Forum: Netzwelt
Google - bloß ein PR-Coup oder echtes Engagement?

Google droht China mit Rückzug, beugt sich den chinesischen Zensurvorschriften nicht mehr. Welche Folgen wird die Aktion haben? Sollen andere Firmen Googles Beispiel folgen?

Seite 1 von 39
Meckermann 13.01.2010, 08:58
1. Konzern mit Prinzipien?

Wenn Google hier wirklich mal konsequent wäre: respekt!

Dann würde der Datenkraken auch in meiner Gunst wieder steigen - was noch nicht heißt, dass ich ihm noch mehr von mir preisgebe, als ich ohnehin schon tue...

Beitrag melden
jupol 13.01.2010, 09:01
2. Super Idee

Vielleicht kann ja AOL Deutschland in die Bresche springen!

Beitrag melden
quibus48 13.01.2010, 09:14
3. Google versus China

Na, da steht ja dann Big Brother gegen Big Brother.
Siehe Titelgeschichte des SPIEGEL: "Google - Der Konzern, der mehr über Sie weiß als Sie Selbst"

Beitrag melden
stormking 13.01.2010, 10:53
4.

Zitat von sysop
Google droht China mit Rückzug, beugt sich den chinesischen Zensurvorschriften nicht mehr.
Wenn sie das wirklich durchziehen, dann Respekt! Der Deal mit China war bisher der einzige wirkliche Fleck auf Googles doch ziemlich weißer Weste.

Man hat ja seinerzeit schon versprochen, die Geschäftsbedingungen regelmäßig zu überdenken, das habe ich aber - wie viele andere wahrscheinlich auch - als bloßen Beschwichtigungsversuch angesehen.
Man kann sich nur wünschen - wie gesagt, vorausgesetzt die ziehen das durch - daß auch andere Firmen sowie unsere Regierung eine derartige Konsequenz beweisen würden.

Beitrag melden
rrbbkim 13.01.2010, 11:03
5.

Ich hoffe, dass das mal extrem eskaliert. Die Welt darf sich von China nicht mehr so an der Nase herumführen lassen. Danke, Google!

Beitrag melden
harrold 13.01.2010, 11:06
6. Verwirrt

Zitat von quibus48
Na, da steht ja dann Big Brother gegen Big Brother. Siehe Titelgeschichte des SPIEGEL: "Google - Der Konzern, der mehr über Sie weiß als Sie Selbst"
Sehr guter Kommentar!
Ich war schon ganz verwirrt, als ich den Artikel las.
Ich glaube, ich stehe sogar auf der Seite Chinas.
Eine schöne Vorstellung wäre auch, wenn BEIDE Giganten geschädidgt aus dem Kampf ausgehen würden, in my humble opinion...;)

Beitrag melden
Schalke 13.01.2010, 11:07
7. Ob Google sich aus China zurück zieht...

...oder dort der sprichwörtliche Sack Reis umfällt... das kratzt niemanden. Hier wie dort nicht. An anderer Stelle im SPON-Forum wird darüber diskutiert, wie man dem chinesischen Turbo-Kapitalismus-Kommunismus paroli bieten kann. Google ist da noch nicht mal der Tropfen auf dem heißen Stein.

Was Google an sich angeht... da muß jeder selbst wissen, wie viel er der Datenkrake einverleibt und selbstkritisch sein. So lange fleißig mit Payback-Karte bezahlt wird und man an anderen Datensammel-Punkte-Meilen-wasweißichfür-Systemen teilnimmt, braucht man sich über Google nicht aufzuregen.

Beitrag melden
harrold 13.01.2010, 11:09
8. China

Zitat von rrbbkim
Ich hoffe, dass das mal extrem eskaliert. Die Welt darf sich von China nicht mehr so an der Nase herumführen lassen. Danke, Google!
Mh, vom sicheren PC aus läßt sich das gut hoffen, ich vermute stark, sie würden aber nicht zu den "Kollateralschäden" gehören wollen, die es dann irgendwo gäbe.

Beitrag melden
ray4901 13.01.2010, 11:09
9. Kann China...

Zitat von sysop
Google droht China mit Rückzug, beugt sich den chinesischen Zensurvorschriften nicht mehr. Welche Folgen wird die Aktion haben? Sollen andere Firmen Googles Beispiel folgen?
..ohne Google leben? Sollte das der Fall sein, beweist es, dass es sich um eine echte Hochkultur handelt ;-)

wenn die abhauen, beweisen sie einerseits, dass ihnen an den eigenen Freiheiten sehr viel und an den Freiheiten der Chinesen selbst sehr wenig gelegen ist.

Lezteres ist leider zu vermuten. Der Profit (auch in abgeschwächten Dollarcents) pro durchgekommene Informationseinheit wird zu gering sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 39
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!