Forum: Netzwelt
Dash Buttons für Waren-Bestellung: Amazon verdrückt sich
Amazon/ YouTube

Amazon präsentiert ein neues Gimmick: Knöpfe zum Aufkleben in der Wohnung, mit denen man Küchenpapier oder Rasierklingen nachbestellen kann. Kein Aprilscherz, beteuert das Unternehmen. Sieht so tatsächlich die Zukunft des Einkaufens aus?

Seite 1 von 4
wiebitte 01.04.2015, 13:28
1. Fehler oder Absicht?

Zitat: "es handele sich KEINESwegs um KEINEN Aprilscherz" also doch, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fanasy 01.04.2015, 13:39
2. zumindest

kann man im Geschäft nicht mehr zu Käufen von Artikeln animiert werden über geschickt platzierte Waren oder über Scheinrabatte im Regal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poco Loco 01.04.2015, 13:42
3. Amazon hat von Klimaerwärmung...

...anscheinend noch nie was gehört. Wegen einer Küchenrolle oder was auch immer, einen derartig uneffizienten, logistischen Aufwand zu betreiben ist abartig. Ein weiteres Beispiel dafür, wie gedankenloser Konsum und das streben nach immer mehr Wachstum, in ein ökologisches Desaster führen. Noch absurder wird es, wenn ich die Küchenrolle dann wieder zurücksende, ich hab ja schliesslich ein Widerrufsrecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarapo29 01.04.2015, 13:46
4. Extra einen knopf drücken? Für jedes Produkt?

Als unkritischer Verbraucher wäre mir selbst das zu viel... Besser: In jedem Raum ein kleines Mikrofon, das alles aufzeichnet- Wenn dann der Satz "das Klopapier ist alle!" gesagt wird- Schwups, schon ist die Bestellung raus! Hey, ich sollte Entwickler bei Amazon werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einzpunktnull 01.04.2015, 13:47
5.

Ähnelt den Bestellknöpfe die in der Industrie, besonders in der Montage, eingesetzt werden um ab einer gewissen Mindestbestandsgrenze neue Teile zu ordern. Ansich keine schlechte Idee, endlich noch weniger denken müssen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chalchiuhtlicue 01.04.2015, 13:47
6.

Produktverpackungen, z.B. von Waschmitteln, Cerealien etc. sollten einen Füllstandsensor haben, um sich rechtzeitig selbst nach zu bestellen! Ich will nicht denken müssen beim Einkaufen! Ich will lieber in der Zeit sinnlose Apps auf meinem Smartphone "usen" ... Spaß beiseite. Wer meint solch einen Schrott nutzen zu müssen, wäre in einer Welt, in der der Strom auch nur für zwei Tage ausfällt - wir alle nennen solch eine Welt Niederlande - nicht mehr fähig zu überleben ohne fremde Hilfe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benno Groß 01.04.2015, 13:59
7. Eher doch ein Aprilscherz?

Jedenfalls gibt es da ein paar offene Fragen. Wie soll z.B. die Energieversorgung der Dinger gelöst werden? WLan-fähige Geräte ziehen einiges an Strom. Oder wählt sich das Knöpfchen erst ins Netz ein, wenn es gedrückt wird und schläft ansonsten?

Und ob sich sowas rechnet? Einen zweistelligen Betrag durfte so ein Ding in der Herstellung schon kosten. Bis Amazon das etwa mit einer Waschpulverbestellung alle paar Wochen wieder reingeholt hat, durfte die Batterie spätestens leer sein, siehe oben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 01.04.2015, 14:00
8.

Zitat von chalchiuhtlicue
Wer meint solch einen Schrott nutzen zu müssen, wäre in einer Welt, in der der Strom auch nur für zwei Tage ausfällt - wir alle nennen solch eine Welt Niederlande - nicht mehr fähig zu überleben ohne fremde Hilfe.
Sinnlos Zeit in Supermärkten zu verplempern ist also ein Zeichen von Überlebensfähigkeit?

Ich verstehe nicht, warum so viele Leute es als hohes Gut ansehen, sich durch verstopfte Straßen zum Supermarkt zu bewegen, dort endlos durch Gänge zu streifen, bis man alles zusammen hat, um dann stumpf in der Kassenschlange zu stehen und danach wieder durch verstopfte Straßen nach Hause zu fahren.

Ich habe besseres zu tun und bin froh um jede Erleichterung, die mir solchen Stumpfsinn und Zeitverschwendung erspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 01.04.2015, 14:02
9.

Wohl ein Witz, aber man kann ja trotzdem mal drüber nachdenken:
Ich denke das Problem wird die Anlieferung sein, ich hätt keine Lust immer zur DHL-Station zu laufen. Das ganze wäre eine Idee wenn der Rewe-Bringdienst ans laufen kommt und der Rewe-Laster Deinstags und Freitags um 19:00 durch meine Strasse fährt. Da könnte er mir dann alle meine Knopfbestellungen mitbringen.
Ansonsten wäre mir ein kleiner Counter am Knopf wichtig wo ich sehen kann was ich bestellt hab und was noch ausständig ist. Mit Storniermöglichkeit. Bis sagen wir 12:00 Uhr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4