Forum: Netzwelt
Betriebssystem iOS 12: Apple macht alte iPhones schneller
SPIEGEL ONLINE

Mit iOS 12 sollen ältere iPhones schneller werden als bisher. Wir haben das nächste Update des Apple-Betriebssystems ausprobiert.

Seite 2 von 4
heimatminister 05.06.2018, 20:12
10.

Zitat von Konstruktor
Damit verlängert Apple den Update- und Upgrade-Support für iPhones von fünf auf jetzt sechs Jahre! ...
Da auch das iPhone 5s iOS12 erhalten soll sind es wohl eher >8 Jahre.

Interessant allerdings die Behauptung, iOS12 mache alte Geräte in Teilen um 50-100% schneller (laut Keynote gestern, der Artikel erwähnt nur einen Teil).
Kann es sein, dass die Software über so viele Jahre weit vom Optimum entfernt war - um nicht zu sagen extrem schlecht? Und es wurde nun ein Zaubertrick gefunden? Glaubhaft ist anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 05.06.2018, 20:26
11. @zauderer

Nö die Kiste ist mt iOS11 wirklich langsamer geworden. Habe das gleiche Gerät und es ist inzwischen wirklich teils rel. langsam. Man gewöhnt sich daran aber optimal ist es nicht... mal sehen ob die 12er Version diese Probleme bereinigt. Kann ja nur besser werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
furanku 05.06.2018, 20:28
12. Überschrift

Hat Apple nicht mit jeder neuen Version höhere Geschwindigkeit versprochen? Mag ja sein, dass das sich mit den ausgewählten synthetischen Benchmarks in Spezialfällen auch belegen lässt. Im Alltag kam davon aber nie etwas an, da vollbringt Apple ebensowenig Wunder wie andere. Ältere Hardware fühlt sich nach ein paar Jahren kaum an, egal welches Logo auf der Hülle ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realist4 05.06.2018, 21:11
13. Na hoffentlich

Der Browser in meinem 3 Jahre alten iPone 6 arbeitet lähmend langsam, auch wenn er zuhause über den Router versorgt wird. Apple sollte lieber daran arbeiten als die Kamera schneller zu machen. Aber egal, ist ohnehin mein erstes und letztes iPhone. Mich ärgert, dass Apple Verbindungen mit Windows und Android erschwert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gertner27 05.06.2018, 21:20
14. Genial

Erstmal kassiert Apple mächtig bei seinen Kunden ab, indem er Handys künstlich verlangsamt und die Konsumenten zum Kauf neue Handys zwingt und dann präsentiert sich Apple als Samariter, indem er die eigene künstliche Verlangsamung wieder aufhebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hmm 05.06.2018, 22:01
15. Saftladen

Der Apple Saftladen soll erstmal mein iPad3 wieder nutzbar machen. Das Ding ist so langsam geworden, dass taugt nur noch als Bilderrahmen. Danke, aber falls ihr geglaubt habt, dass ich mir deshalb ein neues Modell kaufe - falsch gedacht. Von euch kaufe ich nichts mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 05.06.2018, 22:09
16.

Zitat von gertner27
Erstmal kassiert Apple mächtig bei seinen Kunden ab, indem er Handys künstlich verlangsamt und die Konsumenten zum Kauf neue Handys zwingt und dann präsentiert sich Apple als Samariter, indem er die eigene künstliche Verlangsamung wieder aufhebt.
Das ist ein Märchen, das auch durch Wiederholung nicht richtiger wird. Das wurde bereits mehrfach überprüft und widerlegt.

Teilweise brauchen neue Mechanismen und Optionen, die im Zuge der Weiterentwicklung eingeführt wurden, auch mehr Rechenleistung, aber das hält sich in engen Grenzen.

Der wesentlich größere Faktor ist aber, daß insbesondere Websites rasant immer "fetter" werden, weil vor allem die Werbespammer und Tracker die steigende Performance neuer Hardware rabiat für sich in Anspruch nehmen, was vor allem im Web bei älterer Hardware dann aber als Verlangsamung in Erscheinung tritt.

Mit den Websites von vor fünf Jahren wären auch die Geräte von damals heute nicht langsamer, mit den immer mehr verfetteten von heute aber leider doch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odenkirchener 05.06.2018, 22:18
17. Fähler

Dann muss mein iFon 6 irgendeinen Bug haben. Langsam ist es nur, wenn irgendjemand aus dem LTE die ersten beiden Buchstaben löscht oder das Hotel-WLan in aussereuropäischen Ländern grottig lahm ist.

Hoffentlich wurde dann auch mal die Weltuhr neu justiert. Ägypten wechselt schon länger nicht mehr zwischen Sommer- und Winterzeit.

Jedenfals wird es wohl noch ein paar Jahre mitreisen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeichenkette 05.06.2018, 22:33
18. Hier mal andere Erfahrungen

Mein altes iPhone 6 läuft mit dem aktuellen iOS tadellos (Akkukapazität 92% vom Neuzustand), mein iPad mini 3 auch. Macht es mich jetzt sofort zum "Jünger", wenn ich den Laden nicht in der Luft zerreiße? Das mit der "künstlichen Verlangsamung" war schlecht (oder gar nicht) kommuniziert von Apple, das hat tatsächlich das Gerät gedrosselt, wenn der Akku so nachgelassen hatte, dass die Spannung zusammenbrach und das Gerät sich ausgeschaltet hat. Kann man inzwischen wieder rückgängig machen, oder für 29€ einen neuen Akku einbauen lassen, falls einen das betrifft. Die Geschwindigkeitssteigerung von iOS 12 ist natürlich erst mal nur versprochen, ich warte da auch erst auf Tests, bevor ich das glaube. Dass aber so alte Geräte wie das iPhone 5s immer noch das neueste OS bekommen, ist schon ziemlich bemerkenswert. Hat irgendwer noch ein Samsung Galaxy S3, das noch ein Update auf die nächste (oder auch nur die aktuelle) Android-Version bekommt? Das kam nämlich ungefähr zur gleichen Zeit raus wie das iPhone 5s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lokkol 05.06.2018, 22:42
19. iPhone 6

Fanboys hin oder her: Hab nen iPhone 6 und dieser läuft alles andere als schnell (Apps brauchen Ewigkeiten zum Starten, Webseiten laden verzögert). Das war am Anfang definitiv nicht so. Ich hab das auch bei ein paar Arbeitskollegen mit gleichem Modell gesehen. Die Faustformel ist hier anscheinend wirklich: Je häufiger man das Gerät benutzt, desto auffälliger ist die lahme Geschwindigkeit.
Gleichzeitig hab ich ein iPad Air 2 und dieser ist immer noch so schnell wie am Anfang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4