Forum: Netzwelt
Filesharing: US-Regierung hält 222.000-Dollar-Strafe für angemessen
REUTERS

Sind 222.000 Dollar Strafe für das Teilen von zwei Dutzend Liedern im Internet angemessen? Eine US-Bürgerin will sich wegen der Höhe des Betrags beim Supreme Court beschweren. Die Regierung hält die Beschwerde für unnötig.

Seite 1 von 4
raumbefeuchter 13.02.2013, 15:43
1. Die Freihandelszone

Die US-EU Freihandelszone mit ihren abstrusen Auswirkungen kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iffel1 13.02.2013, 16:25
2. Völlig bekloppt !

Egal, wie gut die 24 Lieder waren, 222.000 US DOllar sind die nicht wert, auch nicht, wenn die 222.000 Mal runtergeladen wurden. Und die Strafe bekommen ja wohl nicht sie Musiker ausgezahlt, oder ? Also was soll das ? Abschreckung ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ickunddu 13.02.2013, 16:30
3. fortschrittliches amerika

wie soll ein normalverdiener denn diese summen bezahlen? da wird man ja weniger bestraft wenn man ein musikgeschäft ausraubt und den kassierer dabei erschießt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.vomberg 13.02.2013, 16:31
4. Staatlicher Terrorismus

um den Menschen Gehorsam im Internet beizubringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_Kamikaze 13.02.2013, 16:41
5. Rechtsstaat?

Die Legislative fordert die Judikative auf.....
Was wird hier gespielt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adazaurak 13.02.2013, 16:41
6. schöne neue Welt

eine vergewaltigung wird mit 50.000 € geahndet, 24 lieder mit 220.000 $. Zeigt wes Geistes Kind unsere westliche Justiz und Gesellschaft ist. der Mensch zählt nichts, außer du bist einer der Bonzen, Bankster oder Reichen. es zählt einzig die gier und die kohle. so bleibt zu fragen inwiefern man diesem System und diesen Gesetzen noch verpflichtet ist? ist widerstand egal welcher art nicht legitim?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crunchy_frog 13.02.2013, 17:49
7.

Die US Justiz ist komplett in den Händen der Lobbyisten der Verwertungsindustrie.
Und das will ein Rechtsstaat sein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baldurs 13.02.2013, 18:07
8. Regierung?

Seit wann richtet sich die Regierung in die die Rechtssprechung ein? Ungeheuerlich. Die rechtsprechende Gewalt muss immer unabhängig bleiben. Aber so frei ist man in Amerika leider doch nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjowi 13.02.2013, 18:34
9. Pervertiertes System!

Wie pervers kann sich dieses merkwürdige System eigentlich noch gebärden - mit Recht und Gerechtigkeit hat das alles jedenfalls überhaupt nichts mehr zu tun und dieses Land sollte sich schämen, so mit seinen Bewohnern umzugehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4