Forum: Netzwelt
Fragwürdige Mitschnitte: Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an
Elaine Thompson/AP

Um die virtuelle Amazon-Assistentin zu verbessern, transkribieren und analysieren Mitarbeiter jeden Tag Tausende von aufgezeichneten Gesprächen. Wird es zu privat, sollen sie offenbar aufhören. Die Kunden wissen nichts davon.

Seite 32 von 46
reiwolf 11.04.2019, 16:33
310. na gut....

ich habe alexa den stecker gezogen, hier wurde die persönliche private grenze überschritten. das ding kommt in die mülltonne....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.04.2019, 16:34
311. Android?

Zitat von brocki68
Android eben! SIRI hat hat dieser Praxis nichts zu tun. Darum liegt sie inzwischen so weit hinter denn Google Angebot. Das eben ein Bestandteil der Schnüffel OS Android. Aner es ist billiger. Dann passt den Leuten das so
Alexa ist Amazon, die haben mit Google nichts zu tun.

FDer grund warum Siri nicht weit verbreitet ist, ist schlicht und ergreifend weil es Apple ist, das haben nicht viele, der Marktanteil ist nur ein bruchteil von dem was Android weltweit hat.

Aber wie gesagt hier geht es um Amazon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomaswho 11.04.2019, 16:34
312. Siri ist nicht besser.

Zitat von brocki68
Android eben! SIRI hat hat dieser Praxis nichts zu tun. Darum liegt sie inzwischen so weit hinter denn Google Angebot. Das eben ein Bestandteil der Schnüffel OS Android. Aner es ist billiger. Dann passt den Leuten das so
Das ist natülich völliger Unfug.
Siri lauscht per default exakt genau so wie Alexa, Ok Google und Cortana ständig. Ob diese Mitschnitte dann bei Apple landen oder nicht weiss letztendlich nur Appel. Ob das Deaktivieren von Siri die Abhöhrfunktion deaktivert odfer nur unsichtbar macht, ebenso.

Wobei ich Apple zumindest einen gewissen Widerstand zutraue, falls die NSA an die Daten will.

Wir alle, Ok, fast alle, haben uns hier letztendlich längst in eine Falle begeben, aus der wir kaum noch heraus kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.04.2019, 16:35
313. und das man recht hat....

Zitat von tpro
Mache ich auch. Dann weiß ich mit Sicherheit, daß mir jemand zuhört;-)
ich wiederspreche mir auch recht selten..;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GibtsJaNet 11.04.2019, 16:35
314. klare Sache von Anfang an

Sorry, aber ich habe nicht das geringste Verständnis für die Aufregung. Googles Praxis ist seit Anbeginn der flächendeckenden Internetnutzung bekannt.
Wer sich dann so ein Ding in die Bude stellt.....dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen.
Warten Sie erstmal ab, bis bekannt wird, in wie vielen "smarten" Geräten nicht nur Mikrofone, sondern auch Kameras eingebaut sind...
Auf gut Deutsch: 1984 von George Orwell ist Kindergarten gegen das, was Google und Ähnliche mit uns machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scsimodo 11.04.2019, 16:35
315. Wer zum Henker

stellt sich eine Alexa ins Wohnzimmer OBWOHL er weiss, dass Amazon noch vor Google die größte Datenkrake dieser Welt ist? Ich versteh das nicht! Aber die DSGVO gut finden und gegen die Minikameras an Polizistenschultern meutern.

Ich weiss nicht wer es gesagt hat, aber es stimmt wohl:

(sinngemäß): "Die gesamte Intelligenz der Menschheit ist konstant, allerdings wächst die Bevölkerung rasant"

Nun ja, wer zu dumm dafür ist soll sich halt abhören lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trulala 11.04.2019, 16:41
316. Und ihr?

Ich gehe einmal davon aus, dass 98% der Personen, welche hier hämische Kommentare geschrieben haben, eine ähnliche Technik verwenden.
Dies sollte ja auch nicht das Problem sein, sondern der Umgang damit. Und wie der erste Kommentar schon schreibt, sollte dass in der EU passieren, wäre es illegal und strafrechtlich relevant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GibtsJaNet 11.04.2019, 16:41
317. Die Staatsanwaltschaften?

Zitat von reifenexperte
Wann leiten die Staatsanwaltschaften Verfahren ein und nehmen leitende Mitarbeiter der kriminellen Vereinigung Amazon in Deutschland fest?
Da kann ich nur Eines zu sagen: "JEDER hat seinen Preis" !
Unsere "Gesellschaft" ist eine einzige Charade....eine Lügen- und Abzockergesellschaft.....allen voran Politik und Behörden!
Da gibt es NICHTS, aber auch gar nichts mehr Ehrbares, oder Wahrhaftiges. Nur noch Abzocke, Betrug und ausnutzen der kleinen Leute.
Auf....mit wehenden Fahnen in den Untergang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.04.2019, 16:41
318. genau das ist das problem

Zitat von Standeck
...warum hast du denn keine Alexa?" werd ich immer mal wieder gefragt. "Tja, eben drum, weil ich mich damit auskenne" ist meine Antwort. Muss doch jedem klar sein wer Sachen privat halten will soll sich kein ewig lauschendes Mikrofon in die Wohnung zu stellen. Die Möglichkeit auf Seiten des Herstellers das zu mißbrauchen ist groß, als Nutzer hast du keinen direkten Einblick darüber was gesendet wird und was nicht. Also auf diesen Teil des Fortschritts verzichte ich liebend gerne.
wenn ich mich entscheide Auto zu fahren, mache ich auch erst kurse um das zu lernen.

Nur bei IT da legt jeder sofort los, ohne sich zu informieren, man muss ja nicht gleich ein IT studium machen, aber die basics sollte jeder wissen, und die gefahren.

Mein Frau will das unsere Kinder einen Gen test machen (familien history was das betrifft) wegen Krankheiten, ich sage ihr dann immer das Sie die kinder selber fragen kann wenn die 18 sind, und ich vorher auf keine fall irgendetwas zustimmen werde, da diese testes alle gespeichert werden. das ist eine diskusion die immer wieder hochkommt bei uns, es zeigt aber sehr gut wie naiv einige sind was daten angeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.04.2019, 16:45
319. darum

Zitat von nur_mut
Ich hoffe, dass Sie kein Smartphone, Tablet oder einen Laptop benutzen. Neben Mikrofon, verfügen die nämlich zusätzlich auch noch über eine Kamera. Die "OK, Google"-Suche bzw. Siri sind das Gegenstück zu Alexa und eins von beiden ist bei praktisch auf allen Smartphones vorinstalliert. Und mit der Installation vieler Apps vergibt man noch zusätzlich Zugriffsrechte auf Mikrofon, Kamera, Galerie, Kontakte usw., niemand weiß, was die Appanbieter damit machen. Einfach mal darüber Gedanken machen, bevor man sich hier echauffiert. Jeden, der selbst ein Smartphone oder Tablet hat, kann ich bezüglich seiner Empörung über Echo echt nicht ernstnehmen.
bekommen apps auch keine rechte bei mir, das kann man bei Android sehr leicht trennen und verbieten, nicht sicher wie das bei Apple ist.

keine App hat zugriff auf Kamera und Micro, da ich werde mit Whatsapp oder sonstigen messengern telefoniere oder noch schlimmer video calls mache, das geht bei mir ueber SMS und normales telefonieren.

Zum suchen spreche ich auch nicht in mein Handy

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 46