Forum: Netzwelt
Digitale Agenda: Merkels Drohung mit der Breitband-Strategie
DPA

Eine Broschüre der Bundesregierung soll erklären, wie das Internet schneller, moderner und sicher werden soll. Aber was verbirgt sich wirklich hinter den vollmundigen Versprechungen?

Seite 1 von 10
hschmitter 03.06.2015, 16:17
1.

Wieso - wenn Deutschland sich noch stärker engagieren möchte, heißt das doch übersetzt, daß es immerhin schon die große Zehe ins Neuland reinschieben möchte. Den ganzen Fuß kann man später raufsetzen und für sichere Schritte im Neuland brauchte es sicher weitere digitale Agenden (ähm, wie ist der Plural von Agenda?).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_bulldozer 03.06.2015, 16:20
2. Diese Regierung ...

... mit einer Neulandspezialistin an der Spitze, die nicht mal das Wort "Festnetz" kennt, wird Deutschland im Vergleich zu in die digitale Steinzeit drücken. Aber dieser Ansammlung von älteren Damen und Herren ohne Sinn für eine moderne Gesellschaft ist das sowieso schnurz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.wer? 03.06.2015, 16:29
3. Chapeau

Danke für diese Aufstellung. Wenn man sich so ungefiltert und so kompakt vor Augen führt, was unsere Bundesregierung von digitaler Entwicklung hält und was sie den Leuten als "Erfolge" verkauft und verspricht, wird einem schlecht.

Da entscheiden Menschen über eine Infrastruktur die sie im Leben selbst nicht mehr begreifen werden und lassen sich von zwielichtigen Beratern (Ex-Viva-Chef, etc...) beraten und verkaufen damit die Bürger für dumm.

Wenn es so weitergeht wie bisher, haben wir auf digitalem Niveau bald einen dritte-Welt-Status, weil wir immer mehr an Boden verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frieslandjogger 03.06.2015, 16:47
4. Made my day.

Danke, Herr Lobo. Wie immer auf den Punkt. Bitte bleiben Sie weiterhin am Ball und legen den Finger in die Wunden ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 03.06.2015, 16:47
5.

"An den Taten sollt ihr sie erkennen, nicht an den Worten".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marianne Rosenberg 03.06.2015, 16:58
6. Danke

100% Zustimmung! Weiter so, Sasha!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theanalyzer 03.06.2015, 17:04
7. Leider wahr...

ein Trauerspiel. Selbst wenn man die Ungeheuerlichkeit, von der eigenen Regierung bespitzelt zu werden, mal ausklammert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uods 03.06.2015, 17:19
8. Die Proschüre hat wohl ein Witzbold geschrieben

Sinnbildlich für den Breitbandausbau in Deutschland steht das Bild von einem einzelnen Mann, der mit einer Schaufel ein Kabel vergräbt. Selbstironie schätz ich ja eigentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
happyhansi 03.06.2015, 17:57
9. nunja...

wenn man mal bedenkt wielangsam

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10