Forum: Netzwelt
Die besten Gesellschaftsspiele: Gemeinsam gegen das Brett
Hendrik Breuer

Tüfteln, zocken, taktieren - aber nicht jeder gegen jeden: Gesellschaftsspiele, bei denen das Team gewinnt, liegen im Trend. Welche Spiele ideal sind zum Verschenken, für Große und Kleine, erfahren Sie hier.

Seite 1 von 2
benmartin70 18.12.2015, 08:38
1.

Naja Pandemic Legacy als Durchbruch zu bezeichnen....
Das Prinzip des sich anpassenden 7 anzupassenden Spielplanes gibt es auch schon länger als Risk Legacy (Risiko Evolution in Deutschland).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPan95 18.12.2015, 09:56
2. Anno 2205

"Diesmal wurde ein kleiner Kampfteil eingebaut" -> Das müsste heißen: "Auch diesmal wurde ...". Kampf gibt es schon seit dem ersten Anno-Teil von vor 20 Jahren und ist ein fester Teil der Serie. Immer als immenser Kosten- und Risikofaktor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ultimatekayozz 18.12.2015, 10:12
3.

Als Spieler gegen Brett definitiv Legende von Andor (+Erweiterungen). Ein ziemlich weit runtergebrochenes D&D mit anpassbaren Schwierigkeitsgraden. Grundgerüst bleibt gleich, aber die Zufallsevents, die Klassenwahl etc. machen jedes Spiel anders. Die strategischen Diskussionen können das Spiel gut und gerne ein paar Stunden in die Länge ziehen, wenn Spiel und Zeit entsprechend Druck aufgebaut haben. :) Ich kann es wärmstens empfehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonnix 18.12.2015, 10:14
4. @PeterPan95

Im Unterschied zu den vorherigen Anno-Teilen ist der Kampfmodus aber dieses Mal komplett vom Hauptspiel getrennt. Es gibt auch kein wirtschaftliches Risiko mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Epaminaidos 18.12.2015, 10:30
5.

Zitat von ultimatekayozz
Als Spieler gegen Brett definitiv Legende von Andor (+Erweiterungen). (...) Ich kann es wärmstens empfehlen.
Volle Zustimmung von mir. Ein wirklich schönes kooperatives Spiel, das bei uns seit dem Sommer sämtliche anderen Spiele verdrängt hat. Man muss aber Spaß am Kooperieren haben, sonst hat man gleich verloren.
Unser Rekord ist eine Dreiviertelstunde Vorbesprechung vor dem ersten Zug :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gott777 18.12.2015, 10:41
6. Danke

Danke für den interessanten Beitrag! Leider zu kurz vor Weihnachten, brauchbar für alles Spätgeschenkekäufer. Eigentlich klingt für mich jedes Spiel spaßig, ich freue mich, dass es so viele gute Spiele gibt. Vor lauter Konsole verliert man das klassische Spiel leider immer wieder aus den Augen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekel 18.12.2015, 11:33
7. Mysterium...

...ist ein wunderschön gestaltetes Spiel, eine Mischung aus Cluedo und Dixit und wie ich finde auch zu zweit ganz nett. Als Weihnachtsspiel auch für größere Runden gut geeignet. Wenn man es schon besitzt.

Es ist nämlich seit drei Wochen ausverkauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dengar 18.12.2015, 11:45
8. Danke

Ich werd's mal mit "The Game" versuchen, Spiele für fünf Personen zu finden ist ja außer bei Partyspielen (oder mit 1000 teuren Erweiterungen) nicht ganz einfach. Außerdem scheint's schön schnell zu gehen, keine monströse Verpackung, kein Schnichschnack und für kleines Geld. Also gut mal für zwischendurch oder im Zug am Tisch;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ultimatekayozz 18.12.2015, 12:06
9.

Zitat von Epaminaidos
Volle Zustimmung von mir. Ein wirklich schönes kooperatives Spiel, das bei uns seit dem Sommer sämtliche anderen Spiele verdrängt hat. Man muss aber Spaß am Kooperieren haben, sonst hat man gleich verloren. Unser Rekord ist eine Dreiviertelstunde Vorbesprechung vor dem ersten Zug :-)
Klassisch bei der Eröffnung ist bei uns meist, dass der Zwergenspieler sämtliche Münzen bekommt und zur Zwergenmine geschickt wird. Die Dreiviertelstunde haben wir vor dem ersten Zug aber noch nie angesammelt bekommen. :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2