Forum: Netzwelt
Canon Powershot N: Winzige Klappkamera schießt klare Fotos
SPIEGEL ONLINE

Touchscreen, W-Lan, schlankes Gehäuse: Die außergewöhnlich gestaltete Canon Powershot N macht Smartphones Konkurrenz. Radikale Neuerung: Einen Auslöseknopf gibt es nicht. Wie die winzige Kompaktkamera fotografiert, zeigt der Test.

Seite 1 von 2
whaleryda 16.05.2013, 10:38
2. Was für eine Alternative?

Eine Kamera als Alternative für Smartphones? Fazit Positiv Negativ? Ich persönlich finde den Preis alles andere als winzig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schleswig 16.05.2013, 11:19
3. xxx

Zitat von sysop
Touchscreen, W-Lan, schlankes Gehäuse: Die außergewöhnlich gestaltete Canon Powershot N macht Smartphones Konkurrenz. Radikale Neuerung: Einen Auslöseknopf gibt es nicht. Wie die winzige Kompaktkamera fotografiert, zeigt der Test.
Kann ich wenigsten damit telefonieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
earl grey 16.05.2013, 11:42
4. Nettes Spielzeug...

Zitat von sysop
Touchscreen, W-Lan, schlankes Gehäuse: Die außergewöhnlich gestaltete Canon Powershot N macht Smartphones Konkurrenz. Radikale Neuerung: Einen Auslöseknopf gibt es nicht. Wie die winzige Kompaktkamera fotografiert, zeigt der Test.
Nettes Spielzeug...
Qualitativ liegt die Kamera im Smartphone-Bereich. Also wozu noch die Kamera mitschleppen, wenn man schon ein Smartphone hat? So gesehen reduziert sich die potentielle Käuferschicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 16.05.2013, 12:30
5.

Zitat von sysop
Touchscreen, W-Lan, schlankes Gehäuse: Die außergewöhnlich gestaltete Canon Powershot N macht Smartphones Konkurrenz.
Na, toll! Nur weil es keinen Auslöser mehr gibt (den viele Smartphones übrigens haben!!) "macht die Kamera Smartphones Konkurrenz"??

Ja, wenn man mit ihr telefonieren könnte! DANN!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
justinianus 16.05.2013, 14:07
6. der vergleich mit dem Iphone 4s stinkt!

Wenn ich nen Smartphone zum Vergleich nehme dann doch bitte ein aktuelles mit Speicherkarteneinschub und HDMI Ausgang. 8mpix hat auch ein altes Sony Xperia Arc s und gibt es neu für unter 200Teuro. Oder ein "altes" Huawei P1 oder Nokia Lumia 920 wenn ich schon Vorjahresgeräte vergleichen will. Und wenn ich schon Anbauteile akzeptiere dann bitte auch die ganzen Vorsatzlinsen für Smartphones.

Bei der Canon bleibt nur das Winzige und der optische Zoom - also eher als Viert- oder Fünftkamera in Konkurrenz zu einer ActionCam. Wird schon seine Käufer finden wenn es so um 129€ kostet.
Wieviele Bilder sind möglich mit einer Akkuladung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wakaba 16.05.2013, 17:41
7.

Teuer, nicht besser als eine gute Handycam. Fazit. Mein WP Phone mit Skydrive machts besser. Für alles andere meine D600.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
annibertazeh 16.05.2013, 20:17
8. Das Rad ist bereits erfunden!

Mir scheint, mit der beschriebenen Canon-Kamera sei - bildlich gesprochen - der Versuch unternommen worden, das Rad neu zu erfinden. Vergeblich.

Die quadratische Form erschwert, das Gerät sauber senkrecht oder waagrecht zu halten. Tip auf den/die Ringe am Objektiv zum Bildaufnehmen anstelle eines herkömmlichen Druckknopfes verleitet lediglich dazu, Teile der Hand mit zu fotographieren. Wenn die Kamera-Industrie noch Fortschritte machen will, so soll sie beispielsweise den Zoom bei der Fuji X 10 noch um ein paar wenige Faktoren erhoehen. Optische Sucher sind unveraendert ein wichtiges Thema, das vermag ein drehbares Display nicht auszugleichen. Auch die Lesbarkeit der Displays kann immer noch verbessert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paxamericana 16.05.2013, 22:18
9. Verpasste Chance

In der Kamera App meines Samsung Smartphones kann ich per Sprachkommando auslösen. Einfach "shoot" sagen und es knipst. Warum haben das nicht alle Kameras? Das reduziert Verwackler dramatisch und obendrein muss ich das Ding nicht mal in der Hand haben zum auslösen. Viel praktischer als der übliche Selbstauslöser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2