Forum: Netzwelt
Galaxy Gear: Samsung meldet Verkaufserfolg seiner Smartwatch
SPIEGEL ONLINE

Um Spekulationen über ein geringes Interesse an seiner Handyuhr entgegen zu treten, geht Samsung in die Offensive: Man habe bereits weit mehr verkauft als die von einer koreanischen Zeitung angegebenen 50.000 Exemplare.

Seite 1 von 4
Kauzboi 19.11.2013, 13:05
1. Wieder zu spät

Mittlerweile wird nämlich gestritten ob die 800k Einheiten lediglich bei den Distributoren und Händlern liegen und doch nur 50k tatsächlich verkauft wurden.

Eines bleibt gewiss: Das Ding ist Dreck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurmeinsenf 19.11.2013, 13:06
2. Von allen überflüssigen Dingen...

Von allen überflüssigen Dingen ist das mit eines der überflüssigsten. Aber was will man machen wenn Weihnachten kommt und Männe schon so ziemlich jedes Gadget hat? Vielleicht freut er sich ja doch drüber. Ich hoffe nur, ich finde sowas nicht unter dem Baum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
veremont 19.11.2013, 13:09
3. Klobig

Samsung sollte sich unbedingt patentieren lasen, dass man die Smartwatch an einem Riemen um das Handgelenk trägt. Genau so würde Apple vorgehen. ;)

Ich sehe keinen Sinn in dieser Uhr, sie ist klobig und unpraktisch aber scheinbar sehen das 800.000 andere anders als ich... ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponninger 19.11.2013, 13:24
4. Mein Gott ist die häßlich ...

... vom Null-Nutzen ganz zu schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bulettenbert 19.11.2013, 13:30
5. ganz sicher nicht!

Wie bei Samsung üblich, zählen hier die Auslieferungen an Distributoren und nicht die tatsächlichen verkauften Exemplare. Die Gear spielt in keinem Technik-Blog, in der Szene oder auf der Strasse eine bedeutende Rolle und dürfte zurrecht mit 800.000 Einheiten die Lager der Einzelhändler verstopfen. Auch auf das Weihnachtsgeschäft kann man nicht hoffen. Das Gerät ist einfach nicht durchdacht, stilistisch ein Relikt aus den 80'ern und von der Performance und Preis ganz schlecht angesiedelt. Ein totaler Flop! Da müssen erst andere etwas produzieren und vorstellen, damit Samsung weiss wie es geht... Wie immer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 19.11.2013, 13:43
6. Kopierer

Dass die Gear ein Flop wird hat jeder vorhergesehen. Nur Samsung wieder mal nicht. Die Watch spielt überhaupt keine Rolle.

Samsung hat es noch nie geschafft, ein Produkt als erster auf den Markt zu werfen und einen Trend zu schaffen. Die grosse Ausnahme sind hier die SSDs. Ansonsten hat Samsung immer nur kopiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sebastian.teichert 19.11.2013, 13:48
7.

Mich haut das Ding auch alles andere als um^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 19.11.2013, 14:03
8.

Zitat von cor
Samsung hat es noch nie geschafft, ein Produkt als erster auf den Markt zu werfen und einen Trend zu schaffen. Die grosse Ausnahme sind hier die SSDs. Ansonsten hat Samsung immer nur kopiert.
Das ist falsch. Samsung hat die "Phablets", also übergroße Smartphones wie das neue Note 3 im Markt eingeführt, und hat sie dank herausragender Software zum Trendsetter gemacht.

Die Stifteingabe des Note 3 bzw des etwas größeren Tablets ist zwar bei Wacom entwickelt worden, aber erst Samsung hat mit dem S-Note eine Killer-App für Smartphones und Tablets daraus entwickelt. Sehen Sie einfach mal in einen Hörsaal und registrieren Sie die neidischen Blicke der Apple-iPad-Apostel auf die Samsung-Note-Mitschreiber.

Mit S-Note und der Stifteingabe gibt es erstmals eine wirklich sehr sinnvolle und hilfreiche App, die auf Notebooks oder größeren Computern nicht möglich ist. Samsung Smartphones und Tablets werden wegen S-Note gekauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rickenbacker 19.11.2013, 14:13
9. optional

Meine Rolex gegen diesen Schnickschnack tauschen? Neimals!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4