuckerberg verkauft sein Baby, wäre doch für 99,9% der Menschen klar, dass damit Facebook gemeint wäre und nicht sein richtiges Kind.
Aber sich selbst als Maß aller Dinge zu sehen, ist schon eine super Eigenschaft. Was ich nicht weiß, kann auch kein anderer wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lasterfahrer 22.09.2015, 17:41
4.

ich denk mal mit bait meint er hier eher den "uropa" und nicht das "baby"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blubp 22.09.2015, 17:51
5.

Der Autor gibt auch gleich ein Beispiel dafür, dass sich der Sinn mancher Floskeln nicht jedem erschließt.
Es wird zu erst über Geschmackloses berichtet und ein paar Absätze später
"Wie viel Nishimura für die Seite bezahlt hat, wurde nicht mitgeteilt, bei 4chan selbst reichen die Schätzungen von "500.000$" bis hin zu "ein Gigabyte Pizza"."
versteht der Autor die Anspielung von Pizza (eher cheese pizza -> cp, child porn) nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren