Forum: Netzwelt
Exklusiv aus dem neuen SPIEGEL: Die NSA rüstet zum Cyber-Feldzug
DPA

Die Geheimdienste betreiben nicht mehr nur Überwachung und Spionage. Dokumente aus dem Fundus von Edward Snowden, die dem SPIEGEL vorliegen, zeigen: Sie wollen die Herrschaft im Internet und bereiten digitale Kriege vor.

Seite 1 von 20
liberalerfr 18.01.2015, 14:11
1. Wo sind die europäischen Geheimdienste?

Dank Snowden wissen wir wie professionell der US Geheimdienst arbeitet und auch liefert - in vielen Artikeln wird darauf hingewiesen, dass zahlreiche Erkenntnisse zu aktuellen Terrorgefahren und den Hintermännern aus den USA stammen.
Sind die europäischen Dienste nur Alibieinrichtungen, um das Volk zu beruhigen, oder arbeiten diese wenigstens halb so professionell wie die Amerikaner?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franxinatra 18.01.2015, 14:21
2. Schon vor der ersten Schlacht verloren...

Regierungsorganisationen werden organisierter Kriminalität immer hinterher hinken; ein Umstand, der mich so bezeichnete Terrormächte weit aus weniger fürchten fürchten läßt als die unterschiedlichen mafiösen Kreise von Asien bis Europa.
Das Internet wird sehr sehr deutlich verändert werden müssen, wenn es weiter Bedeutung haben soll...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
partey 18.01.2015, 14:22
3. einfach nur krass

Ich hätte nicht gedacht, dass die Zukunft schon Gegenwart ist. So etwas kenne ich nur aus Filmen, welche leider meist Dystopien beschrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bjbehr 18.01.2015, 14:24
4. Digitales Armageddon

Wenn man die heutige Menschheit betrachtet und die Anzahl der existierenden Smartphones weltweit, kann man getrost darauf schließen, wie dumm und ignorant diese ist und sie sich dank Facebook, Apps und saemtlicher "as-"sozialer Netzwerke immer duemmer entwickeln wird. Niemand dieser Milliarden braucht dann zu weinen, wenn alle ihr persoenliches digitales Armageddon erleiden. Selber schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dunnhaupt 18.01.2015, 14:25
5. Nicht mitgegangen und trotzdem mitgehangen

Die "Guten", die sich anfangs weigern, die jüngsten technologischen Errungenschaften zu akzeptieren, sind stets die hinterher hinkenden Verlierer, die dann am Ende doch noch nachzuholen suchen, was sie verpasst haben, wenn die neuesten Technologien anderer Staaten sie längst überrollt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
short-circuit 18.01.2015, 14:26
6. ...

und wegen solcher Enthüllungen wird dieser Mensch gesucht und gejagt, und wir schauen einfach nur zu! Den Friedensnobelpreis hat er sicher nicht verdient, denn sein Wissen schaft keinen Frieden, eher das Gegenteil ist bei den Beteiligten zu erwarten; aber man sollte vielleicht einen eigenen Preis ausloben für die Beförderung der Wahrheit, vor allem der versteckten! Und Herrn Snowden alle nur erfenkliche Unterstützung zukommen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felixbonobo2 18.01.2015, 14:28
7. kann man nur hoffen

Hier geht es wohl eher um die abwehr eines längst herrschenden cyber-krieges, den man uns westlicher wertewelt erklärt hat. Wenn die nsa eine legitimation hat, dann darin UNS gegen diese tatsächliche bedrohung zu schützen. Hier geht es eben nicht mehr darum fritze müllers bewegungsprofil zu erstellen, sondern um eine wirkliche bedrohung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awoth 18.01.2015, 14:28
8. Meine Güte,

was bin ich froh, dass jetzt bei uns endlich was vorangeht, und Deutschland sich an die Weltspitze des Neulands Internet katapultiert!

Was bin ich froh, dass jetzt bei uns endlich die "digital natives" richtig loslegen! Gabriel, Dobrinth, Merkel, Oettinger und nicht zu vergessen: Unser "Digital Champion" Geesche Joost.

Und in den Schulen bis zu 1 Computer pro fünf Schüler (dafür aber schon mit Windows XP) und in den Unis wird ordentlich modularisiert und freies WLAN in den Behörden und Störerhaftung und ...

Was bin ich froh!

Weiter so, Deutschland!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermann_huber 18.01.2015, 14:29
9. Und

wie oft wurde das Kanzleramt von den Chinesen gehackt. ?ä
Ohne das in Deutschland irgendeine Behörde Wissen und Möglichkeit hat das zeitnah festzustellen und zu verhindern, von einer Gegenattake ganz zu schweigen.
Das BSI hat zwei bis drei mal mehr Juristen als Informatiker das nur die reine Anzahl .

Geld ist sowieso keins da (keine Ahnung wo das immer ist aber weder Sicherheit noch Bildung noch Gesundheitnoch Rente noch Infrastruktur, Geld ist da nirgens ausreichend )
Von daher bin ich oftmals neidisch auf die Möglichkeit im Ausland. Ja auch auf die Möglichkeiten der NSA.
Die können dort einen Job machen wie das ein Geheimdienst bzw die Aufklärung machen muss. Wir machen hier dann lieber einen Sitzkreis oder schenken dem Islamisten eine Rose oder so?....

MANCHMAL glaube ich das dde Snoden Hysterie hier in Deutschland auch nur ein Ausdruck des gleichen Denkens wie bei Merkel ist. Internet ist Neuland
Vieles hier im Rentnerländle (nichts gegen Rentner sondern gemeint ist die Vergreisung im Kopf schon bei jungen Leuten) ist halt eher gegen alles neue.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20