Forum: Netzwelt
Fragwürdige Mitschnitte: Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an
Elaine Thompson/AP

Um die virtuelle Amazon-Assistentin zu verbessern, transkribieren und analysieren Mitarbeiter jeden Tag Tausende von aufgezeichneten Gesprächen. Wird es zu privat, sollen sie offenbar aufhören. Die Kunden wissen nichts davon.

Seite 38 von 46
Elwood67 11.04.2019, 23:36
370. Und ich wette.....

Zitat von kuac
Ja, das wird man sehen.
...sie machen: Nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiseacre 12.04.2019, 00:07
371. Überraschung

Komisch, warum erstaunt und empört mich das nicht? Wie naiv muss man sein, wenn man Sprachassistenten nutzt, zu glauben, dass Amazon, Apple oder Google nicht jedes gesprochene Wort mithören? Denn der eigentliche Zweck und das Geschäftsmodell bestehen ja darin, möglichst tief in das Leben der Nutzer einzudringen, um sie noch besser manipulieren zu können. Samsung hat vor noch nicht langer Zeit vor seinen eigenen sprachgesteuerten Fernsehern gewarnt und die Nutzer darauf hingewiesen, dass jedes Wort übertragen wird, weil die Geräte ja ständig auf Sprachbefehle warten.
Eigentlich könnte ich dann auch einen Lautsprecher vor dem Fenster anbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauermi3 12.04.2019, 00:12
372. Es ist NICHT "Datenschutz", wenn jemand geheimhält, DASS

Zitat von ruediger
....Klar ist Datenschutz bei der Beabeitung wichtig, aber den gibt es ja offensichtlich (sonst würde der Spiegel nicht 2 Jahre nachdem das Produkt auf dem Markt kommt eine Schlagzeile daraus machen, dass Tausende Mitarbeiter dies tun).
er jemanden abhört.
Da haben Sie etwas nicht ganz verstanden....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 12.04.2019, 00:22
373. Kein Mitleid

Können diese Menschen nicht mehr denken? Wer sich diesen überflüsigen Mist wie Alexakauft, soll auch darunter leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TaramTaram 12.04.2019, 00:33
374.

Zitat von daniel_conde
Ihr habt schon verstanden, dass sich Amazon nur das anhört was man Alexa als Befehl gibt, ne? Also zum Beispiel „wie wird das Wetter“ und nicht „Du bist so geil, gib‘s mir“, es sein denn sei heißt Alexandra...was für einen Schwachsinn hier Unwissende von sich geben...und die bekloppte Umfrage am Ende des Berichts ist auch wenig hilfreich und nein ich bin kein Fanboy
Nein, das haben sehr viele eben nicht. Der Artikel ist ein Clickbait-Artikel übelster Art. Was SpOn aus dem Original-Artikel gemacht hat, ist unterste Schublade: https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-04-10/is-anyone-listening-to-you-on-alexa-a-global-team-reviews-audio
Und dann fragt sich die deutsche Presse, warum sie teilweise als absolut unglaubwürdig dargestellt wird?
Es geht um Sprachbefehle mit der Einleitung "Alexa", bei denen die allermeisten auch die Zustimmung gegeben haben, daß diese zur weiteren Verbesserung der Sprachverarbeitung ausgewertet werden. Dass dies natürlich auch nicht nur maschinell funktionieren kann, sollte einleuchten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darksystem 12.04.2019, 01:26
375.

Zitat von RealSim
Unsinn sind natürlich die ganzen "selbst schuld" Kommentare. Typisches Victim Blaming. Da könnte man auch sagen, selbst schuld wenn man ein Telefon hat, denn da kann man theoretisch auch alles aufzeichnen. Nein die Schuld liegt bei Amazon und die müssen dafür gerade stehen. Hört auf die Täter hier in Schutz zu nehmen.
Wenn die "Victims" nicht so dumm wären gäbe es keine "Täter".

Der Telefonvergleich ist dumm da dort aktiv durch zutun des Nutzers eine Verbindung aufgebaut werden muss. Nicht abhörsicher, aber auch nicht 24/7, also passiv, aktiv.

Smartphone hätte ich gelten lassen. Denn auch dort ist es nicht unüblich dass Spracherkennungssoftware alles Gesprochene ins Internet bläst da die Geräte selber nicht über genug Leistung verfügen.

Aber auch hier können sich die "Victims" selbst helfen. Und genau deswegen sind sie keine "Victims".

Nur mal kurz erklärt was Victim Blaming WIRKLICH ist: Eine Frau kann selten verhindern wenn ein Mann sie vergewaltigen will weil es nicht ihre freie Entscheidung ist dass er das mit ihr macht. Wenn man nun der Frau die Schuld daran gibt ist das Victim Blaming.

Ein Smartphone oder Echo zu benutzen ist die freie Entscheidung des Käufers, und dass diese Geräte die Befehlserkennung nicht selber durchführen können, wäre mit grundlegendem technischem Wissen von jedem nachvollziehbar.

Somit bringt sich die Person selbst in die zweifelhafte Situation. Wer hier von Victim Blaming spricht, beschämt nicht nur den Begriff für alle welche wirklich davon betroffen sind, sondern gibt den Menschen einen Freibrief für alle möglich, selbstverschuldeten, Dummheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heissSPOrN 12.04.2019, 02:27
376.

Zitat von unaufgeregter
Ich würde mir niemals so ein Teil in die Wohnung holen. Erst denken, dann kaufen.
Und wissen Sie, ob dort, wo Sie sich sonst so aufhalten, irgendwo so eine Alexa rumsteht? Die Schlampe hört ja nicht nur das mit, was derjenige von sich gibt, der das Ding angeschafft hat!

Meiner Ansicht nach gehören die Dinger verboten! Genau wie Drohnen. Die Stasi hatte wenigstens eine Menge Arbeitsplätze geschaffen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan211 12.04.2019, 06:31
377. Das war doch klar

Genau deshalb hab ich mir ein Diktierprogramm nicht auf meinem Handy installiert. In der Beschreibung stand, dass alles was ich sag zu der Firma gesendet wird und manchmal auch zum verbessern des Programms von Mittarbeitern angehört wird. Damit hätte ich mich nicht wohl gefühlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allgemeinbetrachter 12.04.2019, 06:46
378. meine Frau...

hat mich gebeten, das Ding zurück zu schicken. Genau aus diesem Grund. Hier war sie mal viel schlauer als ich, da es sich bewahrheitet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ceroc 12.04.2019, 07:57
379. und wenn...

Artikel gelesen, gelacht. Mir doch Wurst ob ein Amazon Mitarbeiter zuhört wenn wir uns streiten,ficken oder dumme Befehle geben.Ich werde die Person nie kennen lernenbundces hat keinen Einflusscauf mein Leben.
Das ist nur blöde wenn es der Nachbar macht und im Hausflur tratscht. chilled mal ihr Handykamera abkleber Fraktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 38 von 46