Forum: Netzwelt
Galaxy S8: Das ist Samsungs neues Top-Smartphone
SPIEGEL ONLINE

Mit dem Galaxy S8 meldet sich Samsung in der Oberklasse zurück. SPIEGEL ONLINE konnten das neue Smartphone schon ausprobieren. Das Ergebnis: Etwas fehlt, etwas ist geblieben und etwas anderes verrutscht.

Seite 1 von 9
themistokles 29.03.2017, 17:42
1. Ecken

Also die abgerundeten Innenecken oben und vor allem unten sehen schon ein wenig... komisch aus (siehe Bilderstrecke).

Ansonsten scheint das S8 technisch (wie alle anderen Smartphones aller Hersteller in dieser Preislage) kaum Wünsche offen zu lassen und eine saubere Sache zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kruijs 29.03.2017, 17:46
2. Warum zahlt jemand für ein Telefon soviel Geld?

Allein für die Differenz zwischen dem S7 und dem S8 bekommt man 1,5 gute Smartphones...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr Bounz 29.03.2017, 17:46
3. ein typischer Kremp

1. den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu platzieren ist nichts Neues (z.B. Nexus 6P)
2. die Position auf der Rückseite ist sehr praktisch
3. auf der Rückseite findet der Finger den Sensor nach kurzer Zeit ganz automatisch
4. den Homebutton haben andere schon lange gestrichen (HTC, LG, Nexus)
zu 4. hätte Apple das gemacht wäre es für Herrn Kremp sicher eine tolle Inovation UND er wüßte das alle Anderen das nur kopieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fletsch 29.03.2017, 17:48
4. Sehr gerechtfertigt!

Fuer EUR 300 mehr kriegt man eine Riesendispaly, abgerundet, und einen Heimcomputer inklusive? Ich finde EUR 300 gegenueber dem S7 absolut gerechtfertigt. Auch sehe ich, obwohl meine Familie total Apple vernetzt ist, dass Apple's iPhone inzwischen sehr sehr alt aussieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 29.03.2017, 17:57
5. Wieso

Samsung ist nie weg gewesen aus der "Oberklasse". In puncto Leistung liegen die aktuellen Top-Modelle S7 und S7 Edge bei allen renommierten Tests und Rankings ganz weit oben, zumindest meist vor den aktuellen iPhones,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aaaron 29.03.2017, 18:51
6. Dann doch lieber ein China-Handy

Die liegen meist in der Preisklasse 100 bis 400 Euro, wobei man ab 250 Euro schon Hightech-Geräte bekommt. Geliefert wird oft sogar vom europäischen Lager in 2 bis 3 Tagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langenscheidt 29.03.2017, 19:02
7. Na da werde ich mal ...

...von meinem Samsung Galaxy S2 verabschieden und auf das Samsung Galaxy S5 umsteigen. Ich verpasse nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niemalsnicht 29.03.2017, 19:11
8. warum war das kein Designer?

Ich stelle mir die Frage wie der Autor darauf kommt, warum das kein Designer gewesen sein soll, dass der Fingerabdrucksensor so ungünstig liegt. Die Arbeit mit Designern zeigt mir immer wieder, dass es denen oft herzlich egal ist ob etwas gut funktioniert oder technisch machbar ist. Hauptsache es sieht "schick" aus. Die "Techniker" sind es dann immer wieder, die diese Leute auf den Boden der Tatsachen zurückholen müssen. "Sorry, sieht zwar toll aus, aber das kann man so nicht fertigen/montieren."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausbacker 29.03.2017, 19:11
9. Hat sich disqualifiziert.

In dem Bericht witd ein Feature nicht erwähnt, dass für mich das Knock-Out-Kriterium ist. Das Smartphone hat einen fest verklebten Akku, was sich leider immer weiter ausbreitet, da die Hersteller so öfter neue Geräte verkaufen können. Diese unnötige Müllprodiktion nur ohne mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9