Forum: Netzwelt
BKA-Chef: Bundestrojaner im Herbst einsatzbereit
DPA

Nach SPIEGEL-Informationen will das BKA schon in wenigen Monaten mit neuer Spähsoftware Jagd auf Verbrecher machen. Die Ermittler wollen "an den Computer gehen", bevor Verdächtige ihre Kommunikation verschlüsseln können.

Seite 1 von 10
max-holzdorf 25.04.2015, 10:31
1. Überwachungsstaat Deutschland (DDR 2)

Vollpfosten Äffen den Amis nach und betrachten jeden als Terroristen. Und so ein scheiß Europa bekommt den Friedensnobelpreis, steckt den euch sonst wo hin, ihr Idiotien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vantast64 25.04.2015, 10:32
2. Glaube nicht, daß die gegen NSA und BND ankommen,

dort sind erblich mehr und besser bezahlte Gesetzesbrecher am Werk. Und daß deutsche IT-Projekte regelmäßig scheitern, ist auch bekannt. Sie hätten also besser geschwiegen, um sich nicht lächerlich zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freigeist56 25.04.2015, 10:34
3. Schade..

dass dies Honecker und unser seliger Führer nich mehr miterleben durfte...Hingerichtet bevor Staatsfeinde nur daran denken...Ich bin auch so ein perverser Antidemokrat..habt ihr einen Job für mich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 25.04.2015, 10:37
4.

Da bin ich mal ganz entspannt, denn so lange das Postgeheimnis auf Briefe gilt, kann man mit etwas längerer Vorlaufzeit alles auf dem klassischen Weg erledigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
countzero 25.04.2015, 10:39
5. sie laufen amok

anders kann ich es nicht bezeichnen.

all die bürgerüberwache, zurechtweiser, ausspäher. inzwischen nicht nur die konservativen. die spd hat sich diesem niedergang der bürgerrechte angeschlossen.

"an den Computer" bevor allgemein eine ordentliche verschlüsselung benutzt wird, bedeutet für mich, dass man dieses dreckszeug auf jeden erreichbaren computer aufspielen will. nur "falls es benötigt wird". die grenzenlose überwachung aller bürger geht weiter.

die daten der "gesundheitskarte" und die mautdaten wecken auch schon begehrlichkeiten.

die persönlichen daten und merkmale aller bürger sind zur massenware geworden. die mehrheitliche rentnergesellschaft deutschlands wählt aber weiter die grosse koalition und gibt ihre freiheit und rechte auf. ein sarkastisches "danke" von den nachfolgenden generationen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dann22 25.04.2015, 10:42
6. Sicher doch...

...und mit einer Computer Spionage Software sollen dann Ladendiebe und Wohnungseinbrueche verhindert werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tolotos 25.04.2015, 10:43
7. Und? Geben sie dem US-Geheimdienst auch gleich einen rechtsbefreiten Zugang?

Dann kann das BKA und andere interessierte Stellen einfach die Amerikaner nach allem fragen, was sie selbst nicht abhören dürfen.

Schöner neuer Rechtsstaat. Es gibt immer einen, der das übernehmen darf, was eigentlich verboten ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knaake 25.04.2015, 10:45
8. Tolle Idee

Und wenn dann wieder so ein paar lästige Malheure passieren weis dann die ganze Welt haargenau was wir alle am Computer so treiben.
Lieber guter BND: Wenn ich Dir dann den Namen meines Nachbarns als "Muster" sende; was kostet dann eine Analyse seines Surf Verhaltens? (Bar ohne Quittung natürlich!)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanfiey 25.04.2015, 10:46
9. Internetführerschein

Wer ins Netz möchte und seine Schäden die dadurch entstehen ersetzt haben will sollte eine Befähigung nachweisen müssen um sich und andere in seinem Adressbuch nicht zu gefährden.
Was ich da schon an maroden Virenschleudern gesehen habe ist schon fast kriminell

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10