Forum: Netzwelt
Geheimoperation "Glotaic": CIA hatte direkten Zugriff auf deutsche Telekommunikation
REUTERS

Der US-Auslandsgeheimdienst konnte nach SPIEGEL-Informationen im Rahmen einer Geheimoperation direkt auf Telefonate aus Deutschland zugreifen. Der BND warnte intern vor einem "politischen Skandal", sollte die Aktion auffliegen.

Seite 1 von 14
Drohnenpilot 04.09.2015, 15:24
1. Dank VoIP

braucht die NSA die Telekom nun nicht mehr dafür, sondern hört alles direkt ab. Das ist auch der Grund, warum wir alle zwangsumgestellt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Thomas 04.09.2015, 15:25
2. Ja und?

Was jetzt? Was passiert denn jetzt? Fallen Merkel jetzt Zähne aus? Steht Obama mit Eselshut in der Ecke? Was denn? Gibt es irgendwo einen Aufstand? Besser noch: stört das hier irgendjemanden? Geht die Welt unter?
Nur fröhlich weiter so! Wann installieren wir selbst Kameras in jedes Zimmer bei uns zuhause, damit die CIA keine Angst haben muss? Auf unsere Kosten? Oder in unsere Unterhosen? Stört das hier irgendjemanden? Irgendjemanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
T.Ragnarson 04.09.2015, 15:28
3. Lächerlich....

Wirkliche politische Skandale werden in Deutschland ausgesessen und/oder verlaufen sich im Sande, wenn sie den hiesigen schaltenden und waltenden Machthabern schaden könnten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freekmason 04.09.2015, 15:32
4.

"Der BND warnte intern vor einem "politischen Skandal", sollte die Aktion auffliegen."

jede woche fliegt eine solche aktion auf, seit 2 jahren. es gibt keine skandale für die merkel-regierung, egal, was sie macht, merkel könnte das gg abschaffen, katzen grillen oder giftgas an putin liefern, der cdu/spd-wähler findet einen netten hosenanzug wichtiger als rechtsstaat, demokratie, freiheit und eine haltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
in_peius 04.09.2015, 15:32
5. Na und?

Wir doch eh wieder ausgesessen. Die Kanzlerin macht kurz -und tatenlos- auf Flüchtlingsfreundin, damit steigen die Werte und keiner nimmt ihr mehr die Absegnung der totalen Ausspähung krumm. De Maiziere wusste wieder von nichts, weswegen auch er aus dem Schneider ist (nach seiner eigenen Grammatik zumindest), hier schreiben wieder die üblichen fünf, sechs Bots, ob immer noch Sommerloch sei und alles bleibt beim Alten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otzer 04.09.2015, 15:39
6. Kameras in jedes Zimmer?

Zitat von M. Thomas
Was jetzt? Was passiert denn jetzt? Fallen Merkel jetzt Zähne aus? Steht Obama mit Eselshut in der Ecke? Was denn? Gibt es irgendwo einen Aufstand? Besser noch: stört das hier irgendjemanden? Geht die Welt unter? Nur fröhlich weiter so! Wann installieren wir selbst Kameras in jedes Zimmer bei uns zuhause, damit die CIA keine Angst haben muss? Auf unsere Kosten? Oder in unsere Unterhosen? Stört das hier irgendjemanden? Irgendjemanden?
Völlig unnötig. Wir haben doch Smartphones - mit je einer Kamera vorne und hinten, plus Mikrofon. Selbstverständlich können die von den "Diensten" bei Bedarf übernommen werden - das weiß doch heute jedes Kind.

Und das Beste: Die sind (fast) immer dort, wo WIR sind. Wozu noch Kameras in jedem Zimmer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jws1 04.09.2015, 15:40
7. Unaufgeregt reagieren

Konsequenzen werden nicht folgen, sind aber auch gar nicht nötig. Es reicht, wenn jedem klar wird, in welcher Bananenrepublik wir leben und dass Deutschland von den USA totalüberwacht wird. Und es wird sich mit der Zeit eine entsprechende politische Meinung bilden. Außerdem sollte man wirklich nichts vertrauliches mehr am Telefon besprechen oder im Internet verbreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-forist 04.09.2015, 15:41
8. So what

dann haben die Amis hoffentlich mitbekommen, was so mancher von denen hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lenslarque 04.09.2015, 15:43
9. Das Grundgesetz

und das habe ich schon immer gesagt, ist das Papier nicht wert, auf das es gedruckt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14