Forum: Netzwelt
Fake-Profile bei Ashley Madison: Betrogene Betrüger
REUTERS

Eine neue Analyse der Kundendaten des Seitensprungportals Ashley Madison offenbart Skurriles: Auf der Plattform gibt es offenbar kaum Frauen.

Seite 2 von 11
yves1981 27.08.2015, 15:08
10.

Zitat von MikeRubato
Scheinbar gibt es nur wenige Frauen, die sich nach einer außerehelichen, rein sexuellen Beziehung mit völlig Unbekannten sehnen. Überraschung !
Selten so ein Blödsinn gelesen.
Schon mal von Tinder gehört? Da gibt es jede Menge Frauen die Lust auf einen Seitensprung haben. Nur weil da in manchen Profilen steht kein ONS usw heißt das noch lange nichts. Frauen stehen sozial unter Druck keine "Schlampen" zu sein. Ein normal aussehender Mann, kann ohne großen Aufwand locker 2-3 ONS haben, wenn man er es Zeitlich hinbekommt und sozial nicht komplett behindert ist. Ich habe selber Freundinnen und Freunde die Tinder übrigens genau dafür nutzen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michfisch00 27.08.2015, 15:09
11. Schuld eigene.

Es ist immer wieder witzig zu sehen, mit welch lächerlicher Naivität sich viele Leute abzocken lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 27.08.2015, 15:10
12.

Zitat von bermany
Danke SPON für diesen Artikel. Ich habe genau das schon immer vermutet und schon auf mehreren Portalen eindringlich vor einer Mitgliedschaft bei Datingportalen gewarnt.
Ein Datingportal ist aber was anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aleman61 27.08.2015, 15:10
13. Meinen

Zitat von yeyo
Statt die betrüger bloß zu stellen verteidigt man sie auch noch. Widerliche einstellung, aber völlig ok heutzutage.
Sie die Leute an den Pranger zu stellen und öffentlich zu züchtigen wie im Mittelalter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herzblutdemokrat 27.08.2015, 15:12
14. Ashley Madison

Hehe... Da kann ich mir die Schadenfreude nicht verkneifen. Man könnte seinen Frauen/Freundinnen auch einfach treu sein bzw, bei Problemen und Unzufriedenheit ehrlich Schluss machen. Das ist ja heutzutage nicht mehr gewollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tennislehrer 27.08.2015, 15:16
15. Diese

Portale sind voll von Fakes. Neu ist das nicht! Frauen sind deshalb aber nicht treuer als Männer. Im Gegenteil, wie ich persönlichmehrfach erlebt habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medley63 27.08.2015, 15:20
16. Gäähhnn, wie langweilig.

Das in der Branche gecheatet wird, dass das Zeugs hält, das weiß doch jedes Kind. Deshalb listen die meisten Dating-Portale ja garnicht mehr direkt ihre Frauenprofile, sondern treten quasi als "Heiratsvermittler" auf, indem sie vorher von den (männlichen) Nutzern sogenannte "Persönlichkeitsprofile" erstellen, um dann angeblich auf der Basis eines "wissenschaftlichen Alegorithmus" das richtige weibliche Töpfchen mit dem richtigen männlichen Deckelchen zusammenzubringen. Das mit dieser Methode in Wirklichkeit nur der eklatante Frauenmangel in ihren Datenbanken verdeckt werden soll, dass bleibt allerdings unerwähnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 27.08.2015, 15:26
17.

Auf rund 20 Millionen Männer kommen bei dem Portal also gerade mal knapp 1500 echte Frauen. Macht eine Relation von 1:13000. Ich frage mich, wer von den Männern denn so dumm ist, nicht nach kurzer Zeit zu merken, dass dieses Portal einem nicht zu Seitensprüngen verhilft, sondern dass da nur die Hoffnung auf solche am Leben erhalten bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boimchen 27.08.2015, 15:27
18. Nur nicht verallgemeinern

Das AM mit Fakes arbeitet steht AFAIK auch schon im AGB.

Ausserdem muss man da keine unzähligen Nutzerdaten auswerten um das herauszufinden. Kurz angemeldet kommt nach den ersten paar Minuten die erste Nachricht einer "Nutzerin". Die zu lesen kostet dann schon Geld. Da weiß man sofort woran man ist.

Aber bitte nicht alle Portale in einen Topf werfen. Gibt genug die seriös arbeiten, eine annehmbare Frauenquote haben, man auch völlig kostenlos Kontakte knüpfen kann und die keine Werbung bei Pro7 schalten. ;)
Würd ja gerne ein paar aufzählen aber ich denke das wäre nicht gern gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 27.08.2015, 15:39
19. altbekannt

Auch hier gibt es bei fast allen Portalen nur Fakes.Es ist leider so dass die Emanzipation bei solchen Seiten aufhört und die "Quotenfrauen" entweder aus Fakes oder Nutten bestehen.Schreibt man einmal nett mit einer Frau so kommen schon bald finanzielle Interessen oder man wird auf andere kostenpflichtige Seiten gelockt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11