Forum: Netzwelt
"eFootball PES 2020": Dieses Fußballspiel ist schwer zu lieben
SPIEGEL ONLINE

Auf dem Platz setzt "Pro Evolution Soccer 2020" Maßstäbe. Doch die Fußballsimulation aus Japan hat viele Altlasten - und bietet dieses Jahr wenig Neues, anders als ihr großer Rivale "Fifa 20".

Seite 1 von 2
timtom2222 10.09.2019, 17:41
1.

Also einen Straßen-Spiel Modus gab es bereits in den 90er Jahren bei FIFA. Die Lichtblicke sind also nur eine Neuauflage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 10.09.2019, 18:51
2. mir hat das Division system gut gefallen

ist doch cool wenn man nicht weiss gegen wen man spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lockederboss31 10.09.2019, 19:28
3. @timtom

im normalen fifa gabs in den 90ern nie einen straßenfussballmodus. es gab den hallenmodus. und genau der wird vermisst. und zum artikel möchte ich sagen das es die positionstreue auch schon bei pes18 und 19 gab. es ist also nicht neu bei pes 20.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus Böhm (SPON-Redakteur) 10.09.2019, 20:58
4. Autor hier

@timtom2222: In Fifa 97/98 und in ein paar Wii-Versionen gab es mal Hallenfußball und außerdem "Fifa Street" als Serien-Ableger. Als Gesamtpaket würde ich Volta Football aber schon als etwas Neues sehen.
@lockederboss31: Sie meinen damit vielleicht eine grundsätzliche Einstellung wie "Formation halten"? "Positionstreue" gibt es jetzt zusätzlich als "erweiterte Einstellung", da ist sie neu dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
makuckn 11.09.2019, 04:29
5. Aufregende Neuerungen

Fußballsimulationen sind wie Waschmittel. Die Werbung verspricht stets noch saubere Wäsche und dann _noch_ saubere... Man bekommt den Eindruck, dass früher alle mit dreckigen Klamotten rumgelaufen sind, weil das Waschmittel nix konnte.. So auch bei Fifa und PES. Beide werden seit ca. 25 Jahren konstant weiterentwickelt und irgendwann geht's eben nicht mehr weiter. Was für aufregende Neuerungen werden denn erwartet? Auch in den nächsten Jahren werden nur Details geändert und die Grafik gepimpt. Ansonsten sind Fifa und PES in meinen Augen weitestgehend ausgeschöpft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loki_loker 11.09.2019, 07:02
6.

Leider sind am PC beide Spiele durch DRM verhunzt: Bei FIFA durch Origin, bei PES durch Steam ... Würde ich kein Geld für ausgeben wollen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 11.09.2019, 12:28
7.

Zitat von loki_loker
Leider sind am PC beide Spiele durch DRM verhunzt: Bei FIFA durch Origin, bei PES durch Steam ... Würde ich kein Geld für ausgeben wollen!
Sie spielen also seit 10 Jahren keine Computerspiele mehr?
Dass es im Jahr 2019 immer noch Menschen gibt, die diesen Segen für die Computer-Spielerei als Teufelszeug betrachten ist mir vollkommen unverständlich!
Steam und Origin sind übrigens zwei Möglichkeiten Computerspiele tatsächlich für lau zu bekommen, wenn Sie kein Geld ausgeben möchten. Oder haben Sie schon mal erlebt, dass Spiele auf CD/DVD in einem Geschäft verschenkt werden? Bei Origin/Steam gibt es sowas regelmäßig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emrah_yit 11.09.2019, 18:24
8. EA bezahlt Spiegel?

So eine schlechte Berichterstattung - die wahre Fußballsimulation eFootball wird hier schlecht geredet. Ich halte das Spiel gerade voller Freude in den Händen, weil es das beste Fußballspiel auf dem Markt ist. Wenn jemand mehr Spaß an FIFA (arcade-lastiger) hat, gut - habe ich nichts dagegen. Aber so zu schreiben, als sei Fifa das bessere Spiel ist schlichtweg falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tim_macadelic 12.09.2019, 11:27
9. Der Vergleich hinkt

Ich finde es schwer PES 2020 (49€) und FIFA 20 (69€) zu vergleichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2