Forum: Netzwelt
Geheimdienstgesetz verabschiedet: Frankreichs Senat stimmt für die Totalüberwachung
usualsuspects.org

Geheimdienste in Frankreich bekommen per Gesetz umfangreiche Möglichkeiten der Bespitzelung von Mobilfunk und Datenverkehr. Internetaktivisten wie Bürgerrechtler befürchten ein Überwachungsregime nach NSA-Vorbild.

Seite 6 von 12
bratwurst007 09.06.2015, 17:42
50.

Zitat von ghanima23
Wer nichts zu verbergen hat, sollte auch kein Problem damit haben, durch seine Webcam beobachtet zu werden. Im Gegenteil, Leute ohne Webcams sind grundsätzlich verdächtig.
Vollkommenste aller Zustimmungen! Ich möchte die Menschen auch gar nicht beobachten oder überwachen, ich möchte nur versuchen, ihrer Sicherheit zu dienen. Schließlich sind sie alle meine Bürger und ich durchtrieben gut!

Sollte es doch einer wagen, mich zu missbrauchen, wird so lange aufgeklärt, bis ich keine Lust mehr habe. Da ich nur von guten Menschen existiere (ich weiß wer gut ist, ich frag vorher nach) besteht hier wenig Gefahr.

Es grüßt freundlich Ihr Staat :-)*

* = Smiley ist Teil der Kampagne "Schenk Deinem Staat ein Lächeln, er wird es sich merken."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasistdalos 09.06.2015, 17:43
51. nächste Stufe

Als nächstes wird das Bargeld abgeschafft, die übernächste Stufe ist dann ein Implantat ab der Geburt, damit jeder Schritt, Kontostand, Sozialabgaben etc. überwacht werden können.
Mißbrauch natürlich nicht ausgeschlossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mmt 09.06.2015, 17:43
52. verkleinern und fukussieren !

80% allen Terrors ist durch Geheimdienste organisiert oder von Personen verübt, das unter der Überwachung der Geheimdienste stand.
Logik:
Schrumpfe den Geheimdienst 80% = nur noch 20 % Terror!
Fokussiere den Geheimdienst auf Wesentliches = nur noch 5 % Terror.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wermoe 09.06.2015, 17:45
53. Was soll`s ?

Unsereins wurde von Mielke´s Leuten abgehört,
jetzt halt durch Obama und Merkel. Die, die abhören wechseln, dass Abhören nicht ...Ein System perfekter Sicherheit, Staatssicherheit halt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cgoise 09.06.2015, 17:46
54. Wie steht eigentlich charlie hebdo zu dem Unsinn?

würde mich echt mal interessieren. Kann nur leider kein Französisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
go-west 09.06.2015, 17:47
55. Da die Mehrzahl der Kommentatoren

diese Reform offensichtlich nicht für gut heißt: was ist denn Ihrer Meinung nach die Alternative? Vogel-Strauß- Strategie? Potentielle Attentäter wie in Toulouse, Paris oder in Schweden gibt es noch eine ganze Menge. Früher oder später werden diese versuchen zuzuschlagen. Daher meine konkrete Frage: wie wollen Sie diese Leute aufspüren und ausschalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hintensitzer 09.06.2015, 17:48
56. Kurzzeitgedächtnis?

Zitat von bratwurst007
Wer redet denn von Web-Cam? Sie sind doch im Netz :-)
"Hallo Leser,
durch Dein Lesen* dieses Beitrags stecke ich nun in Deiner Web-Cam. Schöne Wohnung!" (Zitat bratwurst007)

Sie redeten über Web-Cams in Ihrem ersten Beitrag, schon vergessen? Ach, und ich bin schon drin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pevoraal 09.06.2015, 17:56
57. denn sie wissen nicht was sie tun

hoffentlich bereuen die Franzosen nicht in absehbarer Zukunft dem Staat so vertraut zu haben. Dieser Schritt wird natürlich weiteres Öl in das Feuer unsere Totalüberwachungsanhänger dieser Koalisation angeführt von den Selbsternannten Königen Merkel und Gabriel bringen. Ich finde es zutiefst traurig das diese grossartige freiheitsliebende Nation Frankreich diesen Schritt gegangen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasro 09.06.2015, 17:59
58. Überwachungsstaat und Islamisten Hand in Hand

Wegen der Islamisten und deren nicht völlig von der Hand zu weisenden Gefahr sehen sich westliche Staaten "legitimiert", die Privatsphäre ihrer Bürger vollkommen auszuschnüffeln - obwohl es durchaus mehr als berechtigte Zweifel daran gibt, dass dadurch Terroranschläge verhindert werden.

Und Orwell hat vielleicht doch noch recht behalten.

Und zur EU-Bürokratie passt das alles ja sowieso.

Vielen Dank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefano.fereri 09.06.2015, 17:59
59. Heuchler

"Wer solche Gesetze auch noch im beschleunigten Verfahren ohne Diskussion mit Kritikern und Experten einfach durchwinkt, der sollte eigentlich jedwede Chance auf Wiederwahl verspielt haben. Solche Leute würde ich niemals wählen."

Ich wähle sie jedoch und die übergroße Mehrheit der Menschen ebenfalls. Gerade wegen dieser Gesetze. Wir lehnen nicht harmlose polizeiliche Maßnahmen ab, sondern euch, die ihr diese Maßnahmen "Überwachung" nennt, weil ihr also lügt, um den Staat und dessen Organe zu desavouieren - womit eben auch eure politische Tendenz hinreichend bekundet ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 12