Forum: Netzwelt
"Game of Thrones": HBOs kleine Diebstahlsicherung
HBO/ Sky

Es ist die meistverbreitete TV-Serie im Web, allerdings nur auf illegalen Kanälen: "Game of Thrones". Das will der Sender HBO nun ändern: mit einem Angebot via iTunes und Amazon. Ein überfälliger Schritt - aber womöglich nur der erste.

Seite 1 von 6
bluemetal 07.08.2014, 15:39
1. Tja

Klasse ;)
Das hat zur Folge dass die illegalen Deutschsprachigen Kopien noch viel ehr im Netz sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nirvana 05 07.08.2014, 16:00
2.

Durch die Popularität der Serie ist man darauf angewiesen, neue Folgen möglichst schnell zu sehen.
Andernfalls kann man sich vor allem beim Surfen im Internet, aber auch beim Gespräch unter Freunden oder Kollegen, vor Spoilern nicht retten.
Und gerade bei GoT kann dies einem das Erlebnis doch sehr vermiesen.

Eine Alternative zum illegalen Download/Streaming kann daher nur ein Bezahlangebot, bei dem der Zugang möglichst zeitnah zur Erstausstrahlung möglich ist, sein.

Verschiebt man dieses in der Verwertungskette weiter nach hinten, werden viele potentielle Kunden wieder auf die einschlägigen Kanäle zurückgreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seadra 07.08.2014, 16:02
3. Ganz genau...

Zitat von bluemetal
Klasse ;) Das hat zur Folge dass die illegalen Deutschsprachigen Kopien noch viel ehr im Netz sind.
Und schneller geht es damit auch nicht ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mondiba 07.08.2014, 16:09
4. ?

Zitat von sysop
Irgendwas kann bei der genannten Reihenfolge nicht ganz stimmen: die synchronisierte Fassung der Staffel 4 ist bei Sky doch längst gelaufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andti 07.08.2014, 16:15
5. keine Lösung des Problems

Schade. Da hat man sich umsonst Gedanken gemacht ein Problem zu lösen das keines ist.

1. Der überwiegende Teil der GoT-Fans schaut die Serie im Original. Hauptsächlich weil man nicht so lange auf die nächste Staffel warten muss. Wenn das illegale Angebot am Folgetag der Ausstrahlung zur Verfügung steht bringt das Vorziehen der Synchronfassung null.

2. Die Motivation der meisten die auf das illegale Angebot zurückgreifen ist die Unkompliziertheit der Sache. Ohne umständliches Bezahlen (noch dazu als Abo) und in jedem Land verfügbar (anders als HBO) kann man die Serie ohne Werbung immer und überall sehen. Wozu die DVDs sammeln wenn alles so frei verfügbar ist?

Wird aber so von den meisten nicht erkannt. Einzige Lösung für HBO Kapital aus der Beliebtheit von GoT zu schlagen ist das kostenlose Angebot der Serie auf der offiziellen Seite mit eingespielten Werbeblöcken. Klappt ja bei anderen Serien (z.b. Southpark) doch auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schoene.sebastian 07.08.2014, 16:19
6. nicht ganz korrekt

Die Synchronfassung im Pay-TV lief bereits vor Download-Verkauf auf sky Atlantic HD und auch die Synchronfassung war auf skyGO abrufbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derjoey 07.08.2014, 16:37
7.

Zitat von Nirvana 05
Durch die Popularität der Serie ist man darauf angewiesen, neue Folgen möglichst schnell zu sehen. Andernfalls kann man sich [...] vor Spoilern nicht retten.
Tipp: Die Bücher lesen, dann sind einem die Spoiler egal. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olaf_olafson 07.08.2014, 17:07
8. Ein Schritt in die richtige Richtung

Die Frage ist, wie zeitnah an der Originalausstrahlung die Freigabe für iTunes und Amazon erfolgt. Aber zumindest gut nicht bis zur DVD Einführung oder gar bis nach der Free TV Ausstrahlung warten zu müssen.
Die Serie bei Sky Go zeitnah zu schauen wäre im Prinzip in Ordnung, aber die Qualtität ist nicht optimal (kein FullHD) und es gibt kein reines Online-Abo.

Warum macht man es nicht wie andere Sender auch und gibt die Serien als Pass frei, damit der Kunde sie zeitgleich mit der Originalausstrahlung sehen kann. Dann haben sie 29€ (als Beispiel für GoT Staffel 4 bei iTunes) sicher im Kasten und der Kunde hat die Serie als FullHD Download dauerhaft zur Verfügung. Vielgucker werden immer noch ein Abo abschließen, weil sie mit einer Flat besser wegkommen.

Free TV bzw. werbefinanziertes Online-Streaming kann dann ganz zum Schluss für die Masse kommen, die sich nicht speziell dafür interessiert, es aber trotzdem guckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 07.08.2014, 17:12
9.

Zitat von Nirvana 05
Durch die Popularität der Serie ist man darauf angewiesen, neue Folgen möglichst schnell zu sehen.
Dafür gibt es das Sky Abo, dann kann man Sie bei Sky Go direkt nach US Ausstrahlung im O-Ton sehen. Viel schneller geht es auch nicht bis jemand die illegale Fassung akzeptabel hochgeladen und man selbst sie wieder runtergeladen hat.

Aber oh Weh! Da braucht man ein Sky Abo! Das kostet Geld!! So etwas unverschämtes!!!

Zitat von Nirvana 05
Andernfalls kann man sich vor allem beim Surfen im Internet, aber auch beim Gespräch unter Freunden oder Kollegen, vor Spoilern nicht retten. Und gerade bei GoT kann dies einem das Erlebnis doch sehr vermiesen.
Das Angebot ist da, spätestens seit Staffel 3 (glaube sogar das gab es schon ab Staffel 2).

Zitat von Nirvana 05
Eine Alternative zum illegalen Download/Streaming kann daher nur ein Bezahlangebot, bei dem der Zugang möglichst zeitnah zur Erstausstrahlung möglich ist, sein.
Nennt sich in Deutschland wie gesagt Sky

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6