Forum: Netzwelt
Druck der US-Behörden: Maildienst mit Snowden-Verbindung schließt unter Protest
REUTERS/ The Guardian

Ein verschlüsselter E-Mail-Dienst, den der NSA-Enthüller Edward Snowden genutzt haben soll, ist abrupt vom Netz gegangen. Der Firmenchef spricht von massivem Druck der Behörden - und verabschiedet sich mit einem beeindruckenden Statement.

Seite 13 von 56
gottfriedjosephbertram 09.08.2013, 08:57
120. Respekt

Es respektvoll gut,dass es offenbar noch gute verantwortliche und vertrauenswürdige Menschen in der Welt! Alle Menschen dieser Charaktere in der Welt sollten ihr Bewusstsein und ihre Verhaltensweise oder besser Handlungsweise darnach ausrichten, und das Misstrauen und die Hasskräfte aus ihren Köpfen und Herzen verscheuchen, damit die Kriege durch Menschen ein endgültiges nehmen können!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein anderer 09.08.2013, 08:57
121. ...

Zitat von KnutHB
.... in dem Zeitraum von 9/11 bis heute nur so derart paranoid werden und alles was in den letzten 100 Jahren an Rechten erkämpft wurde über Bord werfen. ... ironischerweise unter Federführung eines 'Friedensnobelpreisträgers'. Was für eine Farce.
Ich nehme an, gläubige Christen in den USA werden die Überwachung als Ersatz für die sinkende Angst vor dem Fegefeuer begrüssen. Wer sich nicht mehr vom Spruch "Gott sieht alles" beeinflussen lässt wird vielleicht vom alles sehenden Staat zu einem puritanischen Lebensstil zurückfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
perlentaucher2345 09.08.2013, 08:58
122. Zynismus

Zitat von juerler@saxonia.net
eine zynische Berichterstattung" einer Bitte von US-Behörden "
Man könnte es so sagen, aber genausogut auch unter Neusprech subsumieren, wie die heutzutage allerorten ausswärmenden 'Sicherheitskräfte'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterlustig_1 09.08.2013, 08:58
123. Norton 360 online

versucht diese Seite von Spiegel online als betrügerische Website zu behandeln. Nach 3 Zugriffen wird diese Seite endgültig gesperrt. Erst nach erneutem Anmelden kann ich nun diese Meldung machen. Unglaublich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didiastranger 09.08.2013, 09:00
124. Die groesste Demokratie

und ihre APOLOGETEN. Da wird staenig auf Russland gekloppt und was machen die AMerikaner? Tolle Demokrtie. Aber unsere Kanzlerin wird bei naechster Gelegenheit mehr Demokratie von Amerika einfordern.Ganz bestimmt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RamaV 09.08.2013, 09:00
125. Obama

Zitat von KnutHB
.... in dem Zeitraum von 9/11 bis heute nur so derart paranoid werden und alles was in den letzten 100 Jahren an Rechten erkämpft wurde über Bord werfen. ... ironischerweise unter Federführung eines 'Friedensnobelpreisträgers'. Was für eine Farce.
Es ist wohl an der Zeit, ihm den Friedensnobelpreis abzuerkennen. Seine Regierung triit die Menschenrechte mit Fuessen, verweigert dem eigenen Volk die einfachsten demokratischen Grundrechte, fuehrt einen illegalen Drohnenkrieg in Drittlaendern und hat Guantanamo immer noch nicht geschlossen. Mit Frieden hat das herzlich wenig zu tun....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_scout_ 09.08.2013, 09:01
126. unglaublich was sich dieses Land

herausnimmt, das hört sich ja so an als wäre der Mann eingeschüchtert worden und mehr oder weniger gezwungen seine Firma zu schließen weil sie sichere Kommunikation ermöglicht.

Merkel macht auch nichts, wie wäre es denn ein staatliches Förderprogramm zu gründen für Emailanbieter die so eine Verschlüsselung anbieten, um diese Breit als Standard zu etablieren. Nein Merkel hat daran kein Interesse, man haut lieber auf die SPD wegen Dingen von 2007 ein, ist selber aber an der Macht (hätte die Möglichkeit nun etwas zu ändern), nein Merkel wird alles tun das alles beim Alten bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlabbermaul 09.08.2013, 09:02
127.

Zitat von roana
Witzig: Verscghlüsselt Eure Festplatten und Emails... wenn man Betriebssysteme amerikanischer Konzerne benutzt, ist davon auszugehen, dass die Verschlüsselung zwar stattfindet, die Schlüssel aber an die NSA weiter gemeldet werden. Besonders wenn man für die NSA Ausländer ist - also z.B. Deutscher. Hier nachzulesen:
Und der Heise-Artikel ist von 1999 ! Lange vor dem 11.9.2001 ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RenegadeOtis 09.08.2013, 09:04
128.

Zitat von National Security Agency
so, mir reicht es jetzt. Ab sofort werde ich ganz gezielt und bewusst US-Amerikanische Produkte meiden. Das juckt da drueben natuerlich keinen, aber ich habe ein gutes Gefuehl dabei.
Ich hoffe Ihnen fällt ein, dass sowohl Apple, als auch Intel und AMD amerikanische Firmen sind und ebenso hoffe ich auf Ihre Konsequent.

Wie Peter Lustig schon sagte: Ausschalten. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flanke 09.08.2013, 09:04
129.

Zitat von sysop
Ein verschlüsselter E-Mail-Dienst, den der NSA-Enthüller Edward Snowden genutzt haben soll, ist abrupt vom Netz gegangen. Der Firmenchef spricht von massivem Druck der Behörden - und verabschiedet sich mit einem beeindruckenden Statement.
Wie lange will SPON dieses Thema noch künstlich beatmen? Etwa bis zum 22. September?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 56