Forum: Netzwelt
Datentarife im EU-Vergleich: Wo unbegrenzt Surfen noch richtig Spaß macht
SPIEGEL ONLINE

Wer in Deutschland übers Mobilfunknetz surft, wird schnell ausgebremst. In einigen EU-Ländern sieht das anders aus: Hier gibt es schnelles Internet ohne Volumenbeschränkung für unter 30 Euro pro Monat. Die Übersicht.

Seite 4 von 10
53er 27.11.2016, 15:44
30. Deutschland befindet sich also

was die Konditionen von Mobilfunkanbieter angeht, ungefähr auf dem
rumänischen Niveau. Die Politik sollte mal darüber nachdenken, ob sie die Anbieter (und vielleicht auch den Rest der Wirtschaft) viel zu sanft anfasst und dafür lieber den Verbraucher bluten lässt. Es wundert einen eigentlich nicht, denn ein (Ex) EU Digital-Kommisar Öttinger mit rudimentären Kenntnissen der englischen Sprache und Schlitzaugenrede vor der Schenkelklatscherfraktion hat seine Pflichten im Amt eher nicht verstanden. Daher bleibt dem Verbraucher in Deutschland eben nur das rumänische Niveau, was Mobilfunk und Politik anbelangt. Zumindest hatte Öttinger ja einen guten Rat für die Promi-Welt: Wer Nacktfotos ins Internet stellt, ist blöd und dumm. Recht hat er und er ist sicher jeden Euro wert. Wenn der freie Markt der Wirtschaft schadet, darfs für CDU/CSU und auch eher der SPD ruhig etwas weniger frei sein, siehe Internetapotheken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bokrause 27.11.2016, 15:45
31. Und würde es die EU nicht geben

wären die Tarife noch viel höher, daher sollte die EU Deutschland zwingen den Markt wirklich zu öffnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauklotzstauner 27.11.2016, 15:45
32.

Zitat von yadigar_muradov
1. Azercell 50 GB für 16,5€ 2. Bakcell 40 GB für 24,2€ 3. Nar mobile 40 GB für 16,5€ (Nachts kein Limit)
Solche Vergleiche hinken aber extrem. Sie könen nicht einfach die Euro-Preise hernehmen für ein Land, in dem diese Währung gar nicht gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 27.11.2016, 15:53
33. Ich kann mich auch noch gut daran erinnern,

Zitat von eugler
Hier permanent auf die Anbieter zu schimpfen ist falsch. Unser Finanzminister konnte sich vor einigen Jahren über ein paar Milliarden extra im Steuersäckle verbuchen. In anderen Ländern hat man diese Frequenzen nicht verkauft, sondern sogar subventioniert. Es sind genau diese Staaten in denen es heute billig ist. Diese Milliarden sind schwer wieder reinzubekommen. Wer also meckert, sollte sich lieber bei unserer Regierung melden. Die haben auch dieses Thema vergurkt.
dass einige Volksaufklärer mit Horrorvorhersagen jeden erschreckten, dem in unmittelbarer Nähe eine Mobilfunkantenne auf irgendein Dach gepflanzt wurde. Was wurde da nicht alles behauptet. Heute interessiert das (fast) niemand mehr und die Schreckenspropheten what´s appen mittlerweile völlig selbstverständlich und ohne jegliche Bedenken. Auch das hat zu den Verzögerungen und Verteuerungen erheblich beigetragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oemmes52 27.11.2016, 15:54
34. Was sind denn diese Frequenzversteigerungen anderes

als verkappte Steuererhöhungen und für die Anbieter ein Argument für unverschämt hohe Preise?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eelay 27.11.2016, 15:55
35.

Zitat von squashplayer
Ich verstehe nicht warum Deutschland in Sachen mobiles Internet so hinterher hinkt. Es sollte längst Flatrates ohne Begrenzungen geben. Ich habe das Glück, bei O2 ein Angebot für ehemalige Base Kunden erhalten zu haben: 5 GB im Monat für 15 Euro. Damit bin ich sehr zufrieden.
Sie sind damit zufrieden aber auch nur weil sie es nicht anders kennen. Ich wohne zur Zeit in Frankreich und habe einen 50 GB LTE Vertrag mit Europa Flat ... fuer 3,99/Monat (ohne Laufzeit). Ich habe mit dem Vertrag wenn ich mal in Deutschland bin eine bessere Leistung fuer weniger Geld als Leute mit deutschem Vertrag. Das ist doch verrückt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloodyhell 27.11.2016, 15:58
36. Wettberbsverzerrung

Nach der Übeernahme von e-plus (symio) durch O2 wurde meine Vertrag zwar nunächst übertragen, der Service ist aber schlechter geworden. Warum habe ich keine ausserordentliches Kündigungsrecht? Nicht nur hier schlafen unsere Wettbewerbshüter - das Ergebnis sind die hohen Preise :-( !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 27.11.2016, 15:58
37. Schon richtig,

Zitat von WeissAuchAllesBesser
Genau wegen solcher Beispiele sind diese Vergleiche über Ländergrenzen hinweg so unsinnig... Sie sollten nämlich auch erwähnen, dass man in der Schweiz schon für einen mickrigen 6, 10 oder 16 MBit Zugang über die Telefonleitung ein vielfaches dessen bezahlt was ein vergleichbarer Anschluss in Deutschland kostet. Würde der 6 MBit Zugang in Deutschland 60€ kosten, dann würde hier auch jeder Glasfaser verlegen. In Deutschland beginnen die Preise aber schon bei 20 Euro.
aber in der Schweiz verdient man auch ein Vielfaches dessen, was man -vergleichbar- in Deutschland verdient. Daher ist eher Ihr Vergleich ziemlich unsinnig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tpro 27.11.2016, 16:02
38.

Zitat von bauklotzstauner
Entschuldigung, aber das ist ja wohl himmelschreiender Unsinn! Beispiel Telekom: Die hat einst, vor 16 Jahren (!!) umgerechnet 8,5 Milliarden Euro für die UMTS-Lizenzen bezahlt. Kunden im Mobilfunkbereich: 41 Millionen! Das sind 207 Euro pro Kunde. Verteilt auf 16 Jahre = 1 Euro pro Monat. Um diesen Betrag dürfte also der deutsche Tarif höher sein als in Ländern, wo die Lizenzen nicht versteigert wurden. Wohlgemerkt als ECHTE Flatrate und bei gleichem Ausbauzustand, von dem bei WEITEM nicht die Rede sein kann! Also DARAN kann es nicht liegen!
Und Sie glauben, daß die Telekom in 16 Jahren nichts an der Infrastruktur geändert hat, keine Ausgaben beim Ausbau und Modernisieren hatte? Ihre REchnung ist eine Milchmädchenrechnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tpro 27.11.2016, 16:04
39.

Zitat von bauklotzstauner
Solche Vergleiche hinken aber extrem. Sie könen nicht einfach die Euro-Preise hernehmen für ein Land, in dem diese Währung gar nicht gilt.
Könnte es nicht sein, daß er die Währungen umgerechnet hat um den Vergleich zu ermöglichen? Wäre immerhin eine Möglichkeit, auf die man selbst kommen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10