Forum: Netzwelt
Globaler Datenzugriff: US-Gericht entscheidet über unsere Privatsphäre
AFP

US-Ermittler wollen auf Daten aus aller Welt zugreifen - und hoffen nun auf grünes Licht vom Supreme Court. EU, Uno, Wirtschaftsverbände und sogar US-Politiker warnen vor düsteren Folgen für das freie Internet.

Seite 1 von 8
Atheist_Crusader 03.01.2018, 19:56
1.

Tja, daran sollte sich die Welt doch inzwischen gewöhnt haben: dem amerikanischen Sicherheitsgefühl haben sich die Rechte Anderer unterzuordnen.
Drohnenschläge, Hackerangriffe, Entführungen nach Guantanamo... das ist halt nötig um Amerika vor den Feinden zu beschützen die es mit derartigen Aktionen schafft. Aber wer sich nichts zuschulden kommen lassen hat, der hat auch möglicherweise nichts zu befürchten. Und wenn doch: das ist halt der Preis für die Freiheit.

Und das ist nebenbei einer der Gründe warum wir eine stärkere EU brauchen: gegen jeden einzelnen fühlt man sich natürlich in Washington überlegen. Und wenn wir einen gemeinsamen Geheimdienst hätten (oder auch nur nationale Geheimdienstressourcen besser koordinieren würde), dann wären wir auch weniger auf die Kooperation mit den Spinnern auf der anderen Seite des Atlantiks angewiesen,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hruprecht 03.01.2018, 19:56
2. usa

Manchmal verstehen die USA nicht dass sie nicht das Zentrum der Welt sind. Dem in Text gesagten kann eigentlich nichts mehr hinzugefügt werden. Ein solches Urteil wurde dazu führen dass zumindest Unternehmen sich von internationalen us Konzernen verabschieden wuerden. die Telekom betreibt für Microsoft ein Rechenzentrum in dessen Auftrag und Namen nur weil bei dieser Konstruktion Microsoft nicht mehr Betreiber ist. Ob die Telekom wegen ihrer us niederlassungen weiter dafür geeignet ist, weiss ich Nicht. ich habe meine Daten jedenfalls nicht bei ms oder dropbox sondern bei GMX. Und wenn sich rausstellt, dass 1und1 als Mutter von GMX nicht mehr sicher ist, werde ich weiterziehen. Die Daten sind übrigens per veracrypt verschlüsselt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 03.01.2018, 20:01
3. Hmm

wer seine Daten in einer Klaut ablegt dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Auch das M$ - Telekom-Treuhänder-Modell ist nichts anderes als Augenwischerei denn M$ bleibt der Auftraggeber und verwurstet diese Daten auf das der Profit für die Wall Street steigt.

Ergebnis: Wenn der Supreme Court nicht stattgibt werden trotzdem Firmen aus dem Klaut-Geschäft aussteigen und Silikontal wird sich dann nach was anderem umsehen müssen. Wobei die Schöpfungshöhe dort schon längst überschritten ist und die USA auch keinen vertrauenswürdigen Ruf mehr genießen.

Gibt der Supreme Court aber statt, und davon wird man auszugehen haben wenn man sich die Richter genauer anschaut, werden nicht nur die Klautgeschäftchen komplett zusammenbrechen sondern, technisch durchaus machbar, die USA ganz aus dem Datenverteilnetz namens Internet ausgeschlossen. Schließlich laufen Informationen in Bruchstücke zerlegt über weltweit verstreute Server.
Und die weitere Folge wäre nicht nur eine zunehmende internationale Isolierung der USA sondern vermutlich auch ein kalter Krieg auf dem diplomatischen Parkett weil die USA dann Druck machen würden doch noch an die Daten heranzukommen.

Insgesamt sollte man sowieso die *politischen* Washington-USA neu gewichten und bewerten, die sind ziemlich uneigennützig.
Leiden wird darunter nur der John Doe dem die Datenschnüffeleien aus dem eigenen Land selbst zuwider sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
v.papschke 03.01.2018, 20:06
4. Wenn die EU ihre Bürger

nicht schützen kann oder, noch schlimmer, wieder umkippt, braucht sie sich über EU-Verdrossenheit nicht zu wundern. Der Vorgang zeigt, über welches Erpressungspotential die USA verfügen, weil andere keine entsprechenden Gegengewichte aufbauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alpinium 03.01.2018, 20:07
5. Der Brief mit dem sich London

bei den Amerikanern anbiedert und der EU in den Rücken fällt sollte eigentlich zur Folge haben, dass die weiteren Verhandlungen mit Großbritannien abgebrochen werden müssen. Harter Brexit! Die EU sollte den USA klar machen, wenn sie das so durchsetzen wollen, dann werden die US-Firmen gezwungen europäische Daten auch in Europa zu speichern ohne Zugriff durch die US-Behörden, denn US-Recht gilt in Europa nicht, andernfalls dürfen diese Unternehmen keine Waren oder Dienstleistungen mehr in Europa anbieten. Damit verlieren diese ca. 500 Mio Kunden, was ihnen bestimmt nicht gefallen wird. Hätte auch den Vorteil, dass man eine europäische Software und IT-Industrie etablieren könnte, was wiederum neue Arbeitsplätze schaffen würde.
Ich befürchte jedoch, dass unsere 3 östlichen Neu-Fascho Staaten Polen, Ungarn und Tschechien, sich ebenfalls der Haltung der Briten anschließen könnten, nur um sich bei den Amerikanern lieb Kind zu machen. In einem solchen Falle sollte man diese aus der Union entfernen. Ich hoffe man hat in Brüssel dazu genug Arsch in der Hose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 03.01.2018, 20:13
6. Der gute Edward Snowdon

hat damals offensichtlich nicht nur die Spitze des Eisbergs angekratzt, als er die Unverschämtheiten der NSA veröffentlichte.
Dass Europa sich dabei so klein gemacht hat, auch Dank unserer Physikdoktorin, ist und war gegenüber allen Europäern eine Unverschämtheit.
Die dumbtreuen Amerikaanbeter mögen dabei ihre vertrauensvolle Naivität gerne weiter pflegen, aber alles, was noch einen Rest kritisches Denken durch die klapprigen Synapsen zulässt, sollte angesichts solcher Meldungen mehr als nur die Stirn runzeln.
Und GB unter der Fuchtel der Konservativen ist ohne EU nur noch ein Abklatsch eines selbständig seienden Inselchens mit der wirtschaftlichen Hoffnung noch ein paar Banken beherbergen zu dürfen, wenn man dem großen Bruder seine Schwe....reien durchgehen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merlin 2 03.01.2018, 20:24
7. Persönliche Daten gehören eben nicht in die Cloud!

Persönliche Daten gehören nicht in die Cloud. Wer das immer noch nicht begriffen hat, träume ruhig weiter. Alle anderen werden sich nicht mehr aufregen, denn sie haben bereits reagiert. Nur ein paar dumme Unternehmen träumen immer noch den "Geiz ist geil"-Traum und gehen den Weg des günstigsten Preises mit dem bekannten Risiko.
Umsonst gibt es nix!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_unbekannte 03.01.2018, 20:26
8.

US-Ermittler können noch so viele Daten über mich haben, es juckt mich nicht. Gegen diese Überwachungswut kann man als Einzelperson eh nicht viel ausrichten, also entspannt bleiben und sich um Wichtigeres kümmern. Kriminelle werden es jedoch schwerer haben und das ist gut so. Aber der einfache Bürger wird in der Regel nichts zu befürchten haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claes Elfszoon 03.01.2018, 20:42
9. In dieser ...

Zitat von charlybird
hat damals offensichtlich nicht nur die Spitze des Eisbergs angekratzt, als er die Unverschämtheiten der NSA veröffentlichte. Dass Europa sich dabei so klein gemacht hat, auch Dank unserer Physikdoktorin, ist und war gegenüber allen Europäern eine Unverschämtheit. Die dumbtreuen Amerikaanbeter mögen dabei ihre vertrauensvolle Naivität gerne weiter pflegen, aber alles, was noch einen Rest kritisches Denken durch die klapprigen Synapsen zulässt, sollte angesichts solcher Meldungen mehr als nur die Stirn runzeln. Und GB unter der Fuchtel der Konservativen ist ohne EU nur noch ein Abklatsch eines selbständig seienden Inselchens mit der wirtschaftlichen Hoffnung noch ein paar Banken beherbergen zu dürfen, wenn man dem großen Bruder seine Schwe....reien durchgehen lässt.
... Beziehung, aber nur in dieser, scheint die EU sich jedenfalls nicht so klein zu machen "Doch auch die EU steckt in einer Zwickmühle: Ihre Behörden erhalten ebenfalls gern Daten aus den Beständen von Google, Microsoft und anderen großen Anbietern von Cloud-Diensten. Und alle sitzen in den USA. Die EU, sagt ein Kommissionsbeamter, habe in dieser Hinsicht mehr zu verlieren als die Amerikaner"..
aber womöglich haben Sie den Artikel nicht ganz zuende gelesen und Inhalt, Sinn und Bedeutung nicht völlig erfasst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8