Forum: Netzwelt
Betrugsmasche: Betrüger verschicken falsche Telefon-Rechnungen und Abmahnungen
REUTERS

Vorsicht beim E-Mail-Öffnen: Zurzeit Tagen sind Betrugsschreiben im Umlauf, getarnt als Rechnungen von Vodafone und Telekom. Wer so eine Mail bekommt, sollte auf keinen Fall den Anhang öffnen.

Seite 4 von 4
mitch72 08.07.2014, 13:41
30. Selbst schuld

Zitat von sysop
Vorsicht beim E-Mail-Öffnen: Zurzeit Tagen sind Betrugsschreiben im Umlauf, getarnt als Rechnungen von Vodafone und Telekom. Wer so eine Mail bekommt, sollte auf keinen Fall den Anhang öffnen.
wer's noch nicht begriffen hat, der sollte seinen PC wegsperren. So dumm darf man gar nicht sein, um nach mittlerweile über 20 Jahren WWW auf solche Sachen reinzufallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 08.07.2014, 13:45
31. Mach Dinger!

Gut, dass ich gewarnt worden bin. Hätte nicht gedacht, dass es sowas gibt. Bei mir quillt zur Zeit das Postfach über von dringenden Mahnungen, Terminen, Kredikartenperrungen, die alle von der top level domain "bz" (Belize) kommen. Laut Wikipedia nutzen ca. 30.000 der 327.000 Einwohner von Belize das Internet. Warum haben die sich alle ausgerechnet mich als Brieffreund ausgesucht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 08.07.2014, 16:46
32.

Zitat von murun
@Hans58: Bitte erzählen Sie keine Halb- oder Unwahrheiten. Wenn ein Anhang als komprimiertes Dateiformat (zip, rar etc.) existiert, wird dieser auch mit entsprechendem installierten Packprogramm geöffnet bzw. abgespeichert. Bestimmt wird aber keine komprimierte Datei mit entsprechender Endung (zip, rar etc.) mit einem PDF-Reader geöffnet...
Wären Sie Telekom-Kunde könnten Sie meine Aussage überprüfen.
Haben Sie schon mal etwas von einer sich selbst entpackenden zip-Datei gehört?
Die Datei lautet gespeichert "2014_06rechnung_XXXXX.zip".
Und in der zip-Datei befindet sich die pdf-Datei......

Und im Übrigen lesen Sie noch einmal, was ich schrieb:
Zitat von Hans58
Sie bekommen von der Telekom nur gezippte Rechnungen, durch das Anklicken des Anhangs öffnet sich jedoch ein pdf-Reader und zeigt die Rechnung im pdf-Datenformat an. Wenn Sie Ihre angehängte Rechnung nicht öffnen, sondern nur speichern, werden Sie dieses feststellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murun 09.07.2014, 09:42
33. Bitte Zurückhaltung...

@Hans58:
selbstentpackende Archive haben immer die Dateiendung .exe. Und es wird bei diesen gefragt, wo man die Dateien abspeichern möchte... Mit Tipps und Ratschlägen sollten Sie sich wirklich zurückhalten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 09.07.2014, 10:11
34.

Zitat von murun
@Hans58: selbstentpackende Archive haben immer die Dateiendung .exe. Und es wird bei diesen gefragt, wo man die Dateien abspeichern möchte... Mit Tipps und Ratschlägen sollten Sie sich wirklich zurückhalten...
Ihre gesamten Beiträge zeigen mir lediglich, dass Sie keine Telekom-Rechnung per Mail erhalten, ansonsten befassen Sie sich gelegentlich mit dem Thema intensiver.

Ihre Aufforderung zur Zurückhaltung negiere ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murun 09.07.2014, 13:35
35. Noch einmal nur für Sie...

Zitat von Hans58
Ihre gesamten Beiträge zeigen mir lediglich, dass Sie keine Telekom-Rechnung per Mail erhalten, ansonsten befassen Sie sich gelegentlich mit dem Thema intensiver.
Selbst die Telekom kann keine technischen Unmöglichkeiten wahr werden lassen. Lesen Sie doch bitte einfach einmal beispielsweise den wikipedia-Artikel unter "Selbstextrahierendes Archiv" und beschäftigen sich einfach mal intensiver mit Dateiendungen... Ihnen fehlt da das gewisse Grundverständnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 09.07.2014, 14:08
36.

Zitat von murun
Selbst die Telekom kann keine technischen Unmöglichkeiten wahr werden lassen. Lesen Sie doch bitte einfach einmal beispielsweise den wikipedia-Artikel unter "Selbstextrahierendes Archiv" und beschäftigen sich einfach mal intensiver mit Dateiendungen... Ihnen fehlt da das gewisse Grundverständnis.
Sie dürfen gerne weiter mit mir diskutieren, wenn Sie folgende Frage mit "Ja" beantworten:
1. Sind Sie Telekom-Kunde?
2. Erhalten Sie Ihre Rechnung per Anhang einer Email?
3. Nutzen Sie die Software T-Online 6.0?
4. Haben Sie schon einmal auf den Anhang geklickt?
5. Öffnet sich dann Ihr PDF-Reader und Sie können problemlos die Rechnung lesen?
6. Haben Sie den Telekom-Anhang ohne ihn anzuklicken schon einmal gespeichert und dabei die Dateiendung XXXX.zip festgestellt?

P.S.
Zwischen Grundverständnis und Grundkenntnis besteht ein kleiner, aber gravierender Unterschied.

Ich habe Verständnis für Sie, aber keine Kenntnis über Sie.....

P.P.S.
In meinem Ausgangsbeitrag, der Sie zum Kommentar veranlasste, ging es im Übrigen darum, dass ein Forist sich dahingehend äußerte, er habe noch nie ein "gezippte Rechnung" der Telekom erhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rudi86 09.07.2014, 21:54
37.

Ich bin kein Telekom Kunde, erhalte also auch keine (echten) Rechnungen von denen, aber ich kann deren Website besuchen und da steht folgendes: "Die Rechnung (ohne digitale Signatur) ist nur als Datei mit der Endung *.pdf angehängt.".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halsbeißer 03.08.2014, 18:32
38. Ja, ja, alle sind dumm und selber Schuld

Alles nur möglich weil die Polizei das nicht verfolgt, obwohl es Betrug und oft auch erpresserischer Betrug ist. Versuche doch mal jemand, so eine Email an die Polizei zu übermitteln - was eigentlich nur elektronisch Sinn macht. Da gibt es keine Anlaufstelle. Will man nichts von wissen. Simple Einstellung: Wer auf so was "reinfällt" ist selbst Schuld. Überhebliches, selbstgefälliges Geschwätz, das niemandem einen Nutzen bringt. Manchmal sind die Emails so gut gemacht, dass es wirklich schwer zu erkennen ist. Abgesehen davon, dass es hier um zu verfolgende Straftaten geht und abgesehen von individuell entstandenem Schaden, ist auch der wirtschaftliche Schaden durch verloren gehendes Vertrauen in elektronischen Geschäftsverkehr zu erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4