Forum: Netzwelt
Entscheidung des Parlaments: Wie Russland sich vom Internet abkoppeln will
REUTERS

Mit großer Mehrheit hat Russlands Parlament das Gesetz für ein "souveränes Internet" gebilligt. Damit soll der inländische Datenverkehr über staatlich kontrollierte Knotenpunkte geleitet werden. Kritiker warnen vor Zensur. Der Überblick.

Seite 4 von 9
loboloco 11.04.2019, 18:15
30. Www.

WWW ist doch nicht schwer zu verstehen. In jedem Fall ist hier Putins Handschrift zu erkennen, paranoider ex KGBler der er ist erwartet er natürlich online Angriffe die er selbst in petto hat ... er sieht nicht die Möglichkeiten für eine friedliche Zukunft die das Internet bietet, nicht das verbindende, als einer der alles tut via Internet Unfrieden zu stiften fürchtet er gleiches. Schande. Aber was kann man schon von einem Land erwarten, in dem es per Gesetz Frauen verboten ist bestimmte Berufe auszuüben! Sic!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Georg_Alexander 11.04.2019, 18:16
31. Diese Probleme

Zitat von gunpot
ein erneutes Russland Bashing heraus. Unsere Daten werden missbraucht, Konten werden leergefegt, etc... Russland wehrt sich dagegen. Ist das so falsch?
könnten durch eine abhörsichere e2e-Verschlüsselung und wirksame Verschleierung der Verbindungsdaten, alle gelöst werden - aber das ist GANZ SICHER NICHT das Ansinnen der russischen Regierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomdabassman 11.04.2019, 18:17
32. Ketzerische Meinung

Grenzenlosigkeit wird gerne mit Freiheit verwechselt. Wer ein komplett unkontrolliertes Internet fordert, der ist bestimmt auch für grenzenlos unkontrollierte multinationale Konzerne und der Beendigung jeglicher Art von Landesverteidigung. - Und nun auf zum munteren Bashen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloub 11.04.2019, 18:19
33.

Zitat von nanonaut
Der alte Traum Putins. Zurück in die gute alte Zeit der Sowjetunion mit vollständiger Kontrolle über alles.
Natürlich, erzählen Sie doch mal, wie ihre wirkungsvolle methode gegen einen Cyberangriff aussehen würde? Haben Sie eine andere Lösung als das Abklemmen im Notfall?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loboloco 11.04.2019, 18:20
34. @ 28 Referendumm

Sie sehen also Russland als Putins Unternehmen?! Da liegen Sie wohl richtig, allerdings passt dieser dumme Begriff des „Russlandbashing“ nicht. Putin ist nicht Russland, vergessen Sie das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schlaflöwe 11.04.2019, 18:43
35. Warum machen das die Russen?

Ich würde diesen Putin und seine Korona, die mich von allen Informationen abschneiden will, um mich dumm zu halten und mir zusätzlich mit seiner Propagandamaschine seine Parolen einhämmern zu lassen, niemals wählen. Warum tun das 70% der Russen? Fühlen die sich als unmündige Untertanen wohl? Mit Putin sind die jedenfalls wieder im Mittelalter. Wir sollten die AfD nicht allzu stark werden lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elektrischermönch 11.04.2019, 18:50
36. Recht habt Ihr ja irgendwo alle...

... die EU beschließt - am offensichtlichen Willen der Bevölkerung vorbei - Gesetze, die heftige Artikel zum Inhalt haben; in GB werden Gesetze diskutiert, die das Betrachten von Propaganda unter Haftstrafe stellen können (sollen?); de Maizière brachte vor anderthalb Jahren die grandiose Idee ins Gespräch, alle Hersteller zu verpflichten, Hintertüren für Polizei und Geheimdienste in allen digitalen Geräten zu verschweißen; fast gleichzeitig brachten Länder, wie Bayern, Hessen, Rh.-Pfalz und Pommern den Mindfuck ins Spiel, deren Truppenteile sollten - unbemerkt - in Wohnungen einbrechen dürfen, um auf allen relevanten Geräten Trojanerzeugs aufspielen zu können... der Knaller ist, dass auch hier ein Artikel 13 betroffen ist. Dabei fällt mir gerade die Story mit dem Fall des Mindestalters für das Abschnorcheln von nicht-konkret-Verdächtigen ein ; )

Tja, und zu Russland...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 11.04.2019, 19:05
37. Vpn

Ich bin zwar nicht so kompetent wie der CCC, aber AFAIK versucht die VR China das schon lange und schafft es nicht, VPN zu technisch zu unterbinden. Ist zwar theoretisch strafbar, aber technisch möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ka117 11.04.2019, 19:14
38.

Zitat von Schlaflöwe
Warum tun das 70% der Russen? Fühlen die sich als unmündige Untertanen wohl? Mit Putin sind die jedenfalls wieder im Mittelalter. Wir sollten die AfD nicht allzu stark werden lassen.
Weil in Russland - wie Masha Gessen es beschreibt - keine Transformation zu einer Demokratie und einer Bürgergesellschaft nach dem Zerfall der Sowjetunion statt gefunden hat. Die staatlichen Institutionen wurden nur von einer anderen Gruppe übernommen, die die alten Ängste und Machtfantasien des homo sovieticus weiter für eigene Zwecke bedient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keine Zensur nötig 11.04.2019, 19:14
39. Aua -

Putin du Schurke, du Einfallsloser.

Musst du uns immer alles nachmachen? Wir wissen wo unsere mails angezapft werden und wer Millionen zur Überwachung von Whatsapp bekommt.

Bei uns ist alles gut, weil wir sind die Guten. Bei uns zensiert auch nicht der Staat, sondern bezahlte Büttel in Firmen. ja - auch SPON ist da manchmal echt "meinungsbildend" aufgestellt.

Frage zum Schluss - wann geht Herr Bidder wieder nach Moskau? Die jetzige Fehlbesetzung tut schon weh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9