Forum: Netzwelt
Firmenzentrale "Apple Park": Apple-Mitarbeiter ziehen ab April im Ufo ein
Foster + Partners

Steve Jobs hatte noch persönlich für die futuristische Firmenzentrale geworben: Ab April dürfen die ersten Apple-Mitarbeiter in das neue Gebäude einziehen. Bis alle an Bord sind, dauert es allerdings noch.

Seite 5 von 5
echoanswer 24.02.2017, 22:31
40. Durch Ausbeutung

Know how Diebstahl und Preisbetrug wird man reich. Mit innovativer und redlicher Arbeit schon lange nicht mehr. Mit Arbeit ohnehin nicht. Unser System besteht nur noch aus Betrug und Apple ist die Krönung. Da Apple aber von der Dummheit der Applejünger lebt kein Wunder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbeck90 27.02.2017, 06:54
41. Zum Iphone

Habe das 6S verkauft und mir wieder das alte 5s geholt, da man geschwindigkeitstechnisch keinen Unterschied sieht und ich kleine displays mag. Vergleicht mal Galaxy S3 mit S7. Also fühle ich mich cool, hipp, weil ich statt eines neuem Handys ein 5 Jahre altes Iphone habe? Nee, der Grund ist ein Anderer: Die dinger gehen nie kaputt, hängen sich nie auf, ruckeln nie (ansonsten im Shop einfach austauschen), haben bessere und besser durchdachte Apps (wofür ich gerne zahle) und werden erst nach 7 Jahren obsolet (heißt keine neuen Updates, funktionieren tuts garantiert 20 Jahre, mit alle 3 Jahre Akkutauscht für 8€) habe dieses Iphone schon bei Reisen mehrmals bis aufs Motherboard zerstört und erneuert, es ist durch Alu und Plug&Play Bauteilen einfach unzerstörbar.

Das Gebäude gefällt mir. Nicht wie auf meiner Arbeit Beton, ein Fenster mit Ausblick auf Stacheldraht und aussen.... mehr beton. 5mia sind nicht nur eine Investition in mehr Fläche, sondern in glücklichere, produktivere Mitarbeiter, welche kaum krank machen, und garantiert nie kündigen, um mit ihrem know-how bei anderen Arbeitgebern zu heuern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5