Forum: Netzwelt
Foto-Tipps: Manchmal muss ein Bild nicht perfekt sein
Alexander Schulz/ fokussiert.com

Dieses Foto eines seilspringenden Mädchens ist in jeder Hinsicht eine gelungene Aufnahme. Glaubwürdig wird sie durch ihre minimale Imperfektion.

mikkomz 25.02.2017, 09:44
1. Perfekt so wie es ist

Tolles Foto, wunderschöne Farbkomposition und Atmosphäre, herzlichen Glückwunsch dem Fotografen! Und nein, die Frage nach schwarz-weiß stellt sich hier nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vhn 25.02.2017, 10:53
2. Tolles Bild

Abgesehen von dem wirklich sehr guten Bild hat der Autor ja auf das Voigtländer Nokton 25 0.95 reflektiert. Ein Objektiv, was wirklich einen eigenständigen Look hat, für M43 aber doch recht groß und schwer ist. Eine Sony A7 mit 55/1.8 und Vollformat ist da kompakter bei gleicher Unschärfewirkung. Und auch viel perfekter. Doch gerade diese Antiperfektion in Verbindung mit dem Motiv (Nepal) machen den Reiz des Bildes aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexander Schulz 25.02.2017, 12:55
3. Mein Bild

Hallo, hier ist Alexander Schulz, der Fotograf des Fotos! Danke für die vielen lobenden Worte, sowohl im Artikel selbst als auch in den Kommentaren. Es ist selten, dass man ein Foto schießt, von dem man von Anfang an weiß, dass es wirklich gelungen ist. Natürlich sollte man das fotografische Handwerk etwas beherrschen, vor allem hat es aber mit Glück zu tun. Bei den seilspringenden Mädchen hatte ich dieses Glück, war im richtigen Moment am richtigen Ort und habe den Auslöser zur rechten Zeit gedrückt.

Das Voigtländer Nokton 25mm ist - trotz all seiner Nachteile (schwer, manueller Fokus, nur für MFT-Mount) - mein Lieblingsobjektiv, weil der weiche, filmähnlich analoge Look unverwechselbar ist. Und es ist der einzige Grund, warum ich noch nicht auf das Sony Alpha Vollformat System umgestiegen bin - ein vergleichbares Objektiv ist mir dort leider nicht bekannt.

Wer übrigens mehr meiner Fotos aus der Nepalreihe oder von anderen Reisen und Shootings sehen will, kann bei Instagram oder Flickr einfach nach meinem Pseudonym "SeenByAlex" suchen. Unter dem selben Namen betreibe ich auch eine kleine Website mit Fotos, Videos und einem Blog zum Erfahrungsaustausch. Ideen, Anregungen und Kritik sind immer erwünscht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbeck90 27.02.2017, 06:00
4. Irgendwie hat die Kritik das Foto kaputt geredet

Vorher habe ich mich am Bild erfreut. Bis der Autor die abgeschnittene tür erwähnt hat. Jetzt kann ich mir das Bild nicht mehr anschauen, ohne mich daran zu stören...

Beitrag melden Antworten / Zitieren