Forum: Netzwelt
Betriebssystem: 12 Tipps für Windows 8

Wie soll den das gehen? Windows 8 ist für Touchscreen- und Tablet-PC optimiert, kann Anwendern auf Normalcomputern Probleme bereiten. Wir erklären, wie man Stolperfallen umgehen und sich auch mit herkömmlichen Eingabemedien mit der neuen Software wohlfühlen kann.

Seite 1 von 12
DMenakker 06.03.2012, 06:42
1.

Auf den Desktop kommt mir das System niemals. Ich bekomme ja schon vom Startbildschirm Augenkrebs. Das mag für Spielzeuge ( Tablets ) ja akzeptabel sein, für einen "richtigen" Computer niemals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MacSeal 06.03.2012, 06:52
2. Pure Innovation!

Zitat von sysop
... 12. Die neue Screenshot-Funktion: Bildschirmfotos zu machen geht mit Windows 8 erheblich leichter als mit seinen Vorgängerversionen. Musste man früher per Druck auf die Taste Druck den Bildschirminhalt in die Zwischenablage kopieren, um ihn dann per Malprogramm (z.B. Paint) wieder einzufangen und als Datei abzuspeichern, erledigt jetzt die Tastenkombination Windows-Druck dasselbe Prozedere und erzeugt automatisch nummerierte PNG-Dateien, die im Ordner "Bilder" abgelegt werden.
Yeap, es sieht so aus als wenn sich MS jetzt als die Speerspitze der Innovation erweist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
desktopper 06.03.2012, 06:53
3. Ohne mich!

Zitat von sysop
Wie soll den das gehen? Windows 8 ist für Touchscreen- und Tablet-PC optimiert, kann Anwendern auf Normalcomputern Probleme bereiten. Wir erklären, wie man Stolperfallen umgehen und sich auch mit herkömmlichen Eingabemedien mit der neuen Software wohlfühlen kann.
Was soll denn der Blödsinn? Windows 8 wird immer noch zu 90% auf Laptops und Desktop-PCs verwendet werden - wenn es denn überhaupt jemand verwenden will. Tabet-PCs sind immer noch absolut in der Minderheit und werden es meiner Meinung nach auch noch sehr lange bleiben. Für diese Minderheit wird nun ein BS konzipiert, das (fast) alle anderen schlechter stellt oder sogar vergrault. Mir kommt Windows 8 jetzt schon ein bisschen vor wie das grausige Vista, getreu der Microsoft-Reihenfolge: ein gutes, dann wieder ein schlechtes. Ich werde wohl noch sehr lange bei Windows 7 bleiben und vermute mal, dass ich da bei Weitem nicht der einzige sein werde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lexington67 06.03.2012, 06:58
4. WIndows 8

Zitat von sysop
Wie soll den das gehen? Windows 8 ist für Touchscreen- und Tablet-PC optimiert, kann Anwendern auf Normalcomputern Probleme bereiten. Wir erklären, wie man Stolperfallen umgehen und sich auch mit herkömmlichen Eingabemedien mit der neuen Software wohlfühlen kann.
Wirklich praktisch..
Man darf dann also ständig zwischen Tastatur und Maus wechseln, um das System zu bedienen. Den ersten Schritt in die Richtung hat MS ja bereits mit Wegfall des klassischen Startmenü unter Win 7 gemacht, mit Win 8 geht die Infantilisierung des Systems weiter.
Arbeiten tut wohl kein Mensch mehr mit seinem System, er benutzt "Apps" um seine Medieninhalte zu laden, tauschen, abzuspielen.
Warum MS liebgewonnen Funktionen einfach wegfallen lässt statt als Alternative bereitzustellen werde ich wohl nie verstehen

Die logische Fortführung der immer verspielteren Handies und Smartphones. War es früher im Fokus der SyncSoftware Termine, Kontakte, Notizen und Aufgaben zu Synchronisieren steht auch da inzwischen der Bildertausch auf dem Schulhof und das MP3 Hören in der U-Bahn im Vordergrund.

Mit solchen Geräten soll scheinbar keiner mehr arbeiten.
Oder ist mit einer Büroumgebung kein Geld mehr zu verdienen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WolArn 06.03.2012, 07:08
5. Mir kommt Win8 nicht auf den PC!!

Und wenn Win7 irgendwann nicht mehr unterstützt wird, werde ich mich von MS wohl verabschieden müssen.
Warum können die nicht zwei Versionen anbieten? Eine für den herkömmlichen Desktop und eine für Touchscreens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DusselDuck 06.03.2012, 07:20
6. Tastenkombination ohne Tastatur?

Im Artikel wurden einige nützliche Tastenkombinationen vorgestellt, einige kannte man ja schon von früheren Versionn (bspw. win+e für den Explorer).

Auf der Bildschirmtastatur erkannte ich aber keine Windows-Taste...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
user543 06.03.2012, 07:29
7. Mein persönlicher Tipp für Windows 8

Diesen Tipp kann ich jeden nur ans Herz legn. Er gilt für Windows 8, iOS, als auch für Android: Alle haben sie einen eingebauten "Killswitch". Das heißt, der Hersteller kann Programme und Apps 0auf dem Gerät ferngesteuert deinstallieren, Daten löschen, oder das Gerät komplett deaktivieren.

Vor allem Unternehmen, die kritische Daten auf ihren Systemen haben und auch jedem Privatnutzer empfehle ich den Wechsel zu einem freien Betriebssystem, z.B. Ubuntu Linux, das bereits vom Spiegel getestet wurde. Bezüglich Smartphones kann ich nur den Tipp geben: Kaufzurückhaltung, bis das "boot to gecko" der Mozialla Foundation auf den Markt kommt.

Lasst Euch nicht entmündigen und ausspähen. Ich lasse diesen Müll einfach im Laden stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nirvana 05 06.03.2012, 07:47
8. ---

Die Tipps könnten zwar hilfreich sein, allerdings zeigen sie auch auf wie unnötig umständlich die Steuerung von Windows 8 mittels "klassischer" Eingabegeräte, also Tastatur + Maus ist.

Ich hoffe in der finalen Version lässt sich sowas wie die automatische Sperrung beim Hochfahren deaktivieren.

Ich habe Win8 selber noch nicht ausprobiert, aber manche Details verwundern mich schon ein bisschen. Was ich gern wissen würde ist ob man weiterhin eine fensterbasierte Ansicht verwenden kann oder ob 2 "Apps" nebeneinander das Maximum sind. Das mag zwar für kleine Tablets geeignet sein, aber auf 20"+ Bildschirmen kann man viel mehr gleichzeitig verwalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ardolas 06.03.2012, 08:02
9. Klassischer Desktop für PCs ohne Touchscreen

Es wird noch mehr als genug Leute geben, die keinen Touchscreen haben und die "alte" Oberfläche vermissen. Für die hab ich auch einen Tipp.

Tipp 13:
Alter Windows-Desktop, oder Windows 8 ohne Kacheln.

Zuerst öffnet man den Registrierungseditor, z.B. Taskmanager starten und über diesen "regedit" starten. Hier hangelt man sich nun bis zum Ziel durch:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Explorer

Ändert man nun den Wert von RPEnabled auf 0, speichert und klickst anschließend auf Start, hat man den altbekannten Desktop wieder, ganz ohne Neustart. Setzt man diesen Wert wieder auf 1, hat man die Kacheln wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12