Forum: Netzwelt
Geheimdokumente: NSA horcht EU-Vertretungen mit Wanzen aus
DPA

Der US-Geheimdienst NSA späht offenbar gezielt die Europäische Union aus. Nach SPIEGEL-Informationen installierten die Amerikaner Wanzen in der EU-Vertretung in Washington und infiltrierten das Computernetzwerk. Auch in New York und Brüssel gab es Angriffe.

Seite 53 von 53
Adolf W. Bush 30.06.2013, 22:34
520. Warum sind so viele EU-Länder immer noch in der NATO?

Spätestens jetzt sollte feststehen, dass die USA kein vertrauenswürdiger Verbündeter ist.

Warum treten nicht endlich alle europäischen Kollaborateure aus der NATO aus?

Vielleicht muss man mal nachhelfen und Strafanzeige gegen die komplette Regierung erstatten wegen Beihilfe zu Kriegsverbrechen (Irak- und Afghanistan-Kriege usw.), Folter (Guantanamo Bay, Abu Ghraib, ...) usw. durch NATO-Mitgliedschaft?

Vielleicht auch Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation? Dass die NATO (Nord-Amerikanische Terror-Organisation?) in diese Kategorie fällt zeigt eigentlich spätestens Shock and Awe fest...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Digital Cro-Mag 30.06.2013, 23:50
521. Sissypus-Syndrom

Zitat von sysop
Der US-Geheimdienst NSA späht offenbar gezielt die Europäische Union aus. Nach SPIEGEL-Informationen installierten die Amerikaner Wanzen in der EU-Vertretung in Washington und infiltrierten das Computernetzwerk. Auch in New York und Brüssel gab es Angriffe.
Jeder dahergelaufener Annonymous-Hacker kommt doch heute in jedes x-beliebige Smartphone rein. Selbst wenn man sich als Polizeibeamter im Ballettröckchen irgendwo mal im Netz gezeigt hat, wird das die NSA doch nicht die Bohne interessieren!
Es ist doch viel wichtiger, dass es Dank der Kontrolle in Deutschland noch zu keinem nennenswerten Anschlag gekommen ist.
Statt immer nur wie kleine Kinder auf die Mami Datenschutz zu verweisen, sollten wir langsam erwachsen werden und uns mal beim großen Bruder bedanken, dass er auf uns aufpasst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monsineur 01.07.2013, 00:47
522. Warum

Zitat von Sumerer
Im schlechtesten Fall schafft eine Verschlüsselung nur einen temporären Zeitvorteil - das ist der Normalfall. Ihre Mails könnten also nicht sofort entschlüsselt und gelesen werden. Tauschen Sie Ihre Schlüssel nicht vielleicht zufallsgesteuert und zeitabhängig aus (der Normalbürger schafft das in 99,99% aller Fälle nicht), ist es dann mit dem Vorteil vorbei, wenn ein entsprechender Lese-Schlüssel -durch einen Dritten - generiert werden konnte. Verschlüsselung bietet also nur einen temporären Vorteil.
halt ich für Blödsinn. Wenn der Schlüssel gut weggesichert ist hält der ne weile. Natürlich nur wenn im Algorithmus kein Hintertürchen drin ist.
Um einen aktuellen Algorithmus zu entschlüsseln braucht man auch mit einem Supercomputer mehrere Jahre. Ich denke bis dahin ist die Info dann nicht mehr so aktuell bzw. der Aufwand um diese Daten zu entschlüsseln ist zu hoch. Die müssten aus dem ganzen Kontinent einen Rechner machen um da schnell zu sein. Oder warum meinen Sie ich muss meinen Schlüssel random massig immer wechseln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topodoro 01.07.2013, 09:30
523. Und was sagt Mutti Merkel dazu??

Zitat von Calex
Und was sagt Mutti Merkel dazu?? Wie immer nichts! Wo bleibt der Aufschrei der Empörung?
Und was sagt Mutti Merkel dazu??

Sie kann und darf nichts sagen.

Ihr Text ist noch nicht fertig und die Fädenzieher der Merkel Figur brauchen noch neueste Anweisungen der Spin doctors.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
francwalter 02.07.2013, 12:03
524. Piraten an die Macht

Vielleicht kann die Piratenpartei, falls sie es in den Bundestag schafft, etwas Licht in das Dunkel bringen.
Bevor ihre Abgeordneten alsbald von Sachzwängen gelähmt und stumm gemacht worden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Legacy 03.07.2013, 12:17
525. Wie bitte ??

Zitat von francwalter
Vielleicht kann die Piratenpartei, falls sie es in den Bundestag schafft, etwas Licht in das Dunkel bringen. Bevor ihre Abgeordneten alsbald von Sachzwängen gelähmt und stumm gemacht worden sind.

Sie erwarten doch nicht ernsthaft von diesem Stammtischverein, das er auch nur irgendwie eine vernünftige Politik auf den Weg bekommt ?
Die würden sich in ihrer naiven Denke doch lieber untereinander ausspionieren um rauszukriegen was Heinzchen Hirnlos in der WG von Rita Ratlos treibt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 53 von 53