Forum: Netzwelt
Display im Dunkelmodus: Was der Dark Mode wirklich bringt
SPIEGEL ONLINE

Ist der dunkle Bildschirmmodus besser für die Augen? Schont weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund den Smartphone-Akku? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Dark Mode.

Seite 2 von 3
Rhonda Fizzleflint 20.01.2019, 11:37
10. SPON.de?

Darkmode wünsche ich mir jeden morgen, wenn ich SPON 'aufschlage' auch hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zorpheus 20.01.2019, 11:43
11. OLED-Handy

OLED-Displays bekommt man für einen vernünftigen Preis bei der Moto Z Serie.
Aber ausstattungsmäßig gehört das vielleicht auch zur Oberklasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Siegmund Marx 20.01.2019, 12:00
12.

Browser: Firefox ; Erweiterung: Dark Mode: Stil: #18 (grey dark)
Für Videos temporär abschalten mit dem Schalter rechts oben im Browserfenster.
Funktioniert Plattformübergreifend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 20.01.2019, 13:05
13. Tja, SpOn

Hätte nichts dagegen wenn das in der App drin wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 20.01.2019, 13:16
14. Die Mobilversion von stern.de

...hat den Darkmodus schon seit Jahren installiert. Ich benutze ihn grundsätzlich, da er auch tagsüber angenehm ist. Und nein, man muss nicht Tag & Nacht am Smartphone hocken, um den Modus gut zu finden. Es reichen durchaus eine Stunde mobiles Online am Tag

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Soordhin 20.01.2019, 13:18
15.

Der Dark Mode existiert in iOS schon recht lang. Gerade wenn man in Dunkelheit arbeitet ist er extrem sinnvoll. Ansonsten zeigen bisher eigentlich alle Studien das dunkler Text auf hellem Hintergrund einfacher und ermüdungsfreier zu lesen ist. Daher macht Dark Mode Sinn, aber eher in sehr dunkler Umgebung. Keine Ahnung wie es bei den neuen iOS Geräten ohne Homebutton geht, bei denen mit konnte man mit dreifach klick auf den Homebutton umschalten, und das ist verdammt praktisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan211 20.01.2019, 13:43
16. Ntuze ich im Auto

Das ist vor allem beim Autofahren in der Nacht hilfreich. Wenn alles um einen rum dunkel ist, dann ist es angenehm, wenn zum Beispiel das Navi nicht so hell leuchtet. Da ich mein Handy als Navi nutze und an die Windschutzscheibe hänge, ist dieser Modus wichtig für mich. Aber auch als Beifahrer will man nicht ein hell strahlendes Handy haben, wenn alles um einen rum dunkel ist. Zuhause nutze ich diesen Modus dagegen nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
7eggert 20.01.2019, 13:43
17.

Zitat von Rhonda Fizzleflint
Darkmode wünsche ich mir jeden morgen, wenn ich SPON 'aufschlage' auch hier.
Deswegen nutze ich Opera 12, das hat User-CSS.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
7eggert 20.01.2019, 13:58
18.

Zitat von Soordhin
Der Dark Mode existiert in iOS schon recht lang. Gerade wenn man in Dunkelheit arbeitet ist er extrem sinnvoll. Ansonsten zeigen bisher eigentlich alle Studien das dunkler Text auf hellem Hintergrund einfacher und ermüdungsfreier zu lesen ist. Daher macht Dark Mode Sinn, aber eher in sehr dunkler Umgebung. Keine Ahnung wie es bei den neuen iOS Geräten ohne Homebutton geht, bei denen mit konnte man mit dreifach klick auf den Homebutton umschalten, und das ist verdammt praktisch.
Nach wenigen Minuten Schwarz auf Weiß bekomme ich Kopf- und Augenschmerzen. Mich überzeugen also noch so viele Studien nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herjemine 20.01.2019, 14:04
19. So einfach ist es denn leider nicht

Zitat von flaschengaist
(...) gut für Weitsichtige? (...) das wäre super dann gleich sich das aus. Aber nur nicht übers Ziel hinausschießen!?
Leider kann man Weitsichtigkeit nicht durch Kurzsichtigkeit kurieren. Man hat dann, so widersprüchlich es erscheint, einfach beides. Weder in der Nähe noch in der Weite eine gute Sicht. Deshalb gubt es ja Gleitsichtgläser (unten zum Lesen, oben fúr die “Ferne”).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3