Forum: Netzwelt
Europaparlament beschließt umstrittenes Gesetz zur Netzneutralität
DPA

Es gab lautstarke Proteste, doch die Mehrheit steht: Das Europaparlament hat das Telekomgesetz beschlossen. Die Roaming-Gebühren fallen weg, aber Kritiker fürchten nun ein Zwei-Klassen-Internet.

Seite 15 von 19
Zeitwesen 27.10.2015, 17:21
140. Dank an CDU/CSU

Besonders viel Druck hat hierbei die CDU/CSU Fraktion aus Deutschland gemacht....bitte nicht vergessen...ach was....vergessen und wiederwählen, so wie immer.
Dank auch an die SPD, die Dank Sigmar Gabriel zur Amöben-Partei wurde: schwabbelig-unförmig ohne Rückrat, aber dafür zu 99,9% anpassungsfähig an jede Politik.
Aber dafür gibts ja wieder schön kuschelige Pöstchen bei der Telekom.
Es lebe die deutsche Korruption.
(Zynismus:Off)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crewmitglied27 27.10.2015, 17:21
141. Man muss ...

...die EU nicht mögen. Muss man nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike75070mike 27.10.2015, 17:22
142. Omg!

für so einen Scheixx haben diese gefühlten tausende Volksvertreter Zeit?! Jetzt sind wir wieder so weit : Rom soll brennen! Man kann sich des Eindrucks immer schwerer erwehren dass das Volk von Geisteskranken geführt wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trondesson 27.10.2015, 17:22
143.

Zitat von chiefseattle
... da freut sich die NSA, der speziellste Spezialdienst. Die anderen Spezies sind auch glücklich, jetzt wird Abhören legalisiert.
Hat zwar mit dem Thema nichts zu tun, paßt aber irgendwie trotzdem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
happy2010 27.10.2015, 17:23
144.

So langsam wird es Zeit, dass ein Volkssturm diese rückratlosen Politiker hinwegfegt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
100muchtar 27.10.2015, 17:24
145. Wahlbeteiligung

Ich habe mir die Wahlbeteiligung bei der EU Wahl angeschaut 43,09 %. Die sitzen im Parlament und haben noch nicht einmal das Recht Entscheidungen zu treffen. Der Bürger hat diese sog. Volksvertreter nicht dass Recht gegeben.
Aber wir müssen leider damit leben eben eine Demokratie, die Mehrheit regiert über die Minderheit oder ist jetzt Demokratie die Minderheit regiert über die Mehrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shantam 27.10.2015, 17:24
146. Kompromiss für die Konzerne!

Danke Ötti ! Der hat bestimmt n sehr Bürgernahe Übersetzung bekommen. Jetzt steht der Regulierung, wie in China, alles offen. Diese Lobbyisten EU ist eine Katastrophe und weit weg vom Bürger!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xhugo 27.10.2015, 17:27
147. Warum gibt's in Deutschland kein schnelles Internet??

Weil keiner dafür bezahlen will. Wer glaubt, Bandbreite sei zum Nulltarif zu bekommen, bekommt halt die Bandbreite zum Nulltarif: stockende Videos, knackende VoIP-Verbindungen, Netzabbrüche...
Das gab's doch früher nicht ;-)
Ich warte auch auf die tools, die dann all die Werbung und sonstigen Bildermüll rausfiltern, um die wirklich gewünschten Informationen zu beschleunigen. Solange gleichberechtigt jeder Scheiß im Netz verbreitet wird, geht's halt langsam.
Aber tröstet Euch: für all die Trollmeldungen wird die Restbandbreite schon noch reichen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trondesson 27.10.2015, 17:28
148.

Zitat von arawnblackheart
oder von den Politikern bestimmte. Aber so kommt nur mist raus von Leuten die keine Ahnung haben.
Was genau ist denn der Unterschied zwischen Politikern und Leuten, die keine Ahnung haben? Genau, es gibt keinen. Und wären dann nicht auch die "Experten", die von Politikern bestimmt werden, die keine Ahnung haben, Leute, die keine Ahnung haben?
Nein, da muß ich mich korrigieren, die von den Lobbyisten über den Umweg über die Politiker bestimmten Experten haben zumindest von einer Sache Ahnung, nämlich Ergebnisse im Sinne ihres Auftraggebers zu liefern. Die Netzneutralität wird erst jetzt zu Grabe getragen, die Neutralität solcher Experten ist schon viel länger tot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hadykhalil@web.de 27.10.2015, 17:30
149. Zeitgeist fuehren:So, oder so 8: Melkkuehe

Bin gerade dabei meine Texte zu systematisieren. Dabei komme ich ca auf 225 Seiten die die Amis umhauen. Mal abgesehen, ob ich einen Verlag finde, der das ueberstzt und in Amerika veroeffentlichen will. Duerfte er? Im Land der freien Rede und Gegenrede? Nackte Tatsachen sind nicht ok, aber shitstorm? Oeffnet das nicht Manipulationen, alle Moeglichen Manipulationen Tuer und Tor? Die meisten Leute wollen mit shitstorm nichts zu tun haben und schreiben da auch keine Gegenrede und werden niedergebruellt. Neue Technologien muessen sich gesellschaftlichen Konventionen anpassen. Und duerfen nicht umgekehrt dazu dienen, Globalisierungs-, Allmachtphantasien, oder zu einer Verohung, Brutalisierung der Gesellschaft benutzt, missbraucht werden. Ich bin nicht Grundsaetzlich gegen Apparatemedizin und Medikamente, aber fuer einen verantwortungsvollen Umgang damit. Selfiesucht, watt willse machen, oder was bleibt einem uebrig. Eine Handyapp die alle Werbung zurueckweist, called peaceapp, musste abschalten. Die genauen Gruende wuerden mich interessieren. Obwohl, Gruende finden sich immer, unserioese Geschaeftsbedingungen online zu lassen. Waere doch prima Gelegenheit , Vorraussetzung zum Mitverdienen. Mit google und facebook hab ich keine Geschaeftsbeziehung, ich bin nur Melkkuh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 19