Forum: Netzwelt
Betriebssystem iOS 12: Apple macht alte iPhones schneller
SPIEGEL ONLINE

Mit iOS 12 sollen ältere iPhones schneller werden als bisher. Wir haben das nächste Update des Apple-Betriebssystems ausprobiert.

Seite 3 von 4
Zauderer 05.06.2018, 23:23
20. Lieber begeisterter iPhone-Nutzer,

Zitat von Konstruktor
Das ist ein Märchen, das auch durch Wiederholung nicht richtiger wird. Das wurde bereits mehrfach überprüft und widerlegt. Teilweise brauchen neue Mechanismen und Optionen, die im Zuge der Weiterentwicklung eingeführt wurden, auch mehr Rechenleistung, aber das hält sich in engen Grenzen. Der wesentlich größere Faktor ist aber, daß insbesondere Websites rasant immer "fetter" werden, weil vor allem die Werbespammer und Tracker die steigende Performance neuer Hardware rabiat für sich in Anspruch nehmen, was vor allem im Web bei älterer Hardware dann aber als Verlangsamung in Erscheinung tritt. Mit den Websites von vor fünf Jahren wären auch die Geräte von damals heute nicht langsamer, mit den immer mehr verfetteten von heute aber leider doch.
auch mit den enthusiastischsten Worten können Sie nicht schönreden, dass die Performance von (einigen?) Apple-Smartphones über die Zeit drastisch schlechter wird. Es gibt in diesem Thread ja einige Beiträge, die genau das bestätigen und die sich - mit Verlaub - um einiges authentischer anhören, als Ihre.
Wenn der Browser einige Sekunden benötigt, um überhaupt zu starten, hat das sicher nichts mit den Datenmengen aktueller Websites zu tun. Ebenso dürfte die Kamera-App davon recht unbeeindruckt sein. Und alle anderen Apps mit Gedenksekunden ebenso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenhesse 06.06.2018, 06:07
21. An die Obst Jünglichen

Haben die vergessen, dass Apfelchen direkt in deren Dingern eingreifen kann, um die CPU Geschwindigkeit zu drosseln, angeblich damit die Akku Laufzeit verlängert werden kann? Ach, da behalte ich doch lieber mein Blackberry mit seinem sicheren OS, das selbs von Obama benutzt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sowasvonanderssein 06.06.2018, 08:02
22. Interessant

Ich finde es interessant, dass hier so auf der Performance älterer iphones rumgehackt wird. Ja, sie sind langsamer geworden. Ist aber wenig überraschen, da ja Inhalte und Apps, sowie Internetseiten eine gigantische Entwicklung gemacht haben im Sinne von mehr Daten und komplexeren Anwendungen, die Technik des Handys aber natürlich nicht. Ich hatte gerade das Vergnügen ein paar Tage ein Sony Z1 zu nutzen (2013). Betriebssystem seit Jahren ohne Update, von „Geschwindigkeit „ kann man da gar nicht mehr reden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 06.06.2018, 08:11
23.

Zitat von Konstruktor
Nichts, was man nicht will. Ich kann es nach wie vor komplett ohne iCloud und ohne irgendwelche Server-Funktionen benutzen, wenn ich will, und Apple unterstützt nach wie vor rein lokale Backups und lokalen Sync, bei dem niemand irgendwelche meiner Daten mitbekommt.
Ein vernünftiger Datenaustausch mit der eigenen Infrastruktur (sprich NAS usw) ist aber nach wie vor so gut unmöglich. Versuchen Sie mal selbst erstellte Daten, oder Daten die sie von anderen bekommen haben, auf den Rechner oder eben auf das NAS zu bekommen. Das geht in den meisten Fällen nur über die Cloud. Das iPad einfach an den Rechner anschließen oder die Dateien einfach per Dateimanager zu übertragen ist in den meisten Fällen nicht möglich, da man einfach nicht an die Dateien rankommt...von einem Backup auf eine verschlüsselte Speicherkarte will ich erst gar nicht reden.

Ja, wirklich dolle Sache bei Apple...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macfan 06.06.2018, 09:01
24. iPad3

Zitat von Hmm
Der Apple Saftladen soll erstmal mein iPad3 wieder nutzbar machen. Das Ding ist so langsam geworden, dass taugt nur noch als Bilderrahmen.
Mein iPad3 läuft immer noch problemlos, das kann ich absolut nicht bestätigen. Nur kann man leider die aktuellen iOS-Versionen nicht mehr installieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mustermannfrau 06.06.2018, 10:16
25. Ja ...

Zitat von heimatminister
Interessant allerdings die Behauptung, iOS12 mache alte Geräte in Teilen um 50-100% schneller (laut Keynote gestern, der Artikel erwähnt nur einen Teil). Kann es sein, dass die Software über ......
Der Geschwindigkeitszuwachs liegt bestimmt an Swift! Objective-C ist halt legacy und alles, was damit ge-coded wurde, wird mit der Zeit immer langsamer ;-)

Nein, im Ernst ist man bei Apple dabei, eben einen Großteil des Unterbaus neu zu schreiben. Da stammt aktuell noch einiges, besonders aus dem "Mittelbau", noch aus NextStep-Tagen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 06.06.2018, 11:09
26. Ich verstehe nicht, warum gemeckert wird

Bei vielen Beiträgen hier merkt man, dass Apple einfach nichts richtig machen kann. Selbst jetzt, wo alte iOS für ältere Geräte optimiert wird, ist es nicht recht.

Ich persönlich begrüsse diesen Schritt und hoffe, dass mein 6S, momentan auf iOS11, wieder etwas schneller läuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfWenzel 06.06.2018, 11:43
27. "Wir haben ausprobiert"

....und dann kommt ein Artikel mit "sollte", "hätte", "wäre", könnte. Ich dachte, ich erfahre im Artikel, wie gut iOS12 WIRKLICH auf Altgeräten läuft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohjeee 06.06.2018, 12:11
28. 1

Zitat von Konstruktor
Damit verlängert Apple den Update- und Upgrade-Support für iPhones von fünf auf jetzt sechs Jahre! Mein vier Jahre altes iPhone 6 läuft auch mit iOS11 schon sehr gut und wenn iOS12 nochmal schneller wird, sollte es auch die nächsten zwei Jahre mit vollem Support noch einwandfrei brauchbar bleiben. Klasse!
wohoooo!
Mein iPad mini bekam nach 3 Jahren schon keine Updates mehr! Yay, klasse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohjeee 06.06.2018, 12:17
29. 1

Zitat von Hmm
Der Apple Saftladen soll erstmal mein iPad3 wieder nutzbar machen. Das Ding ist so langsam geworden, dass taugt nur noch als Bilderrahmen. Danke, aber falls ihr geglaubt habt, dass ich mir deshalb ein neues Modell kaufe - falsch gedacht. Von euch kaufe ich nichts mehr.
mein iPad mini liegt seit Monaten auch nur noch rum. Mit einem Smartphone >5,5" brauche ich die 7" vom Pad eigentlich nicht mehr.
Finde es trotzdem erstaunlich, warum das bei allen anderen anscheinend noch so flüssig läuft und fluppt.
Im Browser tippe ich einen Text ein und Sekunden (!) später erscheint erst der Text auf dem Pad. Auch, wenn ich nur eine Seite aufrufen möchte, braucht die Eingabe mittlerweile Sekunden länger, als der tatsächliche Tippaufwand (2Finger).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4