Forum: Netzwelt
Galaxy Tab 10.1N: So neu ist das neue Samsung-Tablet wirklich

Eine Designänderung hier, etwas mehr Alu da: Mit einer abgewandelten Version des Galaxy Tab 10.1 will Samsung*das Vertriebsverbot in Deutschland umgehen. Doch auch dieses Modell will Konkurrent Apple gerichtlich stoppen. SPIEGEL ONLINE hat das alte mit dem neuen*Samsung-Gerät verglichen.

Seite 2 von 7
ZiehblankButzemann 01.12.2011, 11:16
10. Cool, endlich was von Samsung...

... dachte schon Südkorea wurde von den Nord-Brüdern gemundraubt. Also, Samsung ist nicht wirklich billig, aber wenigstens nicht so´n angebissenes Fall-Obst von Steve´s Reste-Rampe. Schätze die Apple Jünger werden schon die Apps wetzen. Apple könnte nach dem Tod von Jobs eigentlich mal ein Zeichen setzen, und nicht schon wieder den größten und wichtigsten Zulieferer den sie haben, verklagen. Da Apple zumindest relativ wenig Geld in seine Produkte investiert, und lieber diversen anderen speichelleckenden Zulieferern die Entwicklung überlässt, sollte sich Apple auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Hilfe, da kommt ein untoter Rollkragenpullover um die Ecke. Der will mir wohl an die Gurgel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hompster 01.12.2011, 11:17
11. Kaum Unterschiede...

Beide Unterschiede wurden zwar schon genannt, aber nur damit der Autor sie oft genug gehört hat: Das Galaxy Tab hat eine 720p Auflösung, die den Aufpreis alleine schon rechtfertigt. Zudem kann man bei so einem beliebten Tablet wie dem Galaxy Pad davon ausgehen, dass sich Tüftler in Zukunft viele schöne Sachen dafür einfallen lassen, Android ist schließlich eine freie Platform...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spatenheimer 01.12.2011, 11:34
12. hmm

Zitat von micha-mille
Da haben Sie Recht. Ist aber auch hier angebracht. Diese kleinen Pis... von Apple haben ja nichts besseres zu tun, als die Konkurrenz ausschalten zu wollen (von wegen "Sachargumente"). Ganz mieser Stil.
Ja, das ist schon ziemlich dreist. Daimler hat ja auch nichts dagegen, dass die Chinesen manche Automodelle einfach 1:1 nachbauen.

Oh, wait.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunhaq 01.12.2011, 11:36
13. Auf Thema antworten

Zitat von Muddern
Obligatorisches Apple-Bashing in 3...2....1....
Tja, sieht so aus als wären die Fanboys, die keine Kritik an Ihrem Hardwarehersteller ertragen können zuerst dagewesen.

OT: Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß jemand das neue Gerät mit dem iPad verwechseln kann. Ich bin daher gespannt, was die Gerichte entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hölderlinkarussell 01.12.2011, 11:40
14. Hier ist ja auch nicht @heise oder @Golem

Zitat von milkalex
"Angesichts dieser Unterschiede dürfte es Verkäufern schwer fallen, Argumente zu finden, die zwingend für das Galaxy Tab sprechen." Das musstet ihr ja noch schreiben, habt den Artikel wahrscheinlich auf nem iPad gebastelt oder? Der Preis ist naemlich nicht das einzigste Argument fuer ein Samsung Tablett, sondern das unterschiedliche Betriebssystem. Aber das habt ihr wahrscheinlich gar nicht mitbekommen oder?
Das kann man dem Spiegel jetzt doch nicht vorwerfen.
Es kommt darauf an, welche Hardware den Red. zur Verfügung gestellt wird.

Selber würde ich nie Apple Produkte kaufen, schon allein
wegen des Patentzirkusses.
Aber die lieben Applefanboyz werden wieder ihre Altare unterm Christbaum bauen aus
Apple-Umverpackungen und ihrem neuen Gott 'Jobs' huldigen ;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler Ackermann 01.12.2011, 11:44
15. Fortschrittsverhinderer

Das Patent-Trolling muss endlich aufhören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herr_leser 01.12.2011, 11:49
17. Leute ...

Zitat von QuixX
Alles verbieten, es sieht der Schiefertafel unserer Großväter zu ähnlich. Wenn die Zahnbürsten erst einmal verglichen werden...
der Grund warum Apple ziemlich angefressen ist, ist doch, dass Samsung das iPad "sklavisch" kopiert - von der Gestaltung des Tablets über Adapter, Kabel bis hin zur Verpackung (http://www.pic-upload.de/view-116026...ying.jpg.html).

Warum macht Samsung das bis in haarkleine Details - sie könnten ja auch anders. Oder können sie nicht? Wollen sie kein Geld für eigenständige Produktentwicklung und innovatives funktionelles Design ausgeben? Samsung spart sich eigene Innovation, kopiert ein anderes Produkt praktisch 1:1 und hängt sich an eine erfolgreiche Marke. Für den Konsumenten, der in den Laden geht, besteht klare Verwechslungsgefahr, es ist eine Irreführung die die Copycat Samsung betreibt.

Und so etwas mache ich erst recht nicht mit meinem Geschäftspartner.

Die Jungs in Korea machen vielleicht ganz gute Fernseher und auch Smartphones - als Innovatoren, die unseren Umgang mit Medien und Technologien ändern oder gar revolutionieren sind sie noch nicht aufgefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
contrail08 01.12.2011, 11:57
18. Mittleres Mittelmass...

... ich finde, da sieht man erst mal genau dass Apple ganze Arbeit leistet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernie_witzbold 01.12.2011, 12:08
19. Wenn es schon ...

Zitat von milkalex
"Angesichts dieser Unterschiede dürfte es Verkäufern schwer fallen, Argumente zu finden, die zwingend für das Galaxy Tab sprechen." Das musstet ihr ja noch schreiben, habt den Artikel wahrscheinlich auf nem iPad gebastelt oder? Der Preis ist naemlich nicht das einzigste Argument fuer ein Samsung Tablett, sondern das unterschiedliche Betriebssystem. Aber das habt ihr wahrscheinlich gar nicht mitbekommen oder?
... "das einzigste Argument" heißt, müssten Sie dann nicht auch "das unterschiedlichste Betriebssystem" schreiben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7