Forum: Netzwelt
"Fifa"-Kommentatoren: "Buschi, lass mich noch mal in die Bratwurst beißen"
Electronic Arts

Die Kommentare bei Fußballspielen im Fernsehen nerven? Sie haben ja keine Ahnung. Die Sprüche der Videospiel-Reihe "Fifa" sind legendär dämlich. Eine persönliche Abrechnung - und eine Auswahl der schlimmsten Sprüche.

Seite 1 von 4
bochedu31 25.09.2014, 15:00
1. Ekelig

"So auch bei "Fifa 15" von Electronic Arts, das jetzt auf _dem_ Markt kommt." Zu viel Videospiele gespielt??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thcEthciNdniSneideMeiD 25.09.2014, 15:21
2. Name ersetzen

"Und während der Name "Xabi Alonso" gefühlt bei jedem seiner Ballkontakte fällt, werden andere Spieler selten oder nie erwähnt."

Das bitte mit "Bayern" oder auch gerne genommen "Die Bayern" ersetzen und man hat das was man auf Sky ständig hört, uach wenn die "Bayern" gerade nicht spielen... Das nennt man "name dropping". und wird teilweise so exzessiv übertrieben (nicht nur bei Sky), das es einfach nur noch zum lachen ist! Ich tippe mal pro erwähntem "Bayern", 10€ auf`s Konto? Pure Vermutung meinerseits und es spiegelt sicher auf gar keinen Fall die Realität wieder, niemals!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischli 25.09.2014, 15:37
3. Alles nichts gegen Metaphernkönig Karl-Heinz Fest

Zwei Kommentare der 'ARD-Legende' sind mir bis heute unvergessen:
"Anders Giske zeigt seinem Gegner direkt, dass sein Klavier heute auf Dur gestimmt ist." (Der Kölner hatte seinen Gegenspieler im ersten Zweikampf heftig gefoult)
und
"Bodo Illgner ist gekleidet wie ein Papagei, aber er hält wie ein Falke."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FX922 25.09.2014, 15:54
4. irgendwann wird das auch noch realistischer

bei Länderspielen gerhard Gottlieb/bela rethy. w-c fuss dann in der Champions league

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-user93 25.09.2014, 15:55
5. Menümusik

Die fande ich auch schon mal deutlich besser. Von Fifa 15 kenne ich noch nicht alle Lieder, aber die Musikauswahl von FIFA 14 gefiel mir nicht, die von FIFA 13 war akzeptabel und die von FIFA 12 war aus meiner Sicht sogar teilweise richtig gut.

Auch nervt mich, dass es seit FIFA 13 diese nervigen Skill-Spiele im Wartebildschirm gibt. Davor gab es noch eins gegen eins mit dem Torwart. Das war auch viel besser wenn man mit anderen Leuten bei sich zu Hause spielte, dann können wenigstens beide was machen.
EA hätte hier wenigstens eine Wahlfreiheit zwischen Skill-Spielen und eins gegen eins geben können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gallandor 25.09.2014, 16:01
6. Frage der Schuld?

Was kann Buschi dafür? EA bzw. das für die Synchro beauftragte Unternehmen gibt vor was einzusprechen ist. Dass das Sprachsample im englischen Original zur Situation passt, im deutschen eher nicht liegt teilweise an der Sprachbarriere. Ist halt ein eher generelles Problem mit deutschen Übersetzungen und mangelhafter QA derselbigen ..

Ich frage mich ob die Kommentatoren von überall auf der Welt zu den einzelnen Situationen auch die entsprechenden Szenen zu sehen bekamen oder "blind" vom Zettel ablesend kommentieren mussten!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vanlent 25.09.2014, 16:08
7. Die dämlichen Kommentare ...

... stören mich gar nicht so sehr. Aber die Kommentare von Breuckmann, die einfach falsches Deutsch sind, die nerven durchaus. Beispiel: "Er pfeift aus dem letzten Loch". Sind noch andere dabei, aber die sind mir zum Glück entfallen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 25.09.2014, 16:09
8. Marketing ist da alles.

Messi wurde ja auch Spieler der WM obwohl er nach der Gruppenphase nicht ein Tor machte. Weil er aber für Marketingzwecke missbraucht wird erhielt er den Titel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cpl.jerry 25.09.2014, 16:27
9. deswegen

immer als erste amtshandlung, die sprache auf englisch einstellen. das wirkt wunder und verhindert ohrenkrebs :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4