Forum: Netzwelt
Entscheidung des Parlaments: Wie Russland sich vom Internet abkoppeln will
REUTERS

Mit großer Mehrheit hat Russlands Parlament das Gesetz für ein "souveränes Internet" gebilligt. Damit soll der inländische Datenverkehr über staatlich kontrollierte Knotenpunkte geleitet werden. Kritiker warnen vor Zensur. Der Überblick.

Seite 9 von 9
juppi_reinsch 17.04.2019, 12:14
80. Artikel 13 Urheberrechtsreform ist das GLEICHE

--- hier zu lande passiert das Gleiche, und die Medien berichten mal wieder vom bösen RUSSLAND !! Typisch Deutschland #SystemPresse

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_burghold 17.04.2019, 12:41
81. Zensur

Ich finde, kritiker sollten sich Fragen: Was bedeutet eigentlich Zensur im Netz?
Ist das was negatives?
Was sind die Aufzählbaren Nachteile?
Wie schon oben beschrieben würden dinge wie Kinderpornograpfie und ähnliches wegfallen.
Väter und Mütter könnten ruhiger schlafen bei dem Gedanken das die Tocher oder der Sohn im Netz umhersurft.
Und ganz vielleicht würde eine Zensur im Netz dazu führen das sich Menschen endlich wieder besinnen miteinander zu Reden anstatt ihr leben im Netz zu führen und soziale Kontakte zu meiden.
Natürlich ist es genau der Weg in richtung staatliche Kontrolle die immer gegen die Demokratie geht (jedenfalls Augenscheinlich).
Aber Menschen die glauben es wäre in Deutschland anders (mit der Gefährdung für die Demokratie), der liest zu viel BILD.
Solange die Meinungsfreiheit in der "wirklichen realen Welt" nicht eingeschränkt ist, welche negativen Folgen ergeben sich für die Menschen ?(mal ganz abgesehen davon dass Meinungsfreiheit in Russland nicht unbedingt vorbildlich gelebt wird um es mal sachte auszudrücken)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9