Forum: Netzwelt
Cebit-Besuch der Kanzlerin: Mannomann, was kostet das denn?
REUTERS

Die Cebit ist eine Technikmesse von Weltrang, zumindest in Hannover. Kanzlerin Merkel will dort beim Wohlfühl-Rundgang beweisen, dass sie die Digitalisierung ernst nimmt. Doch einer stört.

Seite 8 von 8
Luna-lucia 15.03.2016, 22:25
70. wenn das alles so stimmt

ist es für Frau Dr.rer.nat Merkel, (sie ist ja schließlich Dr. für Physik) - ein kaum zu beschreibendes Armutszeugnis! Lol, was ist sie eigentlich wirklich? Unsere Regierungschefin? Dann tut sie aber recht wenig für unser / ihr Land! Und nur ein "Rundgang" allein bei einer so wichtigen Messe? Zeigt nicht gerade von großem Interesse für die Thematik. Ups, und ja! Versprechungen sind eine Sache - aber da müsste man vielleicht vorher wissen, was nachher machbar ist - das währe echt gut! Aber wahrscheinlich sind da ihre Redenschreiber auch nicht gerade phyikalisch begabte Leuchten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerheinrich 15.03.2016, 22:27
71. Das Problem

Zitat von gleichbehandlung
Leider hat Sie keine Zeit für Ihre kleinsten Bürger. Warum auch, wenn Sie alles importiert.
ist, dass der Import nicht durch Exporte wieder in "Balance gebracht werden kann. Sie wären sicherlich
aus meiner Sicht ein exzellenter Kandidat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Johannes60 15.03.2016, 22:52
72. Bücher sponsorn statt Breibandausbau

Ich nutze das Internet zwar täglich, bin aber bisweilen der Meinung, man sollte Smartphones verbieten, die Geschwindigkeit des Internets drosseln und dafür echte Bücher (auf Papier) sponsorn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerheinrich 15.03.2016, 23:15
73. Sie haben Glück,

Zitat von alf999
Wir sind bei der Digitalisierung in Europa auf einm der letzten Plätze kurz vor Rumänien! Wir sind nur im Flüchtlinge aufnehmen und uns die eigene Zukunft verbauen in Europa Spitze!
dass wir Sie nicht als Tauschobjekt anbieten können.
Damit können wir auch nicht feststellen, wer unserem Land mehr dienen würde, Sie oder der Flüchtling.
So, jetzt habe ich mich vergaloppiert. Musste jedoch sein,
da das Gejammer einem langsam auf den Geist geht.
Ich denke, dass Sie auch ohne Flüchtlingsaufnahme keine Zukunft haben werden, da Menschen, die sich dem Leistungsvergleich verweigern in einer Leistungsgesellschaft wenig Chancen haben.
Was ist das Ergebnis? IT-Unternehmen müssen sich
Mitarbeiter auf dem europäischen Markt bzw. Weltmarkt suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo19 16.03.2016, 00:11
74. Der Staat muss den Autoriesen die Entwicklung subventionieren.

Da bleibt kein Geld für Breitbandverlegung. Sollen die Firmen doch in die Grossstädte ziehen! Die Bürger können mit dem Handy surfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike75074mike 16.03.2016, 01:16
75. Neuland-Kanzlerin

wenn doch die Regierungsarbeit unter Merkel so schlecht ist wie hier von vielen Nerds angeprangert warum wird sie (Merkel) sammt ihrer Regierung dann nicht gestürzt? und das egal wie !
Vom Rumjammern oder Sarkasmus bekommt man keinen Regierungswechsel.
Aber Tatsache ist das die Merkel Regierung wieder mal ein Schlachtfeld so mir nix dir nix einfach besucht als wäre die deutsche IT Welt in Ordnung. So viel Überheblichkeit bieten ansonsten nur Diktatoren.
Gute Arbeit findet man weder bei der einen Regierungsform noch der anderen da gibt es also Gemeinsamkeiten. Deutschland könnte so viel besser dastehen aber "die Anderen" wollen das nicht. Ergo stellt sich die Frage wer sind "die Anderen"? und wen benutzen sie als ihr Werkzeug? Eine Gleichung mit 2 Unbekannten...die sollte doch bei all unterer IT Kenntnis zu lösen sein. Befreien wir uns endlich von diesen Strippenzieher den grauen Eminenzen von denen die uns ausbremsen und belasten uns bestehlen betrügen belügen bespitzeln.
Wann wird Deutschland je wieder ein souveräner Staat mit Daten- und Grenzhoheit sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timpia 16.03.2016, 04:39
76. Seit der Eurokrise und den zahlreichen anderen

ausgemerkelten Krisen erwarte ich mir nur nicht mehr rein gar nix von der Kanzlerin, sondern sehe jede Beschäftigung oder Erwartung von Frau Merkel und Gefolge als reine Zeitverschwendung an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schaeferreiner 16.03.2016, 08:30
77. Auch der Spiegel hinkt gewaltig hinterher...

...z.B. mit den Links zu Tests von "Smartphones im Test" auf dieser Seite, der Geräte auflistet, die es schon lange nicht mehr im Handel gibt, so das ATIV S, Lumia 920 usw. Passt irgendwie nicht, im gleichen Atemzug den Artikel über eine Kanzlerin zu lesen, die sicher mom andere Probleme hat, als sich nachhaltig mit diesem Thema zu beschäftigen. Aber natürlich ist es von Bedeutung, dass sich Politik und Wirtschaft mit dem Thema mehr auseinandersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 16.03.2016, 09:38
78. Big Data ist also der neue Heilsbringer

Es ist ein Schlagwort. Der mittelständische Betrieb benötigt schnelles Internet, das Schlagwort Breitband mit Gigabit ist durch Big Data ersetzt worden. Damit Arbeiten z.Bsp. die großen Autokonzerne, aber nicht das regionale Handwerk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
appel&ei 18.03.2016, 08:18
79.

Zitat von obelix236
Merkel und Cebit Ist wie Kuh und Violinspiel
Oder Deutsche und einfallsreiche Sprüche.
Vielleicht sogar mit Humor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8