Forum: Netzwelt
Internetkontrolle: Türkei will Behörde totale Netzüberwachung erlauben
REUTERS

Die türkische Regierungspartei AKP will Internetnutzer noch stärker kontrollieren. Eine Gesetzentwurf sieht vor, dass die staatliche Aufsicht Daten unbeschränkt aufzeichnen darf.

gesetzesmensch 09.09.2014, 18:51
1.

Damit entfremdet sich die Türkei immer weiter von der EU. Wenn es mit ihr so weitergeht wird sie nie einen Zustand erreichen, in dem sie beitrittsreif wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axacon 09.09.2014, 19:21
2. Totalitäre Türkiye

Dieser Staat wird immer unsympathischer.
Die Menschen, die ungehindert Zugang zu Informationen im Netz haben wollen, sollten wenigstens die Webadressen-Auflösung nicht über ihren türkischen Service-Provider vornehmen, sondern in ihren Netzwerkeinstellungen die IP 37.235.1.174 von freedns.zone installieren.Das Logging ist auf deren Servern abgeschaltet und es gibt keine DNS Umleitung von missliebige Seiten.
Viel mehr kann man nicht machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goldt 09.09.2014, 19:37
3. Snowden

Totalüberwachung des Internets sollte eigentlich kein Hinderungsgrund für einen EU-Beitritt darstellen.

Evtl. kann man sich dann besser koordinieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
altmannn 09.09.2014, 23:00
4. Warum

sollte nur die NSA alles aufzeichenen dürfen? Das können einheimische Dienste dann doch genauso und müssen sich nicht erst mühsam bei der befreundeten NSA erkundigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hemul 10.09.2014, 01:58
5. Nun...

...die Türken haben sich diese Einschnitte selbst gewählt!
Denn wenn das türkische Volk, obwohl Erdogan ja schon vor seiner Wahl zum Präsidenten bewiesen hatte, was er von freier Meinung und ungehindertem Informationszugang hielt, diesen trotzdem wählt, dann hält sich mein Bedauern in Grenzen. dieser Staat entfernt sich immer weiter von einem freien Europa.

Allerdings, Herr Erdogan wird auch mit der strengsten Internetregulierung die Wahrheit nicht unterdrücken können, und das ist gut so. Denn das dieser Herr einfach nur machtgeil ist zeigt sein Bemühen, die Machtkompetenzen des Präsidenten zu erhöhen. Da spielt das Volk nur eine Nebenrolle. Bin gespannt, wenn dies das Volk bemerkt... Noch ein naher Bürgerkrieg??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roland.vanhelven 10.09.2014, 04:14
6. da haben wirs

Erdogan zeigt sein wahres gesicht. da kommt noch mehr...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixkapital 10.09.2014, 09:39
8. Na ja..

Zitat von Hemul
...die Türken haben sich diese Einschnitte selbst gewählt! Denn wenn das türkische Volk, obwohl Erdogan ja schon vor seiner Wahl zum Präsidenten bewiesen hatte, was er von freier Meinung und ungehindertem Informationszugang hielt, diesen trotzdem wählt, dann hält sich .....
Das "freie" Europa, von dem Sie reden, existiert doch nur auf dem Papier und in den Sonntagsreden unserer Politkaste. Glauben Sie im Ernst, unser Internetverhalten würde nicht flächendeckend überwacht? Die harmlose Auswirkung ist noch, dass Sie auf Sie zugeschnittene Werbung in Ihrem Browser entdecken dürfen.

Die türkische Regierung ist - so zynisch das auch ist - wenigstens so brutal ehrlich und läßt ihre Bevölkerung darüber nicht im Unklaren. Das sind wenigstens transparente Undemokraten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langsam_reicht's 10.09.2014, 10:03
9. Wenigstens ist die Türkische Regierung ehrlich

und nicht so verlogen und intrigant wie die deutsche Bundesregierung. Mal gucken wann hier die Legitimation für eine Totalüberwachung gegeben wird. Ist ja nicht so als würde das hier nicht schon längst illegal passieren.
Ein gut recherchierter Vergleich zum deutschen Regime wäre durchaus angebracht! Statt wie gewöhnlich zu hetzen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren