Forum: Netzwelt
Gemalte Illustration: So peppen Sie Ihre Porträtfotos auf
DOCMA/ VALUA STUDIO - Fotolia

Harte Außenkonturen und erkennbare Pinselstriche in flächigen Bereichen: Vor allem in der Computerspiel-Werbung begegnet einem dieser Illustrationsstil häufig. Wir zeigen, wie Sie per Photoshop selbst solche Bilder erstellen.

Seite 2 von 3
bratwurst007 14.05.2015, 14:01
10.

Zitat von max_rockatansky
Das Bild links ist übrigens ebenso gephotoshopt. Stichwort Weichzeichner, usw..... ist doch auch krass überarbeitet, wenn auch nicht so comic-like wie rechts. Oder findet hier irgendjemand im Forum dass die natürlich ausschaut?
Danke, ich war kurz am Zweifeln ob der Sehfähigkeit kommentierender Foristen.

Erinnert mich, oh wunder, an die elektronische Unterhaltungsbranche (Dümmchen-Filme und alle möglichen Spiele), die nun schon seit Jahren versucht uns einzureden, dass am Rechner erstellte Gesichter "lebensecht" aussähen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlohh 14.05.2015, 14:20
11. Airbrushing Release 2

Soll das so hässlich und kitschig sein, dass das schon wieder Kunst ist? Ehrlich ich finde beide Bilder langweilig und grauenhaft. Airbrushing für Alle?
zweimal gepimpt sind die Bilder. Das linke ist schon übermalt ohne Ende und dann als Gipfel das rechte mit längerem Hals und vollends dem dümmlichen Beauty Ideal entsprechend.
Vielen Dank für diesen Beitrag zum Vatertag für die armen Männer des Spiegels die sicher sonst nichts zu lachen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bssh 14.05.2015, 14:45
12. Gruselig

Das rechte Bild ist sowas von hässlich, das man sich doch fragt, warum man das macht? Als Zeichen von Künstlichkeit oder abschreckendes Beispiel vielleicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 14.05.2015, 14:56
13.

Herrjeh, ist das ein gruseliger Lästerhaufen hier. Es geht doch nicht um das Motiv, sondern um die Schritte der Bildbearbeitung unter Verwendung einzelner Werkzeuge in einer teilweise nicht auf den ersten Blick vorhersehbaren Art, um einen gewissen illustrativen Stil digital zu schaffen, nicht mehr und nicht weniger. Geht mal Bollerwagenzählen, es ist Vatertag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruzoe 14.05.2015, 15:19
14. Dafür,

liebe Spon-Leute, braucht's kein Photoshop, das mach' ich mit simplen Filzstiften und das Ergebnis ist noch weniger abscheulich als euer Beispiel...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mitti 14.05.2015, 15:20
15. Was ist daran

Sieht billig-willig aus, mehr nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OneTwoThree 14.05.2015, 15:21
16.

Links zeigt ein glattes, konturloses und inhaltsleeres Gesicht auf einem Foto

Rechts dagegen ein glattes, konturloses und inhaltsleeres Gesicht im Photoshop-Stil.

Die konturlose inhaltsleere wurde vorzüglich 1:1 übertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bssh 14.05.2015, 15:53
18. Motiv und Bearbeitung

Zitat von brooklyner
Herrjeh, ist das ein gruseliger Lästerhaufen hier. Es geht doch nicht um das Motiv, sondern um die Schritte der Bildbearbeitung unter Verwendung einzelner Werkzeuge in einer teilweise nicht auf den ersten Blick vorhersehbaren Art, um einen gewissen illustrativen Stil digital zu schaffen, nicht mehr und nicht weniger. Geht mal Bollerwagenzählen, es ist Vatertag!
Das Motiv ist doch auch egal, aber wenn das Ergebnis von mühevollen Bearbeitungen so deutlich hässlicher ist als das Original, warum sollte man diese Mühe dann auf sich nehmen?
Nein, es ist auch nur für die Trunkenbolde Vatertag, für alle anderen immer noch Christi Himmelfahrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rio65trio 14.05.2015, 16:36
19. Attraktiver mit kleinem Fehler

Das einzige hier stilistisch Fragwürdige ist der Versuch, eine Brünette aufzuhellen. Der Kontrast der Haarfarbe hätte eher herausgestellt werden sollen. Augenpartien und Gesichtsform sind aber durch kleine Tricks deutlich attraktiver geworden. Letztendlich handelt es sich um ein Demonstrationsobjekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3