Forum: Netzwelt
Deutscher Computerspielpreis: "Portal Knights" ist bestes deutsches Spiel 2017
Keen Games

Ein Kinderspiel ist mit dem Deutschen Computerspielpreis 2017 ausgezeichnet worden. Der Gewinner des Publikumspreises ist dagegen etwas für Ältere. Die Preisträger im Überblick.

Seite 2 von 2
LudwigN 27.04.2017, 14:55
10.

Zitat von stefan1904
Shadow Tactics: Blades of the Shogun war nach vielen Jahren mal wieder ein Spiel aus Deutschland, das auch von der internationalen Presse gefeiert wurde. Dieses nicht auszuzeichnen, sondern einen eher mäßigen Klon von Dragon Quest Builders ist nur schwer nachvollziehbar.
Die Entwickler hätten eigentlich eine Auszeichnung bekommen sollen, haben diese aber abgelehnt.

http://www.gamestar.de/news/pc/3313285/eklat_beim_deutschen_computerspielpreis.html

Schade dass im SPON-Artikel gar nicht erwähnt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 27.04.2017, 16:47
11. Hampelpreis

Dieser Preis ist mindestens genau so wichtig wie die goldene Kamera oder der Echo... also gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KaroXXL 27.04.2017, 16:49
12.

Zitat von LudwigN
Die Entwickler hätten eigentlich eine Auszeichnung bekommen sollen, haben diese aber abgelehnt. http://www.gamestar.de/news/pc/3313285/eklat_beim_deutschen_computerspielpreis.html Schade dass im SPON-Artikel gar nicht erwähnt wird.
Finde ich auch.
Der Preis ist offensichtlich nicht ernstzunehmen. Also gute Entscheidung! Mittlerweile kann man kaum noch einer Auszeichnung trauen, ob Friedensnobelpreise (auch alternative) , Chartshows, Vereine (ADAC) oder solche Computerspielpreise.

Davon abgesehen finde ich es gut und wichtig dass aus Deutschland nicht die x-ten Egoshooter und glatten Standardrollenspiele kommen, die es eh schon in Massen gibt.
Gothic war ja damals DER Lichtblick und für mich bis heute unerreicht was (freche) Dialoge, Lebendigkeit und Atmosphäre angeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dark Agenda 28.04.2017, 08:17
13. Shadow Tactics

Zitat von stefan1904
Shadow Tactics: Blades of the Shogun war nach vielen Jahren mal wieder ein Spiel aus Deutschland, das auch von der internationalen Presse gefeiert wurde. Dieses nicht auszuzeichnen, sondern einen eher mäßigen Klon von Dragon Quest Builders ist nur schwer nachvollziehbar.
Von Shadow Tactics habe ich international auch viel Lob gelesen. Nichts gegen Portal Knights aber das Spiel ist laut Steam noch in "Early Access" also noch gar nicht fertig (fehlt im Artikel) - wie kann es da schon Preise geben außer Kategorie "Beste Alpha-Version"?
Wurde aus der "No Man's Sky"-Episode nichts gelernt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2