Forum: Netzwelt
DJI Osmo Pocket im Test: Nie mehr verwackelte Videos
SPIEGEL ONLINE

Videos drehen, als ob die Kamera durch den Raum schwebt: Das verspricht der neue, winzige DJI Osmo Pocket. Wir haben ihn getestet.

3daniel 10.12.2018, 15:11
1. Täusch ich mich, oder werden hier Äpfel mit Birnen verglichen?

Der normale DIJ Gimbal stabilisiert das Smartphone und nimmt mit dem Smartphone auf und hier ist die Kamera integriert (so gut sie eben ist) und da Smartphone ist nur für die Wiedergabe da. Das sind meiner Meinung nach, zwei völlig unterschiedliche Anwendungsfälle. Ich nehme doch kein Oberklasse Smartphone und nehme dann mit der Gimbal Kamera auf. Moondog Lenses gibt es auch nicht dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knossos 10.12.2018, 15:55
2.

Auch, wenn 3daniels Einwand Sinn macht, beeindruckt mich die moderne Technik grundsätzlich sehr. -Und auch deren wertige Ausführung.

Von ihm geforderte Variante, könnte mich grundsätzlich auch interessieren.

Persönlich warte ich auf einen guten Gimbal für Vollformat mit Tele, den man sich um den Hals hängt (mit allenfalls solidem Brustriemen).

Länger schon existieren tolle körpermontierte Stabilisatoren für schwerere Knipsen, doch die sind etwas zu auslegend und besser zur Videoanwendung geeignet / weniger für Photographen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren