Forum: Netzwelt
Cebit-Besuch der Kanzlerin: Mannomann, was kostet das denn?
REUTERS

Die Cebit ist eine Technikmesse von Weltrang, zumindest in Hannover. Kanzlerin Merkel will dort beim Wohlfühl-Rundgang beweisen, dass sie die Digitalisierung ernst nimmt. Doch einer stört.

Seite 3 von 8
Öko Nom 15.03.2016, 16:51
20. Merkel-Regierungsjahre haben Deutschland zurückgeworfen

in nahezu allen Bereichen. Merkel´s Bilanz ist so negativ, dass jedes normale Unternehmen in ähnlicher Situation schon hätte Insolvenz anmelden müssen.
Merkel ignoriert nicht nur die Wählerinteressen, sie ignoriert die Parteiinteressen und -basis der CDU, sie ignoriert die Stimmung unserer Nachbarländer.

Trotzdem wird sie immer noch fanatisch von vielen unterstützt in diesem lande, insb. rot-grün. Merkel sollte endlich endlich die Konsequenzen ziehen und zu den Grünen wechseln, denn da gehört sie ideologisch hin.
Aber Konsequenz ist und war ja bisher nie ihre Sache.
Zum Glück gibt es jetzt die AfD für alle bürgerlich.konservativen Wähler, also die, die das Land durch fleissige Arbeit und Gesetzestreue noch irgendwie zusammenhalten.

Mittlerweile hat sich in Berlin das organisierte Verbrechen schon so breit gemacht (seit Öffnung der Ostgrenzen), dass sie selbst nicht mehr davor zurückschrecken am helllichten Tage auf einer der Hauptstrassen der Stadt öffentliche Bombenattentate starten. Innere Sicherheit adé, dank Merkel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unbekanntgeblieben 15.03.2016, 17:04
21. Interessantes Verhalten

Wieder eine Nummer mit einme Flüchtlingskind? Soviel zu ihrem Herz für Flüchtlinge ... "hat sie ganz toll gemacht"

Auch sonst benimmt sie sich wohl wie ein Kind ... Das Bild ist aber sehr gut getroffen.

Breitbandausbau ist monopolisiert wohl nicht so gut gelaufen, man könnte es als Paradebeispiel für Korruption und polit. Ahnungslosigkeit sehen ...

Wenn die Frau von IT redet bin ich 'breit' ... obwohl, wenn sie Physik tangiert wird mir dagegen richtig übel. Angie und Flinten-*****, dt. Dr. ... ohjeee :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minilux 15.03.2016, 17:07
22. Foto 3

Was ist denn ein binomischer Handscanner?? Muss ja brandneu sein ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poco Loco 15.03.2016, 17:10
23. Meine Oma....

....hätte vermutlich genausoviel "Fachwissen" wie Frau Dr. Murksel. Leider behandelt sie andere Themen mit der gleichen Kompetenz, wie z.B. die Energiewende. Sie denkt ja alles vom Ende her hab ich mal irgendwo gehört,
sowie man das bei einer Physikerin erwarten kann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 15.03.2016, 17:18
24. sie ist eine Ostblock-Politikerin

Zitat von brille000
Warum muss man nur jeden Schwachsinn, den diese Leute wie Merkel von sich geben, veröffentlichen. Derartige geistigen Ergüsse kannte man früher eher von Ostblock-Politikern. Der gute Rat des Vorsitzenden an sein Volk. Manchmal hat man den Eindruck, das Ceausescu in denen weiterlebt. Hurra auf das breiteste Internet der Welt!
sie ist eine Ostblock-Politikerin.
Nur ein weiterer Beweis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
becker.fkb 15.03.2016, 17:19
25. binomischer Handscanner... auf Bild 3

...binomisch - sind Formel, mit denen quadratische Gleichungen aufgelöst werden.
...Handscanner - sind normalerweise diese "Laserpistolen", mit denen Barcodes von Kisten eingescannt werden.

Biometrische Handflächenscanner scannen das Venenprofil von Handflächen zur Identifikation von Personen ein.
Aber für einen flachen Witz kann man schon mal eine DPA Bildunterschrift ungelesen übernehmen, gelle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 15.03.2016, 17:19
26. Mutti ...

Zitat von Öko Nom
in nahezu allen Bereichen. Merkel´s Bilanz ist so negativ, dass jedes normale Unternehmen in ähnlicher Situation schon hätte Insolvenz anmelden müssen. Merkel ignoriert nicht nur die Wählerinteressen, sie ignoriert die Parteiinteressen und -basis der CDU, sie ignoriert die Stimmung unserer Nachbarländer. Trotzdem wird sie immer noch fanatisch von vielen unterstützt in diesem lande, insb. rot-grün. Merkel sollte endlich endlich die Konsequenzen ziehen und zu den Grünen wechseln, denn da gehört sie ideologisch hin. Aber Konsequenz ist und war ja bisher nie ihre Sache. Zum Glück gibt es jetzt die AfD für alle bürgerlich.konservativen Wähler, also die, die das Land durch fleissige Arbeit und Gesetzestreue noch irgendwie zusammenhalten. Mittlerweile hat sich in Berlin das organisierte Verbrechen schon so breit gemacht (seit Öffnung der Ostgrenzen), dass sie selbst nicht mehr davor zurückschrecken am helllichten Tage auf einer der Hauptstrassen der Stadt öffentliche Bombenattentate starten. Innere Sicherheit adé, dank Merkel.
Mutti mag Bombenstimmung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Referendumm 15.03.2016, 17:20
27.

Zitat von Shoxus
Schön wäre es. Es ist eine Schande. Aber hey vor ein paar Jahren war das ja noch alles "Neuland". Einfach so lächerlich. Und wenn der Staat nicht bald Geld in die Hand nimmt und mal ordentlich was reinpumpt in die Infrastruktur sind wir in ein paar Jahren am Ende. Da nützt es auch nichts das wir dann ein Billiglohnland sind. An solchen Themen sieht man einfach sehr gut, wie unfähig 99% unserer Politiker sind. Ich frag mich ja wofür die ganzen Berater bezahlt werden.
Nun, ich habe das bei Unternehmensberatern, die Weltkonzerne beraten, gesehen. Sobald die Berater mal die Wahrheit sprachen, flogen die schneller raus, als die gucken konnten.

Dass dann clevere Unternehmensberater den Bossen der Weltkonzerne nach dem Mund redeten, war abzusehen.

Bei Merkel läuft das garantiert nicht anders. Deshalb könnte die sich die Berater eigentlich sparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shoxus 15.03.2016, 17:20
28. Komisch

Zitat von Sonnenschein11
Laut heise.de http://www.heise.de/netze/meldung/Glasfaser-Verbreitung-Deutschland-schafft-die-1-Prozent-Huerde-3110949.html ist Deutschland an der vorletzten Stelle mit dem Internetausbau. Dazu das Titelbild und man muss sich Fremdschämen...
Wenn man sich die Liste anguckt, ist Russland ganz oben mit dabei. Ich dachte die haben kein Geld? xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 15.03.2016, 17:28
29. vom Ende her denken ????

Zitat von Poco Loco
....hätte vermutlich genausoviel "Fachwissen" wie Frau Dr. Murksel. Leider behandelt sie andere Themen mit der gleichen Kompetenz, wie z.B. die Energiewende. Sie denkt ja alles vom Ende her hab ich mal irgendwo gehört, sowie man das bei einer Physikerin erwarten kann
von welchem Ende bzw. von wie weit in die Zukunft hat sie denn eigentlich angefangen zurück zu denken, als sie vor 10 Jahren ihren Dienst antrat?

Das wäre wichtig, um einschätzen zu können, wann sie endlich hier in der Gegenwart ankommt.

Aber, vielleicht ist Fr. Dr. Murksel ja bereits, von uns unbemerkt an der Gegenwart vorbei geschossen und ist bereits in der Vergangenheit angekommen?

Müssten wir sie von dort abholen?
Nööööööö

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 8