Forum: Netzwelt
Bildbearbeitung: So klicken Gestalter Traumlandschaften zusammen

Ein halbes Dutzend Alltagsfotos und viel Zeit am Computer - so entstehen verträumte Bilder, die man in der Wirklichkeit so nie sehen könnte. Das Fachmagazin "Docma" zeigt Schritt für Schritt, wie eine solche Traumlandschaft entsteht.

Seite 1 von 6
ringkobing 18.09.2010, 16:30
1. Drachen

Ist ja nett anzuschauen, aber so könnte ein Drachen nicht fliegen.

Beitrag melden
anders_denker 18.09.2010, 16:53
2. Schiffstau

Zitat von ringkobing
Ist ja nett anzuschauen, aber so könnte ein Drachen nicht fliegen.
Und die Drachenleine ist üblicherweise auch eher nicht sichtbar... definitiv aber kein solches Tau!

Beitrag melden
berns 18.09.2010, 18:03
3. Kitsch

So kitscht man ein Bild zusammen.

Das Ergebnis hat mit Fotografie nichts zu tun.
"Traumlandschaft" ist wohl ziemlich daneben.

Beitrag melden
Ben-99 18.09.2010, 18:41
4. Gelungene Komposition

... was sind denn das für sonderbare Kommentare? Es ist ein meiner Meinung nach sehr gelungenes Symbolbild für die Traumwelt junger Bücherkonsumenten. Außerdem steht es doch im Text:

Zitat von
Ein typisches Element für eine fantasiegeleitete Gestaltung, bei der nicht jedes Detail real wirken muss.

Beitrag melden
Machine 18.09.2010, 22:01
5. Titel:

Hallo Ben,

danke, fullACK! Ich könnte den Vorpostern noch deutlichere Worte mit auf dem Weg geben, aber dann würde der Artikel nicht durch die Moderation kommen. ;-)

Gruß
Machine

Beitrag melden
Stephanowitz 18.09.2010, 23:02
6. Photoshop ein Segen für den Kunstblindfisch

Dieser Artikel war mahl wieder ein nasser blasser Schlag in das Gesicht von einem echten Profi aus dem Grafikbereich, der sein Handwerk noch mit dem Airbrushwerkzeug gelernt hat. Die gute Dame zaubert ihre Kaninchen, billige Tricks aus dem Photoshophut(Zaubersatab in der Werkzeugleiste inklusieve) und versetzt uns in (Alb)Traumlandschaften. Die gute Frau macht uns klar kaufe eine Computer und wüberschütte die Welt mit kreativen Ergüssen, es wird gedankt. Die Bilder sind handwerklich lausig, die Farben langweilig, warum muss man sich das anschauen, irgendwie ist uns wohl im Digitalen Zeitalter der Geschmack apanden gekommen., da ist Camerons Aufbruch nach Pandora eine löbliche Ausnahme

Was mich anbetrifft so bin ich inzwischen eine eifrige Besucherin von Kunstausstellungen mit von Hand gemachter Kunst., eben ehrliche Handarbeit

Beitrag melden
K.Creative 18.09.2010, 23:03
7. gehts noch?

Das zeugt mir nur davon, dass einige Leute nichts mit Ihren "Alltagsbildern" anfangen können. Schaut euch Composings an von Leuten die das Jahre lang hochkarätig beruflich machen.
Auch da sind die Einzelbilder stink normale Objektfotografien,
die sonst nirgends Verwendung hätten.

Lg

Beitrag melden
Stille Wasser 18.09.2010, 23:34
8. ....

tja, da scheinen welche den text nicht wirklich gelesen zu haben...
ich finde das ergebniss sehr gelungen, es hat atmosphäre und sieht schön aus :)

Beitrag melden
tomsch 18.09.2010, 23:59
9. Ja wirklich total unglaubwürdig

Zitat von ringkobing
Ist ja nett anzuschauen, aber so könnte ein Drachen nicht fliegen.
Und vor allem der Rasen in einer Buchseite - wirklich unglaubwürdig.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!