Forum: Netzwelt
Europaparlament beschließt umstrittenes Gesetz zur Netzneutralität
DPA

Es gab lautstarke Proteste, doch die Mehrheit steht: Das Europaparlament hat das Telekomgesetz beschlossen. Die Roaming-Gebühren fallen weg, aber Kritiker fürchten nun ein Zwei-Klassen-Internet.

Seite 1 von 19
Hamstedt 27.10.2015, 13:48
1.

Ein Gesetz zur Netzneutralität, welches die Netzneutralität untergräbt - auf so was kommt auch nur die EU lol.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decathlone 27.10.2015, 13:51
2. Phantastische...

... Inkompetenz im Europaparlament. Oder knickt man einfach wieder vor der Industrielobby ein? Und warum das Junktim mit dem Roamingthema, wo es ja wohl wieder Schlupflöcher zu geben scheint ('weitgehende Abschaffung von Roaminggebühren'). Bin schon sehr gespannt, wie meine Provider das umsetzen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unbekanntgeblieben 27.10.2015, 13:51
3. Natürlich, wie könnte es anders sein

"Teil des Gesetzes ist auch die weitgehende Abschaffung von Roaming-Gebühren bei Telefonaten im EU-Ausland." Na, der Tausch hat sich ja gelohnt. Wenn man wie Politiker das halbe Jahr im EU-Ausland und den Rest im geistigen Nirvana ist...

Wieso stimmen eigentlich Leute über Dinge ab, von denen sie nachweislich nichts verstehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einwerfer 27.10.2015, 13:51
4. Und wieder einmal

der unheilvolle Block aus Europäischer Volkspartei (CDU + Orbans Fidesz, etc) und Spezialdemokraten mit dem 'Präsidenten' Schulz an der Spitze.
Aber der Bürger will's scheinbar so, also nicht jammern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ring-o-star 27.10.2015, 13:53
5. Eine deutliche Mehrheit stimmte für die umstrittene Vorlage.

Es wäre doch schön zu wissen, welche Abgeordneten das waren. Am Ende ist mein Abgeordneter auch dabei und ich wähle ihn ohne davon zu wissen. Wo kann man das erfahren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ein_denkender_Querulant 27.10.2015, 13:53
6. unerträglich!

Das muss man sich einmal verstellen, wenn jemand mehr für eine Dienstleistung bezahlt, soll er auf einmal auch mehr dafür bekommen. Was sind das für unerträgliche Gesetze? Leben wir etwas im Kapitalismus? (Ironie Ende)

Was gibt es als Gegengewicht zum schieren und reinem Kapitalismus? Unsere gute alte Soziale Marktwirtschaft. Es liegt an und und unseren Wahlstimmen, was wir bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otzer 27.10.2015, 13:53
7. Kümmern sich um Roaming-Gebühren, als wäre nichts...

Die EU steht momentan vor der größten Zerreißprobe seit ihrem Bestehen.

Bin gespannt, wie lange diese EU-Regelungen überhaupt noch Bestand haben, wo sich gerade ganze Staaten von geltendem EU-Recht verbschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unisicht 27.10.2015, 13:55
8. Europa in den Klauen der Geier

Die Untergrabung der Bürgerrechte geht weiter. Und diese Bürger sind blind wie ein Maulwurf. Viel Spaß in der Zukunft, kann man da nur sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dragon75 27.10.2015, 13:55
9.

Wem nutzt das, also wer hat das bezahlt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19