Forum: Netzwelt
Erlass des Innenministeriums: NRW-Polizei muss ihre Facebook-Freunde siezen
Polizei NRW Essen/ Facebook

Schluss mit der lockeren Ansprache: Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen verbietet Polizeibehörden, ihre Facebook-Freunde zu duzen. Im Netz hagelt es Kritik dafür.

Seite 1 von 3
Pagurus 21.01.2015, 19:56
1. Eine Frage der Höflichkeit

Und als nächstes duzen sich Richter, Staatsanwalt und Angeklagter, oder wie?
Der Erlass vom Innenministerium ist schon vernünftig.
Mir geht es auch auf den Senkel, dass ich fast jedes Mal im Handy-Shop geduzt werde. Scheinheilige Du-Freundlichkeit für 25 EUR im Monat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Malshandir 21.01.2015, 19:57
2. Verstaendlich

Da das Duzen eines Polizisten als Beleidigung gilt, kann man so etwas nur aufrechterhalten, wenn man nicht selber duzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 21.01.2015, 20:28
3. Ungefragt geduzt

Zitat von Pagurus
Mir geht es auch auf den Senkel, dass ich fast jedes Mal im Handy-Shop geduzt werde.
Sehr irritiert bin ich häufig auch von Firmen-Anschreiben oder Werbesprüchen, in denen ich ungefragt geduzt werden. Haben diese Firmen nur Kinder als Kunden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rickybobby 21.01.2015, 20:29
4. Hmmm..

...heisst es dann auch: "Die Polizei, Ihr Freund und Helfer"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schokomuffin 21.01.2015, 21:10
5. Auf Facebook

duzt man sich, ist ja voll albern, haben die keine anderen Probleme?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_hakawati 21.01.2015, 22:28
6. Positiv

Man kann es auch positiv sehen. Wenn mich ab jetzt jemand auf Facebook siezt, weiss ich sofort, dass er Polizist ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panikl 21.01.2015, 22:39
7. ein richtiger Erlass

Wenn die Polizei Respekt bekommen möchte kann sie einfach Menschen jeden alters duzen. Bei Kindern und jugendlichen geht das schon mit dem duzen aber ab eines gewissen alters gehört es sich nicht für den Staat den die Polizei repräsentiert Menschen ungefragt zu duzen oder wie siehst du das Joachim lenders?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theea 21.01.2015, 22:55
8.

Und ich dachte immer, es sei eben guter Stil, wenn man sich dort, wo man sich einbringen möchte, auch die gängigen Gepflogenheiten zu eigen macht.

Auf Facebook siezen ist ein explizites Abstand nehmen. Willkommen im 21. Jahrhundert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jstawl 21.01.2015, 23:05
9.

Form muss sein... aber der z.b. zitierte Text ist für mich einfach kein duzen, sondern eine ihr/euch Form. In der Mehrzahl nutze ich auch gerne das ihr/euch , obwohl ich die Personen einzeln sieze. Entsprechend finde ich es zwar richtig direkte Gespräche im Sie zu führen, Ankündigungen oder Empfehlungen im Ihr/Euch zu belassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3