Forum: Netzwelt
Geschlechts-Einstellung bei Facebook: Mehr als nur Mann oder Frau

Das soziale Netzwerk Facebook bietet seinen Mitgliedern künftig bis zu 50 Optionen an, um ihr Geschlecht zu definieren. Transgender-Menschen sind erleichtert. Von der klassischen "Mann oder Frau"-Abfrage fühlten sie sich diskriminiert.

Seite 1 von 6
user123456 14.02.2014, 12:44
1. Wann kommt der erste Nörgler :)

Ich warte schon darauf, dass es den ersten Kritiker dieser Regelung gibt und den Untergang der Familie kommen sieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zergling_Baneling 14.02.2014, 13:15
2. Ich freu mich schon

wenn ich mein Geschlecht als Zergling definieren kann.

Aber mal im Ernst: Geschlecht = X und Y Chromosom = Mänllich oder Weiblich. Sowas sollte nicht als Geschlecht gestempelt werden, sondern als Sexuelle Orientierung. Ich hasse es, wenn man versucht das Biologische Geschlecht der Sexuellen orientierung gleichzusetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Victor Salomakhin 14.02.2014, 13:24
3. Genau.

Zitat von user123456
Ich warte schon darauf, dass es den ersten Kritiker dieser Regelung gibt und den Untergang der Familie kommen sieht.
So siehts aus, und es kommen wieder die, die das ins Lächerliche ziehen wollen. Ich habe mich aber über die Zahl 50 gewundert. So wenig neue Geschlechter?

Ich glaube, das ist nicht progressiv genug und wird in wenigen Jahren bereits als hoffnungslos rückwärts gewandt verschrien sein. Ein wenig mehr Ehrgeiz, zur gesellschaftlichen Avantgarde zu gehören, hätte ich dem Zuckerberg schon zugetraut. Besser wäre ein Freitextfeld gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UdoL 14.02.2014, 13:27
4.

Zitat von user123456
Ich warte schon darauf, dass es den ersten Kritiker dieser Regelung gibt und den Untergang der Familie kommen sieht.

Schätze, da ist eher der Anfang vom Facebook-Untergang zu erkennen. Solange alles läuft und steigt, kümmern sich die Betreiber nicht um so spezielle Dinge. Das war schon bei anderen so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CaptainSubtext 14.02.2014, 13:32
5.

Zitat von user123456
Wann kommt der erste Nörgler :) Ich warte schon darauf, dass es den ersten Kritiker dieser Regelung gibt und den Untergang der Familie kommen sieht.
Mich wundert hauptsächlich, dass FB nicht schon viel früher auf die Nörgler reagiert hat, und dementsprechende Änderungen vorgenommen hat. Scheint so, also ob FB gar nicht so modern ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Asturaetus 14.02.2014, 13:36
6.

Volle Zustimmung für diese Maßnahme - ist doch eigentlich auch richtig so. Im Rahmen der Interaktion mit Anderen und der Selbstdarstellung ist doch das Geschlecht der jeweiligen Person - im Sinne von XX oder XY Chromsom - vollständig ohne Belang.

Um was es uns viel mehr bei der Verwendung der Begriffe Mann/Frau oder männlich/weiblich geht, sind doch die gesellschaftstypischen Stereotypen und auch die Rollenbilder die wir in der Regel mit diesen verbinden. Was ist typisch männlich bzw. weiblich? Wie hat sich dies im Aussehen, Gebahren oder im individuellen Lebenswandel auszudrücken?

Da ist die Verwendung einer etwas breitgefächerterer /differenzierterer Einteilungen doch vorteilhaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieteroffergeld 14.02.2014, 13:37
7. Glückwunsch!

Bedeutet dies das Heraufziehen eine Sinnkrise des 21. Jahrhunderts? Herrschaften, wenn das die größte Herausforderung seit Gesetzesregelung zur Landungsvorschrift der fliegenden Bratkartoffel wird, dann sollten sämtliche Probleme der Menschheit für nächsten dreieinhalb Jahre für gelöst erklärt werden. Ehrlich-wir sind wirklich die Krone der Evolution gelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CaptainSubtext 14.02.2014, 13:37
8.

Zitat von Victor Salomakhin
So siehts aus, und es kommen wieder die, die das ins Lächerliche ziehen wollen. Ich habe mich aber über die Zahl 50 gewundert. So wenig neue Geschlechter? .... Besser wäre ein Freitextfeld gewesen.
Hat mich auch gewundert. So wie es jetzt ist, werden sich sicherlich ein Dutzend <Beliebigen Begriff einsetzen> finden, die sich diskriminiert fühlen werden. Und schon geht die Chose von vorne los.
Wo wir gerade dabei sind. Ist es nicht rassistisch von FB, dass nur Amerikaner das einstellen können? Ich bin für einen organisierten Shitstorm gegen FB.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
osbourne68 14.02.2014, 13:39
9. Verwechslung

Verwechselt da nicht jemand die sexuelle Orientirung mit dem Geschlecht? Man wird entweder als Mann oder als Frau geboren. Es sei denn in der Area 51 gibt es anderslautende Erkenntnisse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6